Beiträge von jochen

    Zitat von Tracer

    Das ist ja interessant! Und wo ist der Unterschied wenn ich auf dem Moped selbst über die Landesgrenze fahre???
    Da gibt's ja auch keine Bescheinigung andere Grenze. Oder?


    vom Handy gesendet


    Die beiden Rennmotorräder hatten ja keine Zulassung. Dadurch sind sie Sportgeräte und mussen bei der Einfuhr in die EU Verzollt werden. Wie jede andere Ware auch.
    Hätten die eine Zulassung nachweisen können ist es OK. Also können alle Urlauber mit Zugelassenem Motorrad beruhigt sein ;)

    Habe mal früher in der Polymerforschung gearbeitet. Im Nachbarlabor haben sie an solchen Additiven, wie sie auch Shell verwendet geforscht.
    An Testmotoren konnte man sehr gut an den Ventilen usw. sehen das man jeweils mit besseren Additiven nach 100000km schon bessere Ergebnisse erreichen kann.
    Bei einigen sahen die Ventile noch fast wie neu aus.


    Da Shell natürlich nicht genau sagt was Sie in ihrem V-Power verwenden, muss man ihren Marketingleuten natürlich vertrauen ;)


    Im normalen Super sind diese Zusätze auch drin, wahrscheinlich aber weniger, da die nicht gerade billig sind.


    Wenn man also sein Motorrad ein leben lang behalten will, ansonsten Freut sich nur der Zweitbesitzer darüber ;)


    Ich tanke normales Super

    Zitat von yamo01

    Bzgl. Scheinwerfer abkleben:




    Meine Frage dennoch:
    MUSS am Ring überhaupt zwingend abgeklebt werden? Der HAuptgrund für das Abkleben ist es ja, Splitter zu vermeidern, bei den heutigen Kunststoff"gläsern" hat man dieses Problem aber doch ohnehin nicht. Oder gibt's da noch andere Gründe? (Blenden des Gegenverkehrs oder Blenden im Rückspiegel wohl eher kaum :mrgreen: )


    Ja, das würde ich gern auch wissen, bei den neuen LED-Scheinwerfern verstehe ich es überhaupt nicht, da ist ja überhaupt kein Glas mehr drin.
    Wenn ich das weiterüberlege müsste ich dann ja mein ganzes Motorrad in Tape einwickeln. ;)

    Nimm auch noch ein wenig Werkzeug mit damit Du die Spiegel und das Kennzeichen ab und wieder danach drannschrauben kannst.
    Wenn Du alleine bist dann sind auch Energieriegel und Getränke (Wasser) nicht schlecht. Es gibt zwar meistens was vom Veranstalter aber eine Notreserve ist nicht schlecht.


    Ansonsten Tape zum abkleben und Kabelbinder.
    Wenn man nett Fragt leien einem auch die meisten etwas Werkzeug.


    Und das wichtigste: Am Anfang nicht übertreiben ;)

    Da meine MT09 nun so langsam auf die 60000km zu geht, und durch die Winterfahrten schon so einiges mitgemacht hat. Hab ich mir dieses Jahr für den Altag und Touren eine Africa Twin (mit DCT) geholt.


    Die MT09 wird jetzt nur noch bei schöhnem Wetter und auf der Rennstrecke gequählt. (Hat Sie sich verdient :clap: )
    Die beiden ergänzen sich richtig gut. Freu mich immer wieder wenn ich von der einen auf die andere Umsteige :D

    Das mit den Grenzen erweitern ist immer so eine Sache. Wo sind denn die meisten Kurven? Im Wald ! und was steht im Wald: Bäume (und davon sehr viele) und die auch nicht sehr weit entfernt.


    Wenn man seinen Horizont erweitern will, dann besser auf einem Parkplatz "enge" Kreise ziehen bis der streifen weg ist. Dann tuts auch nicht so weh wenn es zuviel war.


    Da kann man sogar sein Hanging off verbessern.

    M7 RR:
    Auf dem Hockenheimring, Beste Rundenzeit 2:06, zweitschnellste Gruppe (war auch überrascht das ich da eingeteilt wurde :shock: ) beim Motorrad action Team (über 30°C) 6 turns je 20min. :dance:


    Reifen hat durchgehalten, war aber an der Grenze zum schluss.
    Auf der Parabolica wurde ich aber voll verheitzt ;)


    Klasse was so ein normaler Sportreifen alles mitmacht.