Kettenspannung

  • #21

    ich hab das damals so gemacht: Kettendurchhang bei Stand auf dem Hauptständer, bei Stand auf dem Seitenständer, solo sitzend und sitzend mit Sozia gemessen. Zu zweit mit sozia war noch ein knapper cm Durchhang übrig, aber das Hinterrad kann ja noch ein Stück weiter einfedern, und selbst da sollte die Kette nicht gespannt arbeiten. Für mich folgete daraus, daß ich im Soziusbetrieb nicht unter 4cm Kettendurchhang gehen sollte. Hat sich inzwischen auf über 82000 km bewährt. Mit den ersten beiden Kettensätzen bin ich immerhin über 76000 km weit gekommen (28000 mit Originalkette und 48000 mit Z-VMX.


    Alles natürlich im Schwuchtelmodus


    bei 37000 km hatte ich die Z-VMX noch nicht einmal nachgespannt:

    Einmal editiert, zuletzt von dergeorg ()

  • #22

    hallo. am einfachsten wäre, der nächste der sein Federbein ausbaut, es nachzumessen. ritzel Mitte -schwingendrehpunkt und Achsmitte in einer Linie ausrichten. die kette hat dort die meiste Spannung. und wichtig wäre es ,es nicht für sich zu behalten sondern MITTEILEN. LG Jimmy

    Hat schon einer gemacht, hab es auf der Seite 1 verlinkt.

    Anscheinend gibt es aber immernoch Leute die trotz dieser Erklärung es nicht verstehen wollen, dass 5-15mm einfach zu wenig sind.

    ;)

    -Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

  • #23

    Hi,


    Anscheinend gibt es aber immernoch Leute die trotz dieser Erklärung es nicht verstehen wollen, dass 5-15mm einfach zu wenig sind.

    Ja blöd, jetzt bin ich Dummi 66tkm gefahren und hatte mit 5-10mm immer die falsche Kettenspannung,

    aber auch kein Lastwechselrucken.

    Dabei hab ich beim Umbau auf Wilbers extra nach der Kette gekuckt.

    Naja dann werd ich halt weiterfahren und bei 100tkm nochmal nachdenken.:auto-biker:

    Vielleicht 2-5mm schaun mer mal.

    LG Helmut


    Zuvill un zuwing is a Ding. :]

  • #24

    Ich habe heut eine email an Yamaha geschrieben, ob die da evtl.einen Übersetzungsfehler bei der Kettenspannung haben oder da eine 0 fehlt mit dem Verweis auf das Forum hier, falls die in Japan Probleme haben bei der nächsten Neuentwicklung kann denen hier geholfen werden.

  • #25

    Ich habe heut eine email an Yamaha geschrieben, ob die da evtl.einen Übersetzungsfehler bei der Kettenspannung haben oder da eine 0 fehlt mit dem Verweis auf das Forum hier, falls die in Japan Probleme haben bei der nächsten Neuentwicklung kann denen hier geholfen werden.

    Na genau die werden nach 6 Jahren jetzt einen Übersetzungsfehler zugeben. :D

    Übrigens stehen die angepassten Werte im Handbuch der Tracer ab 2018(GT):
    35-45mm!
    Und nein, der große Unterschied ist definitiv nicht nur wegen der etwas längeren Schwinge..

    -Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

  • #26

    Wo für ein Wilbers? Es federt doch eh der Antriebsstrang.

  • #27
  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!