Kaufberatung - Helm

  • #181

    Klares Visier ist immer mit dabei. Die leicht getönten von HJC funktionieren auch ganz gut im Halbdunkel. Wie Sie bei Nacht sind hab ich noch nicht getestet. Das mitgelieferte getönte ist wohl nur was für den Tag. Den NXR habe ich noch nicht mit gefahren. Aber von der Passform her war der auch super.
    Christian


    Gesendet von meinem SM-A505FN mit Tapatalk

  • #182

    Meine Frau fährt auch ein selbstdunkelndes Shoei Pinlock(seit nun 3 Jahren und ca. 20tkm), die ist schwer begeistert davon.


    Ich selber hatte im letzten Helm (auch Shoei) ein Visier mit Verlauf, da hab ich dann halt nachts mit nach oben gerecktem Hals fahren müssen......ging aber für 20-30km. War im Endeffekt Murks.


    Jetzt hab ich ne Sonnenblende in nem X-Light 600 irgendwas und bin rundum glücklich, wenn nicht die Italienische Verarbeitung wäre....ich tausche den Helm fast jedes Jahr bei Louis um und muss mir einen neuen suchen, da nicht mehr lieferbar. Die letzten beiden Jahre hab ich immer das Nachfolgemodell für einen geringen Aufpreis (kleiner 50 Euro) mitgenommen.

    Lächle und die Welt lächelt mit dir, Furze......................................................und du stehst alleine da!

  • #184

    Ich habe selber auch schon viele gehabt immer passte was nicht! Letztes Jahr habe ich den C3 als Klapphelm von Schubert gekauft. Einfach top. Aber jeder hat andere Ansprüche! Das ist mein bester Helm von allen wo ich hatte!

  • #185

    Ich habe selber auch schon viele gehabt immer passte was nicht! Letztes Jahr habe ich den C3 als Klapphelm von Schubert gekauft. Einfach top. Aber jeder hat andere Ansprüche! Das ist mein bester Helm von allen wo ich hatte!

    Dann fahre den mal länger als eine Saison / 10000 Km , ich habe einen C3 pro und der ist nach 3 jahren so grottig das ich mich nach einen neuen Helm (keinen Schuberth mehr ) umschaue . Mittlerweile zieht es wie Hechtsuppe , Visier läßt sich nur durch mittigen Druck an der Oberkante schließen , Rastung ist so schwach , daß das Visier teilweise zufällt . Hatte den Helm wegen diverser Mängel im ersten Winter über meinen Händler einschicken lassen , der Helm kam mit den Worten zurück das sei alles normal ...

    Sebastian


    FJR 1300 RP 13 - MT 09 RN 43

  • #186

    Dann fahre den mal länger als eine Saison / 10000 Km , ich habe einen C3 pro und der ist nach 3 jahren so grottig das ich mich nach einen neuen Helm (keinen Schuberth mehr ) umschaue . Mittlerweile zieht es wie Hechtsuppe , Visier läßt sich nur durch mittigen Druck an der Oberkante schließen , Rastung ist so schwach , daß das Visier teilweise zufällt . Hatte den Helm wegen diverser Mängel im ersten Winter über meinen Händler einschicken lassen , der Helm kam mit den Worten zurück das sei alles normal ...

    Das kann ich so bestätigen :( Hatte damals einen der ersten C3 gekauft und der hat auch gut gehalten. Dann hab ich 2016 den alten durch einen neuen C3 ersetzt und der war nach einer Saison schon sowas von klapperig. Wenn man nur die Visiermechanik zwischen den Baujahren vergleicht sieht man das das doch sehr kostenoptimiert ist.

    Hab mir dann einen Shoei Neotec gekauft und der ist qualitativ eine ganz andere Liga. Der hat jetzt gut 100.000 km weg und die Klappmechanik schließt wie am ersten Tag.

    Das Teil muss natürlich erstenmal passen, ich hab auch so eine Kopf Form wo viele Helme garnicht passen.

    Ich würde mir keinen Helm ohne vernünftige Anprobe online bestellen. Meist geht das auf Dauer schief. Das Teil für ein paar Stunden in der Wohnung zu tragen ist kein Vergleich mit einer 500km Tour.

    Grüße aus dem Osnabrücker Land


    Andreas
    MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
    ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641

  • #188

    Ja wie gesagt, jeder hat eine andere Kopfform und Ansprüche! Einfach selber probieren und entscheiden!

    Genau , deshalb tendiere ich z.Zt. auch zum Shoei Neotec 2 , aber Coraona hat bisher die Probefahrt verhindert . Der von mir gewählte Händler sagte mir auch , das sich Schuberth viele Kunden mit der Qualität des C3 /pro vergrault hat und der Großteil auf den Shoei Neotec / 2 umgestiegen sind .

    Als weiterer Minuspunkt beim C 3 oder auch C 4 kommt hinzu , daß die nur ne Zulassung im geschloßenen Zustand haben , mit Kinnbügel oben sind die nicht zugelassen , rechtlich gesehen fährst du dann mit einem nicht zugelassenm Helm !

    Für die Nichtzulassung im geöffnetem Zustand wurde mir als Grund von einem Schuberth Mitarbeiter ( auf den HMT 2020 ) genannt , das sie keine unsicheren Helme bauen , da er ja im geöffneten Zustand nicht so sicher sei .....

    Sebastian


    FJR 1300 RP 13 - MT 09 RN 43

  • #189

    Das mit den Prüfnormen stimmt zwar, interessiert in Deutschland aber komischerweise weder theoretisch noch praktisch, denn das Gesetz fordert einen "geeigneten Helm" - und keine Prüfnorm. Anders ist es bei Berufskraftfahrern auf dem Motorrad. Aber wie z.B. die Motorradpolizisten mit ihren Klapphelmen rumfahren, das wisst ihr sicher selbst ;)

  • #190

    Genau , deshalb tendiere ich z.Zt. auch zum Shoei Neotec 2 , aber Coraona hat bisher die Probefahrt verhindert . Der von mir gewählte Händler sagte mir auch , das sich Schuberth viele Kunden mit der Qualität des C3 /pro vergrault hat und der Großteil auf den Shoei Neotec / 2 umgestiegen sind .

    Hi, ich habe den Neotec 2 seit einem Jahr. Ein guter Helm. Du solltest den aber ordentlich lang ausprobieren. Bei mir fühlte sich der Helm am Anfang immer ca eine halbe Stunde super an, fing dann aber an,beidseitig seitlich an der Stirn zu drücken. War echt störend und hat ganz schön gedauert, bis das nicht mehr so war.

    Außerdem fängt der Shoei bei mir ab 70 ziemlich an zu pfeifen. Wird wohl ein Zusammenspiel aus kleiner Scheibe, Jacke usw sein. Fahre jetzt längere Strecken mit Ohrenstopfen. Also....ausprobieren.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!