Pirelli Angel GT II

  • #21
    Zitat von john doe


    Im Moment schwanke ich zwischen dem Michelin Road 5 und dem Pirelli Angel GT II.
    .....
    Ich lese das so, daß ich die Angel GT II auch bedenkenlos ohne Freigabe nutzen kann, sofern sie die obengenannten Kriterien erfüllen, was sie ja zweifellos tun.
    So etwas habe ich zwar bis dato noch nie gemacht, aber ich spiele mit dem Gedanken, das Risiko einzugehen. Vielleicht gibt es die Freigabe bis März ja auch schon...


    Ich fahre jetzt den zweiten Road 5 auf meiner Tracer und bin rundum zufrieden aber die Tests des Pirelli sind genauso vielversprechend.


    Alle Reifen, die die obengenannten Kriterien erfüllen, darfst Du nach Gesetzeslage in Deutschland fahren.
    Der TUV winkt das durch und auch die Polizei kann Dir nix.
    Insider warnen nur immer wieder vor möglichen Problemen im Schadensfall, weil dann eine fehlende Freigabe ein gefundenes Fressen für die Versicherung sein kann, nicht zu zahlen.

    immer eine handbreit Straße übrig lassen

  • #22

    Zur Zeit fahre ich den Angel GT, für mich genau der Reifen, der in fast allen Eigenschaften zu meinem Fahrstil passt.
    Einzige Eigenschaft, die mir nicht gefällt, ist die mangelnde Eigendämpfung. Bin gespannt ob der Angel GT 2 das besser kann.

  • #23

    Fahre auch aktuell den Angel GT. Der Sommertest steht noch aus (davor 2 Sätze CRA3).


    Beim Angel GT2 gefällt mir der Vorderreifen so gar nicht! Die durchgehende Längsrille auf der Lauffläche beidseitig könnte für etwas kippeligeres Fahrgefühl sorgen. Wenn nicht am Anfang, dann spätestens wenn der Reifen ein paar tausend KM hinter sich hat.

    : "Hallo, ich bin Bigfoot, und fahre nur mittlere Drehzahlen."
    - "Hallo Bigfoot!"

  • #24

    Also ich bin echt gespannt.
    War eigentlich immer zuerst mt dem ST und dann den GT zufrieden - WENN ICH NICHT BEI JEDEM GT FOLGENDES PROBLEM GEHABT HÄTTE:
    Wenn der Reifen im letzten Viertel der Lebensdauer war (aber immer bei weitem noch nicht beim Indikator) begann der Hinterreifen zu rutschen. War beim meiner FJR und der Tracer das selbe. So wurde ich dann zum Conti RA2 und dann RA3 gedrängt mit dem ich absolut zufrieden bin.
    Aber vielleicht wird der GT II gerade in diesem Bereich besser.

    Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken

  • #25

    Hi, zum Thema Angel GT2 und Reifenfreigabe (im speziellen und allgemein) kam heute folgendes von Pirelli München:


    „Der Reifentest für die Yamaha MT 09 Tracer Typ RN43 mit Pirelli Angel GT II ist in Planung, ein fixer Termin kann derzeit noch nicht genannt werden. Bitte haben Sie noch etwas Geduld, da wir erst nach den abgeschlossen und positiven Testergebnissen die Reifen für Ihr Modell empfehlen können und ein entsprechendes Zertifikat („Reifenempfehlung“, bei Fahrzeugen ohne Reifen-Profilbindung) erstellen. Diese hinterlegen wir zeitnahe auf unsere Homepage unter http://www.metzeler.com/site/de/ oder http://www.pirelli.com/tyres/de-de/motorrad/homepage . Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Grundsätzlich gilt bei Motorrädern (ohne Reifen Hersteller-Profilbindung, wie bei der Yamaha MT 09 Tracer Typ RN43) die nur die Reifendimension, Reifenbauart (Radial oder Diagonal), die Geschwindigkeitskategorie, die Tragfähigkeit in den Papieren eingetragen haben, dass diese Fahrzeuge, ohne Änderung der Fahrzeugpapiere, mit Reifen gleicher Dimension, Bauart und gleicher oder höherwertiger Geschwindigkeitskategorie sowie mindestens gleicher bzw. höherer Tragfähigkeit ausgerüstet werden können. Zusätzliche Hinweise in der Zulassungsbescheinigung, z.B. „ paarweise Verwendung von Reifen eines Herstellers“ sind zu beachten.“



    Gesendet von iPad mit Tapatalk

    Topcases sind für mich ein No-Go! Sie sind die blödeste Stelle um am Motorrad Gewicht zu platzieren.
    Von der Optik mal ganz abgesehen. (Meine Meinung!!!) :P

  • #27

    Conti sagt das ganz offen auf der Webseite. Vielleicht glauben es dann auch die Zweifler.


    Ich werde mal gucken, wenn der Dunlop runter ist, werde ich entweder den Conti Road Attac 3 oder den Pirelli Angel GT II ausprobieren. Den Conti hatte ich schon, Pirelli bin ich noch nie gefahren.


    Ich bin auf erste Erfahrungen mit dem Pirelli gespannt.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!