Leiser und rücksichtsvoller oder Fahrverbote!? Ist leiser der bessere Sound?

  • #161

    Hi!

    Wollen wir mal sehen, wie das Finanzamt reagiert wenn wir für 52 Sonntage+Feiertage nach Bundesland unsere KFZ Steuer gekürzt haben wollen!! :evil:

    Was denkst Du wohl was die sagen können. Schon mal was von Gewaltenteilung gehört? Die dort beschäftigten gehören nur zur ausführenden Gewalt, machen die Gesetze nicht und sind an Recht und Gesetz gebunden. Soll sogar unter Diesen Leute geben die Motorrad fahren. Denen wird das genauso wenig gefallen wenn ein Fahrverbot käme. Und nein, ich fahre zwar Mototrad, arbeite aber nicht bei der Finanzverwaltung :).

  • #162

    Da es nie um ein generelles Fahrverbot am Wochende ging, geht dieses Ansinnen sowieso in die Hose.


    Es sollen ja "nur" die Kommunen die Möglichkeit bekommen, ohne großen Aufwand einzelne Strecken zu sperren.

  • #163

    OkOk!

    Habe ich da was verpasst??

    "Ein Fahrverbot an Sonn und Feiertagen" so kenne ich das. Streckensperrungen gibt es ja schon, in manchen Orten.

    Und nein, wenn ich das Finanzamt sage, dann meine ich NICHT die armen Beamten die das Geld einziehen, sondern die die das Geld bekommen.

    Gruß Michael

  • #166

    OkOk!

    Habe ich da was verpasst??

    "Ein Fahrverbot an Sonn und Feiertagen" so kenne ich das. Streckensperrungen gibt es ja schon, in manchen Orten.

    Bislang sind Fahrverbote für Kommunen nur mit immensem Aufwand durchsetzbar, und in der Regel geht das nur bei hohen Unfallzahlen.


    Die Neuregelung sieht vor, dass Kommunen Strecken an Sonn- und Feiertagen aufgrund von Lärm recht einfach sperren können.


    Es soll kein generelles Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen geben. O-Ton aus den Veröffentlichungen: "Die Länder wollen zudem beschränkte Motorrad-Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen ermöglichen."


    Also keine Rede von einem geenerellen Fahrverbot.

  • #167

    Man wird sich wundern wo man 2021 an Sonn und Feiertagen überall nicht mehr fahren darf, wenn es den Kommunen leicht gemacht wird.

    Hier bei uns im Osnabrück Land sind in den letzten Jahren einige Strecken gesperrt gewesen und dann nach Klagen oder der Androhung von Klagen wieder frei gegeben worden.

    Das wird sich wahrscheinlich im nächsten Jahr ändern. X/

    Grüße aus dem Osnabrücker Land


    Andreas
    MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
    ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641

  • #168

    https://www.mdr.de/thueringen/…onneberg-pressig-100.html


    Ich kenne die Strecke auch, die ist in der Tat sehr schön und leider muss ich sagen, dass an schönen Tagen in den Kurven immer extrem viele Motorradfahrer stehen. Vermutlich fahren die die Strecke öfters ab. Kann ich aber nicht beurteilen, da ich die nur einmal fahre ^^

    Für mich war es aber nur eine Frage der Zeit bis da eine Streckensperrung kommt. Leider ...



    Edit:

    https://blog.bvdm.de/2020/07/2…st-erst-einmal-vom-tisch/

    Einmal editiert, zuletzt von Kugy81 ()

  • #169

    Kam kürzlich ein interessanter Bericht auf 3 Sat zum Thema Motorradlärm:

    https://www.3sat.de/wissen/nan…16-motorrad-nano-104.html

    Der Herr Siegel hat recht:

    wenn ein Fahrzeug "mutwillig laut" gefahren wird, kommt man zu einer Vervielfachung der Lautstärke...


    im Film ist bei 2:40min noch eine schöne Tracy zu sehen.. 8)

    Einmal editiert, zuletzt von remix ()

  • #170

    Ist aber doch wieder ein Beitrag, der von der Grundhaltung "Alle Motorräder sind viel zu laut" getragen wird. Ich frage mich, ob dem Typen vom BUND eigentlich klar ist, dass nach dem, was er für richtig hält, er selbst auch nicht mehr fahren könnte...

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!