Beiträge von remix

    ah jetzt ja...wenn wir schon bei Äpfel u.Birnen angekommen sind..

    VOR meiner MT hatte ich eine F800R naked.

    diese lief auch auf der Bahn bei gut 220 km/h in den Begrenzer, ohne einer Spur von Lenkerbewegungen, Pendeln etc.

    ABER ..sie hatte genau wie viele KTM einen Lenkungsdämpfer serienmäßig verbaut.


    Aber hey-coole Videos, meine ich ehrlich..!! 8)^^

    Hallo

    ja ich hatte sowas auch schon.

    mögliche Ursachen (können sein)

    Zündspulen;

    dann evtl. wenn anderes Zubehör als Original verbaut wurde:

    wie z.B. andere Sitzbank, Kennzeichenhalter, Navi, etc.

    diese Schnittstellen alle überprüfen.


    LG re

    Nam´d

    interessanter Fred.

    Lese hier seit Jahren immer mal mehr oder weniger mit.

    Die Problematik mit den "Lenkerpendeln" oder wie man es auch immer nennen will, gibt es schon seit den Anfängen, sprich der RN29.

    Bei den neueren Modellen wurde das Federbein verbessert und bei den aktuellen Modellen- wie dem Threadstarter-der SP, ist das sogar alles "Voll einstellbar"

    DARUM wundert es mich jetzt schon etwas.

    Wenn das Fahrwerk komplett auf den Fahrer "gut justiert ist" sollte es eigentlich passen.

    ABER es können dann eben doch auch andere Faktoren eine Rolle spielen.

    -Fahrbahnbeschaffenheiten

    -Kleidung

    -welche Reifen

    (ich selbst hatte z.B. mit dem Erstausrüster- Dunlop-null Probleme, mit den BT´s jetzt aktuell etwas mehr Unruhe am Vorderrad.)


    aus dem Text von dem Motorradartikel:

    ...bei schnellen Maschinen kann auch der aerodynamische Auftrieb die Front aus den Federn heben, sodass das Vorderrad an Anpressdruck verliert, instabil wird und das Pendeln auslöst...


    ich denke da liegt der Hase im Pfeffer.

    BMW und KTM verbauen bei ihren aktuellen Naked Bike- Modellen ebenso Lenkungsdämpfer, die tatsächlich die Ursachen etwas entgegen wirken.

    Ich selbst habe es auch immer mal wieder sehr sporadisch bei Top Speed Fahrten, dass das Vorderrad unruhig wird.

    Manchmal habe ich das Gefühl, ist es der Wind, der es zusätzlich noch begünstigt. (und natürlich auch die jeweilige Sitzposition)


    Aber ich denke, damit kann ich leben, solange die MT auf der Landstrasse "stabil" in der Spur läuft.


    LG Re.


    mahlzeit

    benötigt man eigentlich immer noch diese Wochenend Sondergenehmigung fürs Treffen?

    sorry wenn das schon irgendwo gepostet wurde, ich lese nur sehr wenig im Forum.


    LG M

    Guten Morgen

    bevor das hier jetzt noch 20 Seiten so weitergeht:

    BITTE macht doch einen Neuen Fred auf, ODER sucht kurz mal nach Lenkerschlagen bzw. Tracer pendel

    DORT gibt es nämlich ebenso schon sehr viel interessante Beiträge exakt zu dem Thema.

    Tracer pendelt

    und/oder

    Häufiges Flattern/Pendeln der MT09

    zum Topik:

    Ich hatte tatsächlich auch den Dunlop auf meiner MT als Erstbereifung.

    UND was soll ich sagen- das Ding lief problemlos bis in den Begrenzer.

    Die Verschleissgrenze hielt sich im Normalbereich.

    Dann hatte ich diverse andere Reifen, aktuell den BT 30 von Brigdestone.

    Auch mit dieser Bereifung habe ich starke Lenkerbewegung bei Top Speed fahrten-

    ab 180km/h geht mir der Arsch auf Grundeis.

    Wilbers Gabelfedern prog. verbaut und sehr viele versch. Settings wurden ausprobiert.

    Bislang keine Besserung

    User wie Toni haben sich einen Lenkungsdämpfer verbaut.

    Aber diese Teile kosten (legal) sehr viel Geld und das sehe ich nicht ein.


    VG. M.

    #4 Eine Zensur findet nicht statt. Es gibt aber kein Recht drauf, dass irgendwer jeden Käse verbreiten muss.

    Amen Bruder.

    Dieser Thread hat mittlerweile richtig Unterhaltungswert, meine ich ehrlich.

    Kaum verwässert, wenig wirklicher Mist.

    Woher das kommt?

    Diesmal sitzen wir ALLE in einem Boot.


    Wenn nun also das Oktoberfest-das größte Volksfest der Welt abgeblasen wird, haben sich Leute einen Kopf gemacht.

    https://www.merkur.de/bayern/c…e-regeln-zr-13667668.html

    Das alles hat gute Gründe.

    Gerne würde ich jetzt schon exakt ein Jahr später diesen Thread bzw. das Ende lesen..(dürfen)..

    ich versuche mich ernsthaft darauf einzustellen- das die Welt nach Corona nicht mehr die selbe sein wird...aber es fällt mir schwer.?(


    schönen Feierabend allerseits.

    Guten Tag

    ich frage mich ernsthaft wie diese "Pandemie" wohl in den 1980ern´Jahren verlaufen wäre.

    Wahrscheinlich hätten wir weltweit mehr Tote zu beklagen, aber kein Wirtschaftliches Desaster.

    Im Zuge der multimedialen Welt, sprich Internet, wird jede Information oft einfach ungefiltert verbreitet.

    ...wie ein Virus.

    Mal ein gutes Beispiel zum Thema;

    als der Virus ausbrach, gab es von den Virologen-die auch unsere Regierung beraten- folgendes Statement:

    Es ist nicht wirklich notwendig, dass die Bürger eine Schutzmaske tragen müssen, alleine für den Überträger wäre sowas sinnvoll um andere nicht zu infizieren.

    Zwischendurch sahen wir in "Real Life" Ärzte, die sich aus Müllsäcken Schutzkleidung zusammen bastelten weil ganz einfach nix nachkam.

    Wurde also am Anfang so formuliert, weil man schon genau wusste, dass es unmöglich ist, genügend Masken an den Mann zu bringen?! (ich glaube der momentane Stand ist-Mundschutz selber nähen)

    Politiker zeigen dann im TV noch wie man diese Masken richtig anlegt. mu ha ha ..


    Ich glaube wir Menschen (als Masse) können solche Situationen in dieser Zeit auch nur noch mit ganz viel Sarkasmus ertragen.

    UND es ist auch 100 tausend %ig klar, dass nach Abklingen der Krankheit das Geschrei erst richtig losgeht:

    Hätte man nicht ALLES anders und BESSER machen könne..und überhaupt.

    Also: zurück lehnen und die Show weiterhin genießen !!8)


    Ich selbst versuche Infos so objektiv wie möglich aufzunehmen.

    Dabei ist mir auch das Tageblatt aus meinem Landkreis eine bessere Hilfe als Lanz, NTV und Drosten


    @Herbert: aka Hustler:

    als Chirurg weißt Du was an vorderster Front abgeht und hast sicher auch noch andere zuverlässigere Quellen als manch anderer

    Ich habe im Yamaha TDM Forum schon großen Wert auf Deine versierten Beiträge gelegt.

    D A N K E an dieser Stelle. :thumbup::!:


    MfG Mike