Michelin Road 5

  • #81

    Eventuell....ja, wäre natürlich eine Option, muss ich mir überlegen basierend am Restprofil.....

  • #82

    Servus,

    Also ich fahre nur Schwarzwald und Vogesen....Ein Satz Reifen halten bei sehr zügiger Fahrweise ca. 4000 km dann sind sie außen auf der Markierung - heißt auf 0,8 mm...und wir sprechen von Tourensportreifen. Sportreifen sind nochmal 1000km weniger.Ist halt so...

    Gruss Thomas

  • #83

    Heute wieder ein Satz Road 5 bestellt, der Abstecher zum Power 5 brachte für meine Fahrstil keine grossen Pluspunkte, ausser dass er schneller flach war.


    Gruss Dan

    Yamaha TZR 125

    Yamaha FZR 600

    Harley Davidson Heritage Softail

    Suzuki GSR 600

    Suzuki B-King


    Momentan:

    Suzuki B-King

    Yamaha MT09 SP 2021

  • #84

    PiRo 5 genau wie 4 war immer ein geiler Reifen für mich. Bester Kompromiss. Michelin ist halt Michelin. Einzig negative was ich sagen kann ist das der durch die Vielseitigkeit manchmal etwas schon fast langweilig ausgeglichen war. Und naja, ehrlich gesagt fand ich das Design/Profil immer etwas hässlich. Macht den Reifen optisch wenig attraktiv und wirkt immer etwas schmaler optisch als er ist. Performance und Laufleistung war beim PiRo immer prima. Optik aber scheisse. Der Power brauchte bei mir zu lange um auf Temperatur zu kommen. Der PiRo war immer sofort da und treu. Ganzjaresreifen iwie. Live am Möppie sieht der 180er aber aus wie‘n 160er und der vorne ist optisch ne regelrechte Zumutung. Aber funktioniert beim fahren prima. Wie der sich auf der RN69 verhält kann ich aber nicht beurteilen. Was ich dem 5er vorwerfe ist lediglich dass er nicht wirklich besser ist als der 4er. Aber der 4er war halt auch schon super. Immer Grip, immer zuverlässig. Egal ob neu oder fast runter. Halt nur die Optik. Kein wirklich schönes Profil fürs Auge. 😏

  • #85

    Ich finde den Road 5 schon etwas sportlicher. Damals noch auf meiner f800 von Road 4 auf 5 gewechselt (als der rauskam) und fand das Motorad gleich deutlich handlicher und kurvenwilliger. Seit dem (als Ganzjahresfahrer) immer den 50er gefahren.

    Gut die F800 war natürlich deutlich weniger handlicher als schon meine RN29. Vielleicht wäre es da nicht so aufgefallen 😉

    Optik ist für mich Nebensache und das Limit sitzt bei mir im Kopf und nicht im Reifen….

    Daher bin ich auch sehr zufrieden 👍😊

  • #86

    Stimme bei der Optik zu, nur ich finde das es bei der Tracer nicht so ins Gewicht fällt. Das sieht bei der MT natürlich anders aus.

    Mein Sohn fährt auf seiner Honda 650 nen Michelin, das super schöne Heck wird durch den Reifen fast gekillt.

    Aber er ist mega zufrieden, wie alle die kenn und Michelin fahren.

    Ist aber auch ne Ansage im Preis, obwohl sich da im Moment alle nix tun.

    Einer von uns beiden ist klüger als du 8)

  • #89

    Es gibt da ja Reifen die beides können, mega performan und optisch noch gut ausschauen. Gebe dir aber Recht, das fahren ist das wichtige.

    Einer von uns beiden ist klüger als du 8)

  • #90

    Tip:

    Von der Seite an Motorrad laufen, aufsteigen und losfahren. So sieht man das Profil nicht ^^

    Yamaha TZR 125

    Yamaha FZR 600

    Harley Davidson Heritage Softail

    Suzuki GSR 600

    Suzuki B-King


    Momentan:

    Suzuki B-King

    Yamaha MT09 SP 2021

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!