Beiträge von blahwas

    Bin in den Urlaub gefahren mit der MT09. 1400 km in 2 Tagen. 4x am Tag tanken X( Immer 13,x Liter getankt, außer abends vorm Hotel. 1x 14,01 Liter getankt. Kanister mit 1 L für Notfälle habe ich dabei. Ich kenne jetzt ungefähr alle Tankstellen am Weg...:rolleyes: Dieser Umbau wird noch fertig gemacht!:cursing:

    Auch so eine Art der typisch deutschen Methode der praktischen Verkehrserziehung, klappt aber nicht immer.


    Zum Erfolg des Überlebens trägt auch dazu bei die Stärke eines Gegners einzuschätzen und sich zurück zuziehen, wenn er mächtiger oder abgestumpter ist.

    Verdammt, erwischt ^^


    In Frankreich haben die letzten Generationen von Motorradfahrern die Verkehrserziehung übernommen. Davon profitiert jeder Motorradfahrer im Land auch heute noch.

    Also nachgeben und gut ist, so bleibt man wenigstens am Leben.

    Bin 4 Jahre mit 125er Roller in der Stadt gependelt. Mir wurde mindestens alle 5 Minuten von 'nem Auto die Vorfahrt genommen. Mit stumpf draufhalten, bis man wirklich bremsen müsste, ziehen 90% der Kandidaten zurück. Die hatten mich gesehen, nur entweder falsch eingeschätzt oder mir absichtlich die Vorfahrt genommen. Draus lernen können die alle was.


    Autofahrer reklamieren halt das Recht der Stärkeren gegenüber allem was kleiner ist als sie. Und gegenüber Traktoren, Bussen und LKW glauben sie auch, Sonderrechte zu haben, weil sie schnell sind. Dass das umgekehrt ja auch für Motorradfahrer gelten müsste, darauf kommt bei uns niemand.


    In Spanien, Frankreich und Italien machen locker 50% der Autofahrer Platz, bis hin zum anhalten oder fahren durch parallele Parkbuchten, damit man sicher überholen kann, egal wie schnell die selbst schon fahren.


    Wer mehrere Seiten kennt, Auto, Motorrad, Fahrrad, Nutzfahrzeug, der kommt entspannter durchs Leben...

    Zur Zeit ist es aber immer häufiger das den Menschen die Geduld und Lässigkeit fehlt, wahrscheinlich ein doofer Nebeneffekt der Situation mit Corona.

    Wenn man regelmäßig Urlaub im Ausland macht kommt man auch auf den Gedanken, dass es irgendwie an einer gewissen Mentalität liegen könnte...