Mitas Touringforce

  • So, ich hab mir nach 3 Sätzen meines geliebten Mitas Sportforce+ mal was Neues zugetraut
    und habe jetzt den Touringforce von Mitas auf meiner 09 montiert.
    Die ersten Meter waren wie bei jedem neuen Reifen mal ein "OHA"-Moment. :D
    Er geht recht gut & willig in Schräglage, ist aber definitiv nicht so agil wie der Sportforce+,
    dafür eben auch um einiges kurvenstabiler und eben nicht so nervös.


    Hatte gestern beim Einfahren die TCS auf Stufe 2 und da leuchtete doch öfters mal das Lichtchen auf
    wo der Sportforce+ noch keine Mucken gemacht hätte.
    Lag aber vermutlich nur an den geringen Temperaturen (~7°C) + TCS2 + rutschige erste Schicht.
    Heute gabs gar kein TCS-leuchten & auch keine ungewollten Rutscher.


    Was mir allerdings auffällt ist, dass er sehr lange braucht bis er mal warm ist:
    Ich fahre ~5km zur Tankstelle wo ich immer den Reifendruck kontrolliere/korrigiere.
    Der Sportforce+ war dort schon SEHR warm. Der Touringforce war hingegen noch auf Umgebungstemperatur...


    Bislang bin ich aber doch ganz zufrieden mit dem Reifen, ist aber mMn nicht ganz auf dem Niveau des Sportforce+. (Der mir zB lieber ist als ein CRA3)


    Vielleicht konnte ich dem ein oder anderen diesen Exoten ja schmackhaft machen. :)
    Der Satz kostet übrigens ~150€

  • Hab auf meiner Tuono auch den Sportforce montiert. Hauptsächlich aufgrund div. Tests.
    Ist für den Preis der Oberhammer.
    Kommt dann auf meine MT-09 auch rauf, sobald die Serienbereifung rum ist.
    Ich hatte immer irgend einen Michelin Pipo drauf. Habe glaube ich bei meiner Tuono noch nie die TC leuchte gesehen ^^ Auch wenn ich in Schräglage gefühlt am Kabel zieh :-) Ich trau der sache wohl nicht, Tempo stimmt für mich jeweils.


    Wenn ich lese, dass beim Fahren die TC immer wieder mal angeht, dann frage ich mich wie krank die Rumheizen müssen, wenn ich gefühlt auch rase aber nichts passiert :-)


    Also ich kann den Reifen durchaus Empfehlen! :mrgreen:

  • Wenn ich's richtig im Kopf habe, wird der Karkasse des Sport Force + keine sonderlich gute Eigendämpfung nachgesagt. Wie ist diesbezüglich Deine Empfindung und wie dazu im Vergleich beim Touring Force?


    Fährst Du auch bei Regen? Falls ja, bitte mal die Nassfahreigenschaften der beiden Mitas-Reifenpaarungen schildern.

  • Zitat von Puls130

    Wenn ich's richtig im Kopf habe, wird der Karkasse des Sport Force + keine sonderlich gute Eigendämpfung nachgesagt. Wie ist diesbezüglich Deine Empfindung und wie dazu im Vergleich beim Touring Force?


    Fährst Du auch bei Regen? Falls ja, bitte mal die Nassfahreigenschaften der beiden Mitas-Reifenpaarungen schildern.


    Das stimmt, der Sportforce+ hat eine bockharte Karkasse,
    aber gerade das hat mir extrem gut gefallen, gibt einfach ein besseres Feedback.
    Der Touringforce hat da schon mehr Eigendämpfung, aber bin auch ganz gut damit unterwegs,
    bin gestern damit eine sehr sportliche 450km Tour gefahren, ohne Rutscher oder andere Probleme. Hat echt Spaß gemacht. :)


    In den Regen bin ich bislang nur mit dem Sportforce+ gekommen, hat mich auch ohne Rutscher nachhause gebracht. Aber im Regen fahr ich auch wie ein Angsthase. :lol:


    Hier noch 2 Bilder von den beiden Mitas:
    War die selbe Strecke mit gleicher sportlicher Fahrweise. Der Sportforce+ baut mehr Grip auf, wird viel wärmer und wirft richtige "Gummiwutzerl" :lol:
    Der Touringforce wird nicht ganz so warm und bleibt auch selbst bei sportlichen Fahren relativ glatt. Der Sportforce "klebt" ja richtig.
    War aber trotzdem mit dem Touringforce genauso schräg & schnell unterwegs.

  • Zitat von h0iJ0i

    .
    ....(Der mir zB lieber ist als ein CRA3)


    wieso ..weshalb..warum?
    würde mich mal interessieren wo vor und Nachteile liegen.
    Der Preis ist ja wirklich günstig und das Profil gefällt mir auch.

  • Zitat von remix


    wieso ..weshalb..warum?
    würde mich mal interessieren wo vor und Nachteile liegen.
    Der Preis ist ja wirklich günstig und das Profil gefällt mir auch.


    Habs schon paar mal geschrieben.
    Ich hatte den CRA3 2x und zum Schluss der Laufleistung hat er extrem abgebaut was Grip, Agilität & Fahrgefühl angeht.
    Im Gegensatz dazu fuhr sich der Sportforce+ bis zum Schluss super. (zwar ein Sportreifen, aber der AngelGT hatte diese Probleme auch nicht)
    Bei mir wirds sicher kein Conti mehr, zumindest kein RA3.

    -Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!