Beiträge von Bomibaer

    Wenn du die Tracer soviel tieferlegst mußt du aber aufpassen das der Bock nicht mit dem Sammler vom Auspuff bei Bodenwellen aufsetzt. Je nachdem wie hoch die Zuladung ist kann das dann schon knapp werden.

    Ja , die 330,- incl Aufziehen und wuchten , Rad Aus-und Einbau hab ich selber gemacht .

    Die 230 ,- nur die Reifen , die werde ich jetzt selbst montieren und wuchten

    Ich finde 100€ schon ziemlich viel für 2 Reifen aufziehen, wuchten und neue Ventile :/ Mein Reifenspezi nimmt 50€ für den Satz wenn ich meine Reifen bei ihm kaufe. Und sein REIFEN Preis liegt immer leicht unter den üblichen Netz Preisen.

    Das Thema ist bei einem Profi nach 15 Minuten durch und ich dachte ich hab einen guten Stundenlohn in der Industrie ;)

    Wo hast du denn Bild 2 her? Bei der SP kenne ich mich nicht so wirklich aus aber ich weiß das es einen Unterschied macht wenn man für die Tracer RN57 die original Gilles Reiser oder die von Louis - Polo -....... bestellt. Die sind auch unterschiedlich.

    Genau so ist es. Steht in deinem Fahrzeugschein/Brief ein bestimmter Hersteller und Typ, darfst du offiziell auch nur das fahren.

    Würde mich aber wundern wenn da mehr wie die Größe /Traglast/Geschwindigkeitsindex stehen. Das wird doch seit Jahren nicht mehr gemacht.

    Na ja kann man schlecht beziffern

    Die Achse mit Deichsel und Luftbälge ca 1400.-

    Material für den Aufbau(komme ich allerdings günstigere Ran)ca 800.-

    Plus Abnahme

    Und die Arbeitsstunden...na ja kein Kommentar:)

    Du hast doch im anderen Tread die Überschrift gehabt, dir wäre langweilig.

    Das könnte man spontan ändern ;)

    Die Frage ist ob es nur zum reinen Moped Transport dienen soll und was darf es kosten? Ich habe selbst einen gebremsten STEMA für 3 Mopeds. Ganz stahl Ausführung und 100kmh Zulassung. Ein Kumpel hat sich einen normalen gebremsten Pritschenhänger mit Schienen für 2 Mopeds umgebaut. Wenn das gut gemacht wird ist das auch nicht verkehrt. Wenn du öft alleine mit dem Hänger unterwegs bist und keine Hilfe beim auf und vor allem abladen hast würde ich über ein Modell das man absenken kann nachdenken. Kostet etwas mehr, ist aber jedesmal ein Vergnügen.

    Das ist natürlich richtig. Auf dem Fahrrad oder auch beim Spazieren gehen kann mir genauso etwas passieren.

    Aber beim Motorrad fahren ist das Risiko von schweren Verletzungen doch deutlich größer.