Kaufentscheidung MT09

  • #1

    Hi grüßt euch,
    Ich hab mich hier mal angemeldet um mehr über die mt09 in Erfahrung zu bringen.
    Gestern konnte ich eine 2014er mit 16.000km Probe fahren und war etwas enttäuscht, ich habe viel auf sie gesetzt und das würde nicht ganz erfüllt.


    Erstmal komme ich nicht klar mit der ruppigen Gasannahme, entweder will sie los reißen oder abtouren, das ist ein permanentes Spiel aus beidem und das nervte extrem.
    Das zweite war das wenn ich entspannt im dritten Gang durch den Ort fahre das sie wie nen Sack Nüsse läuft, sie will irgendwie permanent Gas sehen, den Gasgriff auf z.b 10 Prozent halten mag sie absolut nicht.
    Alles wackelt und zittert um 3000 rum.
    Habe ich jetzt einfach ein blödes Modell erwischt?



    Bei 16.000km ist der fünfte Satz Reifen drauf und fast nur am Rand runter, der Motor hatte auch ein leicht schleifendes Geräusch welches sich auf den Rahmen übertrug und komisch anfühlte. (mahlend/ schleifend)


    Ich hoffe ihr könnt mir da etwas helfen


    LG
    Sascha

  • #2

    Der 3-Zylinder ist ein rauher Geselle. Muss man lieben. Die erste Generation hat das harte Mapping drauf. Fahr mal eine RN43 (Facelift). Bei 16k km so viele Reifen verschlissen? Rennstrecke?

    : "Hallo, ich bin Bigfoot, und fahre nur mittlere Drehzahlen."
    - "Hallo Bigfoot!"

  • #3

    Ich wohne in Brandenburg, hier braucht man halt auch was das entspannt Rollen kann bei 50-100km/h ohne permanent nach Gas zu gieren.
    Hätte gedacht das sie wenigstens bei 3000 ohne zu "holpern" läuft.
    Rau ist eine Sache aber nicht so bockig :D
    Er kam aus Bayern, der hat da anscheinend ordentlich was weg gerissen, nicht gerade langsam.
    Die Frage ist ab wann kam das neue Mapping?
    Bei mir kommen nur Maschinen für unter 7000 Euro in Frage.

  • #4

    Die erste in Modellreihen waren teilweise wirklich fast unfahrbar. Da konntest du nicht mal über einen Gullideckel fahren ohne dass du fast abgeworfen wärst. Bei manchen war das wirklich extrem. Wie Bigfoot geschrieben hat, probier es mal mit nmen neueren Modell. Aber unbedingt Probefahrt machen. Da gibt's ne große Serienstreuung.

    Erst anhalten, dann absteigen ;)
    MT-09 RN43 2019-?
    Tracer RN29 2015-2019

  • #5

    Mit einer Nackten vor 2016 wirst du evtl. nicht glücklich werden. (Die Tracer ist ab 2015 in den allermeisten Fällen sehr gut fahrbar.)
    Das Mapping wurde von Jahr zu Jahr etwas angepasst. Auch die ältere Modelle bekamen ein Update, was aber nicht heißen muss dass es durch das Update in jedem Fall besser wurde. Wie gesagt unbedingt Probefahrt machen.


    Such mal nach KFR Konstantfahrruckeln hier im Forum

    Erst anhalten, dann absteigen ;)
    MT-09 RN43 2019-?
    Tracer RN29 2015-2019

    4 Mal editiert, zuletzt von Tracer ()

  • #6
    Zitat von Sascha55


    Bei mir kommen nur Maschinen für unter 7000 Euro in Frage.


    Servus


    Bisschen Handeln und Liefern lassen kostet 150 Euro. https://movemoto.de/?gclid=Cjw…XDuzcrvL4-gBoCZQsQAvD_BwE


    https://suchen.mobile.de/fahrz…tion.sortOrder=DESCENDING



    https://suchen.mobile.de/fahrz…tion.sortOrder=DESCENDING



    Gruß

    " Glück kann man nicht kaufen. Aber ein Motorrad und das ist verdammt nah dran."


  • #7


    Hi, danke für den Tipp, so gesehen steht die 230km von mir weg zu einem ähnlichen Preis.
    Aber die Frage wäre ob sie trotzdem runder bei 3000 läuft oder ob die da auch so rum hoppelt vom untertourigen Motorlauf.?
    Einige haben vom Fahrwerk her schon auf wilbers gewechselt, sollte man das auf alle Fälle machen oder nur für extremfahrer?
    https://suchen.mobile.de/fahrz…aredAd&utm_medium=android


    Auch wenn das am Ende das falsche forum ist, wäre die mt07 vielleicht der bessere Kandidat?

  • #8

    Eine (meine) mit Originalmapping 2015 lässt sich in jedem Gang geschmeidig von 1500 /min bis zum Drehzahlbegrenzer fahren. Zugegeben, im ersten muss man etwas vorsichtiger Gas geben. Im sechsten Gang 50 durch die Ortschaft, im fünften 30 muss auch gehen. Notfalls im B-Mode, der in der Stadt sowieso besser geht. Die von dir gefahrene Maschine scheint ziemlich abgerockt und runtergeritten zu sein, vergiss es und und such dir eine andere.

  • #9
    Zitat von srmiden

    Eine (meine) mit Originalmapping 2015 lässt sich in jedem Gang geschmeidig von 1500 /min bis zum Drehzahlbegrenzer fahren. Zugegeben, im ersten muss man etwas vorsichtiger Gas geben. Im sechsten Gang 50 durch die Ortschaft, im fünften 30 muss auch gehen. Notfalls im B-Mode, der in der Stadt sowieso besser geht. Die von dir gefahrene Maschine scheint ziemlich abgerockt und runtergeritten zu sein, vergiss es und und such dir eine andere.


    Es geht nicht um das rausbeschleunigen von 1500 sondern um das halten bei z.b 55km/h im dritten Gang bei 3000 Umdrehungen.
    Ich musste um durch den Ort zu gleiten in den zweiten schalten.
    Einmal ruckelt und zuckelt sie vor sich hin wie meine untertourige Ktm Lc4 und das zweite ist das Gasgriff rupfen und abtouren was angeblich ab 2016 nicht mehr sein soll.

  • #10

    Geschmeidig bedeutet in meinem Sinn, in jedem Gang bei jeder Drehzahl fahren zu können, ohne ruckeln. Konstantfahrruckeln bei der MT09 kommt vor, ist aber nicht der Normalzustand. Scheint aber, wenn vorhanden nicht leicht zu beheben. Wie gesagt, probier eine andere Mt09. Die meisten haben keine Probleme. Faule Äpfel gibts an jedem Baum, die muss man aber nicht essen. Die von dir beschriebene ist laut Dat keine 5 Tausend wert, für 7000 gibt's besseres.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!