Beiträge von Hoinzi

    Also ich glaube mich erinnern zu können, dass ich damals bei meiner 2015er MT09 Tracer keine Griffheizung hatte. Und damals gab es nur ein Modell der Tracer.

    Die konnte man aber nachrüsten, die Elektronik hatte die Steuermöglichkeit schon integriert.


    Ich bin bei der Optik etwas hin- und hergerissen. Teils gefällt sie mir durchaus gut, teilweise finde ich sie zumindest auf den Bildern merkwürdig.


    Die Koffer sehen irgendwie komisch aus, das mit der Hochkantmontage trifft es ziemlich gut.


    Die technische Aufwertung der GT ist im Verhältnis zum Mehrpreis gegenüber der alten GT heftig. Für knapp 1.000 € mehr gibt es schon sehr viel Mehrwert.

    Ich fahre ja auch eine GT, der größte Mehrwert für mich ist der Tempomat, weil der nicht nachrüstbar ist (zumindest nicht mit vertretbarem Aufwand).

    Die Koffer passen an die normale genauso, die Heizgriffe und den Quickshifter kann man nachrüsten und das Display zeigt ja nicht mehr an als das LCD, ist nur etwas bunter (und sieht zugegeben toll aus).


    Die GT hat ein gutes P/L-Verhältnis, ist aber jetzt gegenüber der normalen Tracer 900 auch kein Überflieger. Wenn man die Koffer haben will, Wert auf ein Farbdisplay und Tempomat legt, führt halt an der GT kein Weg vorbei.


    Ich bin froh, meine zu haben, würde aber genauso gerne eine normale Tracer fahren.

    Kann ich verstehen, für mich ist an meiner Tracer der Tempomat deutlich wichtiger als z.B. der Quickshifter. Der Tempomat würde mir echt fehlen, der Quickshifter eher nicht.

    Ich habe gerade so ein Gefühl von Deja-Vu...


    Habe ich nicht gerade bei MT das Gleiche gelesen? :D


    Ich kann Dich aber verstehen, ein Freund von mir fährt eine 1090 ADV (ohne R), und ich bin bei dem Motor unheimlich ambivalent. Auf der einen Seite hat der mit seinen 125 PS schon mächtig Dampf unterm Tank, auf der anderen Seite ist man ständig am Schalten, weil das nutzbare Drehzahlband vergleichsweise schmal ist und unter 3 - 4.000 Umdrehungen nichts geht, ohne dass einem der Bock die Plompen rausschüttelt. Auf Strecken, auf denen ich auf der Tracer alles im 6. Gang durchfahren kann (wenn ich das will), muss man auf der KTM ständig zwischen 2. und 4. Gang hin- und herschalten. Daran gewöhnt man sich vermutlich, aber meines wäre das auch nicht.


    Wenn man beim CP3 mal das Schalten vergessen hat, dann zieht er halt nicht besonders, aber Schütteln oder gar auf der Kette rumhacken ist diesem Motor völlig fremd. Bei der KTM ist mir das ständig passiert. Den 5. und 6. Gang kann man abseits der AB kaum nutzen. Und wer fährt schon ständig AB mit einem Adventurebike...