Beiträge von Bomibaer

    In dem genannten Test steht die MT 09 mit 118 PS aber auch extrem gut im Futter. Auch die 90NM sind eine ganze Menge. In dem gezeigten Beispiel liegen zwischen Std und B Modus 11ps. Das sind jetzt keine 30 oder 40 PS aber natürlich fehlen bei der Version ein paar Pferdchen.


    Meine Tracer RN57 läuft jedenfalls in jedem Modus im 6. Gang fröhlich in die Abriegelung :) aber B fahre ich nur bei Schnee und Eis ;)

    Doch da hat sie deutlich weniger Leistung. 30-40 PS weniger.

    ??? :rolleyes: soll in der Behauptung Sarkasmus versteckt sein oder???


    Wenn man der MT 09 oder Tracer mal eben 30 oder gar 40 PS nimmt läuft sie ganz sicher keine 210 mehr. Sie fährt aber, egal in welchem Modus bis in die Abriegelung.

    Im B Modus nur deutlich zahmer.

    Die MT 09 und Tracer sind ja bekannt für eine empfindliche Front. Das kann an vielen Dingen, auch Kleinigkeiten liegen. Lenkkopflager einen Hauch strammer, Gabel in der Fertigungstoleranz etwas enger, Lenker etwas anders geneigt, Reifen, Kleidung..............!

    Meine Tracer RN57 mit der längeren Schwinge lief bis jetzt mit jedem Reifen relativ Ruhig bis zur Abriegelung. Die RN43 Tracer von meinem Schwager läuft mit mir als Fahrer etwas unruhiger aber nicht das ich Angst hätte. Bei meinem Schwager (ca. 15 kg weniger) liegt sie eher unruhig was aber subjektiv ist.

    Wenn du dir Sicher bist das dein Fahrwerk gut eingestellt ist lass jemand anderen mit Erfahrung fahren, dann merkt man schnell ob das Problem im Fahrer oder im Moped zu suchen ist.

    Zu niedriger Luftdruck im Reifen führt zu starkem Erhitzen was zum Platzen bzw. zum Ablösen der Lauffläche führen kann.

    Muss meine Behauptung korrigieren. Original sind bei der RN57 keine organischen Beläge sondern Teilsinter verbaut.

    Original Bezeichnung:

    ADVICS TOYO S30H GG

    Laut ADVICS TOYO sind deren GG Beläge die gutmütigeren etwas zahmeren ;)

    Jetzt sind EBC FA252 HH verbaut. Da hab ich bisher auf allen Mopeds gute Erfahrungen mit gemacht.


    Bei der FZ1 sind S30S GG verbaut.

    Bei 84,5 Grad kommen bei meiner jedenfalls die Lenkerenden;)

    Mal im Ernst, mit was für Reifen wollt ihr bitteschön Schräglage von deutlich über 50 Grad auf öffentlichen Straßen fahren???

    Wenn man so schräg wie beim Supermoto runter will werden Schalt und Bremshebel sowieso hoch gestellt damit sie heil bleiben. Und wenn der Limadeckel schleift liegst du mit hoher Wahrscheinlichkeit längst auf der Fresse:D

    Wenn bei meiner der Sturzbügel aufsetzt ist das ausgestellte Knie längst weggeschliffen;)

    Ich schmeiß die lieber 5000km zu früh wie zu spät runter nachdem mir auf meiner ZX10 beim harten Anbremsen vor einer Kurve so ein Belag von der Bremsplatte geflogen ist. Da bekommst du nämlich ganz schön Schweiß auf der Stirn wenn die Leitplanke immer näher kommt=O

    Steck da ein paar neue rein und Wechsel die nach 10.000km von innen nach außen und gut ist.

    Von den Dingern hängt dein Leben ab.

    Die längere Schwinge macht es eben doch einen Tick weniger agil. Wenn du sie nicht direkt miteinander vergleichst wird es kaum auffallen. Fahr sie und nimm was Dir gefällt.

    Die Alte ist definitiv etwas agiler (wuseliger) wie die aktuelle und die alte geht deutlich leichter mit dem Vorderrad in die Luft.

    Die neue, egal ob GT oder normal, ist das bessere Moped im Gesamtpaket (meine Meinung)