Beiträge von Tracer

    Ich verstehe euer Problem nicht. :eusa-think:

    Es ist doch vollkommen normal dass man je nach Verhandlungsgeschick und Engagement mehr oder weniger bezahlt. Ist doch auch bei der mt-09 zu.

    Zwischen teuersten und niedrigsten Neupreis liegen mit Sicherheit 1500 €...

    Ich zum Beispiel habe für meine Tracer seinerzeit 9000 € bezahlt als viele andere 10500 bezahlt haben. Und dazwischen gabs auch alle mögliche Preise. Also wo liegt das Problem?

    Davon abgesehen gibt's auch Situationen wo der Händler mal einen besonders guten EK bekommt. Wenn er möchte kann er das an den Kunden weitergeben. Ist nichts in Stein gemeißelt...:zwinker:

    Auch wenn es scheinbar immer weniger interessiert, es geht überhaupt nicht um die Schräglagenfreiheit der Tracer, sondern um die der mt-09 und dazu konnte ich nichts nachteiliges finden.

    Entschuldige bitte! Aber du scheinst den Zusammenhang nicht zu verstehen. Für viele ist die Schräglagenfreiheit der Tracer grenzwertig. Die Leute möchte die hier einfach nur mitteilen dass der original Ständer der Tracer (aus oben genannten Gründen) bestimmt nicht besser sondern eher schlechterer an der nackten funktionieren wird.


    Wie KlausK oben bereits geschrieben hat, scheint es mit dem SW-Ständer zu funktionieren. Beim original Ständer hätte ich meine Bedenken.

    Am Hauptständer der Tracer muss man an verschiedenen Stellen Hand anlegen, wenn man gerne tiefe Schräglage fähr, sonst wird man recht schnell ausgehebelt!

    Die Angstnippel der Tracer sind deutlich länger als die der Nackten, weshalb ich vermute dass die Nackte auch deutlich weniger Bodenfreiheit hat. Ich könnte mir gut vorstellen dass die Nackte selbst nach Modifikationen des Hauptständers bei deutlich geringere Schräglage bereits aufsitzen wird.

    Ich persönlich denke nicht dass mir das Spaß machen würde:handgestures-thumbdown::naughty:

    Das ist ein Deckel bei einem Sturz innerhalb einer geschlossenen Ortschaft, 20-30km/h.

    ...wenn du aber den gleichen Sturz oder gar einen schlimmeren mit Sturzpads gehabt hättest und danach die kaputten Sturzpads entsorgt hättest, könnte der Schaden genau so wie auf den Bildern des Verkäufers aussehen :eusa-think:

    So oder so, das Moped sehr genau inspizieren!


    Edit: Auch bei einem Crash in eine Autotür ist oftmals äußerlich nicht sehr viel zu erkennen weil danach das Moped eigentlich nur umfällt.

    Wenn durch einn vergleichsweise geringen Einschlag die Gabel nicht verzogen ist und das Moped äußerliche ganz gut aussieh, könnte man meinen es alles in Ordnung.

    Beim Kurvenfahren oder freihändig fahren merkt man dann aber sehr schnell dass der Bock einfach nicht mehr geradeaus fährt...

    So eine riesen Delle bekommt man eigentlich nicht nur durchs umkippen.

    Ich würde mir mal ganz genau die Gabelbrücken anschauen. Wenn da was zu sehen ist, ist bestimmt auch der Rahmen verzogen, dann ist das Fahrzeug definitiv Totalschaden!

    Bis jetzt hat mich noch keine SP abgehängt ;)

    Ja stimmt, nicht mal Toni der Heizer hat dich mit seiner SP abgehängt:lachen:

    Was aberwohl daran liegt dass du zu der Minderheit gehörst und die auch wirklich fahren kann.

    Nichtsdestotrotz ist die nackte ein paar Zehntel schneller von 0 auf 100. Und auf 200 sind sogar noch ein paar Zehntel mehr :D

    Aber hast schon recht, zum Abhängen reicht das natürlich bei weitem nicht.

    Wollte es nur mal erwähnt haben8)