Kaufberatung - Helm

  • #1

    Hallo zusammen


    Ich weiß das es immer eine dumme Frage ist aber ich mach trotzdem mal ein Thread auf. Ich suche ein gute Helm und steh aktuell vor zich Tausend Helmen und weiß ehrlich gesagt nicht mehr weiter. Das ich dazu auch noch Motorradneuling bin erschwert das ganze nochmal.


    Hab mich schon Stunden durch Foren und Onlineshop-Bewertungen gelesen aber so richtig schlau bin ich auch nicht geworden. z.B. Einmal wird gelobt, dass der Helm leise ist und wo anders steht das er ziemlich laut ist.
    Was ich bisher noch in Erfahrung bzw. gelesen hab ist das Schuberth relativ leise Helme hat. Wobei man auch liest, dass der S2 Helm bei vielen nicht so gut ankommt wie sein Vorgänger. Hat da vielleicht jemand Erfahrung mit?


    Sollte der Helm ein integrierte Sonnenblende haben? bei den HJC-Helmen gibts wohl keine dafür gibt es aber ein getöntes Visier dazu. Dient das als Sonnenblende?


    Was ich suche:
    Integralhelm, maximal 500€, sehr gute Belüftung, leise


    Gruß
    Dani

  • #3

    Die unterschiedlichen Lautstärkeempfindungen werden wohl hauptsächlich daran liegen, dass jeder eine andere Kopfform hat. Das hat zunächst mal nicht unbedingt was mit der Passform zu tun, der Helm hat dann halt an anderen Stellen Kontakt zum Kopf. Wenn ein Kopf den Helm gut "ausfüllt", also dicht abschließt sollte er im Normalfall deutlich leiser sein, als ein Helm der zwar passt, aber an den Ohren, oder zu den Ohren hin noch Raum lässt.


    Im Endeffekt hilt aber wirklich nur der Tipp den Dirk bereits gegeben hat: Anprobieren. Und möglichst Probefahren. Nur so kann man auf Nummer Sicher gehen, dass man einen Helm hat der sowohl leise ist, als auch passt.


    Gruß

  • #4

    Die unterschiedliche Lautstärkenempfinden kann auch von Moped zu Moped unterschiedlich war genommen werden o auf die Größe des Fahreres!


    Mein Aktueller Helm C2 Schubert auf meiner alten habe Gehörstöbsel nach 30 min klingeln jetzt bei der Probefahrt je 1 Std mv brutale 800, BMW F800R u MT09 keinerleih störende Geräusche!


    Einen Helm am besten mit dem eigenen Moped erfahren und passen soll er auch noch

    Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


    MfG Chris

  • #5
    Zitat von Friedel


    ...
    Im Endeffekt hilt aber wirklich nur der Tipp den Dirk bereits gegeben hat: Anprobieren. Und möglichst Probefahren.
    ...


    Kannst Du hellsehen Christian?!? Noch habe ich ihn nicht gegeben, wollte dies aber tun: Denn nur ein Helm der absolut gut paßt erfüllt im Falle des Falles auch seinen Zweck!!! Eine Probefahrt empfiehlt sich alleine schon deshalb, da gewisse Dinge wie Windgeräusche etc. moppedabhängig sind. Also unbedingt den Helm auf dem Töff probefahren, für das er sein soll. Viele Helmverkäufer bieten die Möglichkeit einer Probefahrt an...

  • #7

    Passform ist sehr wichtig.


    Leider habe ich einen sehr schmalen Kopf und ich kann nur Schuberth oder HJC tragen. Habe mich dann für den HJC RPHA entschieden. Geiles Teil
    Wichtig ist, dass er nicht wackelt, wenn du ihn auf hast. Wangenpolster sollten fest sitzen, aber nicht drücken. Und ganz wichtig: Er darf an der Stirn nicht drücken, ist oft bei Billighelmen so.
    Wenn der beim anprobieren nur minimal an der Stirn drückt, lieber einen anderen nehmen, weils sonst Kopfweh gibt.


    HJC RPHA gibts in der neuen Generation auch mit Sonnenblende. Ich hab noch das Modell vom letzten Jahr, da hab ich zwei Visiere bekommen, ein neutrales und ein getöntes. Ich fahr aber nur mit dem getönten, des geht auch bei dunklen Lichtverhältnissen gut.

    Gruß


    Basti

  • #8

    Geh in ein Fachgeschäft, lass dich beraten, probiere an und fahr mit dem Helm auch mal Probe!! Alles andere hat keinen Wert :)


    Ich könnte dir jetzt auch meinen Helm ans Herz legen, aber wer sagt, dass er deiner Kopfform auch passt???


    Und gerade an der Sicherheitskleidung sollte man nicht sparen.


    Ein Pinlock Visier halte ich für sehr sinnvoll. Damit kann dir nichts mehr beschlagen.

  • #9
    Zitat von NoobStar

    Geh in ein Fachgeschäft, lass dich beraten, probiere an und fahr mit dem Helm auch mal Probe!! Alles andere hat keinen Wert :)
    ...
    Und gerade an der Sicherheitskleidung sollte man nicht sparen.


    Ein Pinlock Visier halte ich für sehr sinnvoll. Damit kann dir nichts mehr beschlagen.


    Richtig so !
    Nicht vergessen : Pinlock ! Ohne würd ich nie mehr fahren !

  • #10

    Ohje. Jetzt muss ich mich wohl wirklich auf die Empfehlung des Verkäufers verlassen. In den nächsten Tagen war eh ein Besuch bei Polo (in Stuttgart) geplant.


    Problem: Ich hab die MT09 noch nicht und somit wird es schwer eine Testfahrt zu machen.


    Aktuell tendiere ich zum Schuberth s2. Gibts da auch so stylische Dekore wie z.b. von HJC? Bisher hab ich nur einfarbige Helme bzw. mit ein paar Streifen drauf gefunden.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!