Mitas Touringforce

  • #32

    Die Aussage das die Großhändler keine Haftungansprüche übernehmen wollen - ein echter Witz. Die trifft den Hersteller und nicht den Vertrieb. Wird wohl eher daran liegen das sie mit den Mitas-Reifen nicht den gleichen Reibach machen würden, oder aber das sie sich ihre Konditionen mit den anderen Reifenherstellern nicht gefährden wollen.


    Mein :) hatte sich quasi geweigert Mitas Reifen zu besorgen und zu montieren. Meinte ungeschminkt, dann müsse ich meine Reifen sonstwo montieren lassen.

    Na ja, einmal habe ich das mal so mitgemacht. Grundsätzlich bin ich aber bei solchen Äußerungen leicht intolerant. Wird mich wohl nicht davon abbringen auch mal den Touringforce zu testen. Werde ihm mal unter die Nase reiben das der ansich wirklich gute MR5 bei mir bei richtig heißen Temperaturen fluffig geschmiert hat und ich eigentlich kein Slide-Tool haben wollte :P. Ob er mich unbedarften Fahrer, wenn's schief gegangen wäre, dann aufheben gekommen und damit dann auch Verantwortungsbewußtsein gezeigt hätte?

  • #33

    Hi,


    der Satz MTf war ende 19 für ca. 150€ zu haben, Mitte 20 hat er schon >200€ gekostet.

    Zumal er sich leicht hölzern angefühlt.

    Da ich mehrfach mit nem MR 5 gewechselt habe ist mir das aufgefallen.

    Im Moment hab ich vorn MR 5 hinten MP 5 zum probieren. Schaun mer mal.8o

    LG Helmut


    Zuvill un zuwing is a Ding. :]

  • #34

    Ich fahre gern die Mitas Reifen, besonders den Sportforce+, aber 200€ für den Satz ist viel zu teuer.

    Dezember 20 gabs den Satz Touringforce um unschlagbare 105€ auf amazon. ;)

    Hab dort aber nur beim Sportforce-Angebot für 95€/Satz zugeschlagen. 😅

    -Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

  • #35

    Ich habe die Xmas Aktion leider verpasst und habe im Januar einen Satz Touring Force geordert. Habe für den Satz 144,53€ beazhlt.

    Montiert und ausgewuchtet habe ich selbst, habe alles hier.

    Bin mal gespannt wie dere Mitas ist. Bin den noch nie gefahren. Aber auf Grund der ganzen positiven Erfahrungen hier und in anderen Foren war ich sehr sehr neugierig. Wenn ich die Tracer dann ab März angemeldet habe und das Wetter auch noch mitspielt gehts raus auf Probefahrt 8o

    -

    GZ 125 Marauder --> 04.2002 bis 04.2005

    SV 650S K3 (das erste große, bzw. richtige Bike) --> seit 31.12.2004 und die bleibt bei mir solange es geht <3

    GSX-R 1000 K4 --> 10.2009 bis 09.2010

    Daytona 675 --> 10.2010 bis 11.2011

    SV 650S K3 (erstes reines Rennstreckenbike) --> 07.2011 bis 08.2019

    Burgman 200 (für die 10km zur Arbeit) --> seit 02.12.2018

    Daytona 675 (aktuelles Kringelbike) --> seit 31.10.2019

    MT-09 Tracer --> seit 19.11.2020

  • #36

    Hm, ich bin jetzt ja am Überlegen. Ich brauche neue Reifen und wollte eigentlich wieder den Pirelli Angel GT II nehmen. Der kostet als Satz knappe 240,- €.


    Der Mitas Touring Force kostet bei Amazon derzeit schlappe 150,- €. Das ist natürlich schon ein Unterschied. Da werde ich mir die diversen Themen in den Foren doch mal durchlesen...

  • #37

    So, die ersten knapp 250km sind mit dem Mitas Touring Force abgespult. Und ich bin bisher absolut begeistert. Einfahren nach Montage war kein Problem, da war sofort Vertrauen da. Und das bei Lufttemperaturen von 7- 10 Grad. Mega, damit hatte ich nicht gerechnet :thumbup:Läuft sehr stabil, vermittelt vom ersten Meter an gutes Vertrauen. Wenn die Temperaturen jetzt noch steigen, kanns theoretisch ja nur besser werden. Ich bin gespannt und werde weiter berichten. Aber wenn mein Gefühl mich nicht täuscht und das so weiter geht, habe ich einen neuen, tollen, guten und günstigen Reifen für die Straße gefunden :love:;)

    Ich sage jetzt schon mal danke für eure geteilten Erfahrungen hier:thumbup:

    -

    GZ 125 Marauder --> 04.2002 bis 04.2005

    SV 650S K3 (das erste große, bzw. richtige Bike) --> seit 31.12.2004 und die bleibt bei mir solange es geht <3

    GSX-R 1000 K4 --> 10.2009 bis 09.2010

    Daytona 675 --> 10.2010 bis 11.2011

    SV 650S K3 (erstes reines Rennstreckenbike) --> 07.2011 bis 08.2019

    Burgman 200 (für die 10km zur Arbeit) --> seit 02.12.2018

    Daytona 675 (aktuelles Kringelbike) --> seit 31.10.2019

    MT-09 Tracer --> seit 19.11.2020

  • #39

    Nein, das waren die erstem km mit der Tracer, da ich die den Monat erst zugelassen habe. Bin davor schon mit der SV km gefahren :)

    -

    GZ 125 Marauder --> 04.2002 bis 04.2005

    SV 650S K3 (das erste große, bzw. richtige Bike) --> seit 31.12.2004 und die bleibt bei mir solange es geht <3

    GSX-R 1000 K4 --> 10.2009 bis 09.2010

    Daytona 675 --> 10.2010 bis 11.2011

    SV 650S K3 (erstes reines Rennstreckenbike) --> 07.2011 bis 08.2019

    Burgman 200 (für die 10km zur Arbeit) --> seit 02.12.2018

    Daytona 675 (aktuelles Kringelbike) --> seit 31.10.2019

    MT-09 Tracer --> seit 19.11.2020

  • #40

    So, die ersten knapp 250km sind mit dem Mitas Touring Force abgespult. Und ich bin bisher absolut begeistert. Einfahren nach Montage war kein Problem, da war sofort Vertrauen da. Und das bei Lufttemperaturen von 7- 10 Grad. Mega, damit hatte ich nicht gerechnet :thumbup:Läuft sehr stabil, vermittelt vom ersten Meter an gutes Vertrauen. Wenn die Temperaturen jetzt noch steigen, kanns theoretisch ja nur besser werden. Ich bin gespannt und werde weiter berichten. Aber wenn mein Gefühl mich nicht täuscht und das so weiter geht, habe ich einen neuen, tollen, guten und günstigen Reifen für die Straße gefunden :love:;)

    Ich sage jetzt schon mal danke für eure geteilten Erfahrungen hier:thumbup:

    Wie siehts mit dem Luftdruck aus? Hast den auch etwas abgesenkt? Ich fahr ihn vorne mit ~2,35bar und hinten ~2,6bar. Mit den werkseitig "empfohlenen" 2,5/2,9 hat er schon etwas wenig Eigendämpfung besonders wenn das Fahrwerk auch etwas sportlicher ist. ^^
    In der Garage liegt dann fürn Sommer schon der Sportforce+ bereit. :)

    -Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!