Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Di 23. Jul 2019, 19:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 16:19 
Offline

Registriert: So 17. Nov 2013, 07:59
Beiträge: 1795
Images: 2
Modell: WR 450 F
Name: Simon
KM-Stand: 0
Jo passt doch fast.

Bittesehr. BMW R 1200 GS K50 Baujahr 2013.

Dateianhang:
Fülldruck.jpg


Zuletzt geändert von Månegarm am Di 18. Feb 2014, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 16:19 
Offline

Registriert: Do 21. Nov 2013, 07:46
Beiträge: 134
Modell: Yamaha
KM-Stand: 0
Hi... bei der XJ6 gabs diese Unterschiede mit voller beladung und normaler Beladung :D


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Feb 2014, 11:48
Beiträge: 173
Images: 0
Modell: MT09 ABS - race blu
KM-Stand: 0
Ich verstehe nun nicht was du mir sagen magst :D Ich hab doch den Auszug gepostet, da stehts bei BMW mit drin ;)

_________________
"Was hat zwei Daumen und scheißt auf Ihre Meinung? - Bob Kelso!"
Santa a.k.a. Claus


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 16:42 
Offline

Registriert: So 17. Nov 2013, 07:59
Beiträge: 1795
Images: 2
Modell: WR 450 F
Name: Simon
KM-Stand: 0
Und in meiner Betriebsanleitung für die GS Jahrgang 3013 steht es so drin, wie ich sage. Es git keine Unterscheidung.

Edit: ich meine natürlich 2013


Zuletzt geändert von Månegarm am Di 18. Feb 2014, 17:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Feb 2014, 11:48
Beiträge: 173
Images: 0
Modell: MT09 ABS - race blu
KM-Stand: 0
Hier als Download, original von BMW MIT UNTERSCHEIDUNG!

http://www.bmw-motorrad.de/_common/jsp/ ... 0GS_00.pdf

_________________
"Was hat zwei Daumen und scheißt auf Ihre Meinung? - Bob Kelso!"
Santa a.k.a. Claus


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 16:46 
Offline

Registriert: So 17. Nov 2013, 07:59
Beiträge: 1795
Images: 2
Modell: WR 450 F
Name: Simon
KM-Stand: 0
Meine ist neuer ;)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Nov 2013, 22:37
Beiträge: 6035
Images: 20
Wohnort: EBE
Modell: MT-09 Matt Grey
Name: Sabine
KM-Stand: 52608
ABS: Ja
Månegarm hat geschrieben:
Und in meiner Betriebsanleitung für die GS Jahrgang 3013 steht es so drin, wie ich sage. Es git keine Unterscheidung.

Wenn das stimmt, was da steht ist deine zweifelsfrei "NEUER" :lol:


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 17:19 
Offline

Registriert: So 17. Nov 2013, 07:59
Beiträge: 1795
Images: 2
Modell: WR 450 F
Name: Simon
KM-Stand: 0
oops :oops: 2013 :shhh: ist aber trotzdem neuer :)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Do 22. Mai 2014, 06:41 
Offline

Registriert: Do 23. Jan 2014, 21:43
Beiträge: 15
Modell: Ducati Multistrada S
KM-Stand: 0
Månegarm hat geschrieben:
Hast du schon mal Vorgaben gesehen die Soziusbetrieb und Solobetrieb unterscheiden?

Siehe auch meinen Edit oben.


Dies wird bei den meisten Motorrädern unterschieden und macht auch Sinn: Bei Soziusbetrieb oder Beladung erhöht sich in aller Regel das Gewicht auf der Hinterachse und damit dem Hinterreifen. Ergo vergrößert sich die Auflagefläche des Hinterreifens. Der wichtigste Unterschied aber ist, dass sich bei stärkerer Beladung und zu geringem Luftdruck die Haftung im grenznahen Bereich deutlich verringert.

Das könnt Ihr sofort sehen, wenn Ihr bei einem Sicherheitstraining mal den Reifen bei Ausweichmanövern beobachtet. Der Reifen walkt so stark, dass die Felge fast die Strasse berührt. Je schwerer die Hinterachse und platter der Reifen, um so schneller passiert das. Deshalb weisen die Veranstalter immer darauf hin, dass vor dem Training der Luftdruck geprüft werden soll.

Bei meiner Multistrada (leider 50 kg schwerer als die MT-09) sind die Werte nach Betriebsanleitung solo 2,5/2,5 und soziusbetrieb/beladen 2,5/2,9. Bei der Kawa Versys und ER 6n soll der Luftdruck hinten ebenfalls erhöht werden, wenn beladen oder mit Sozius.

Und was will ich damit sagen?

Die Angaben zum Reifenluftdruck in der Betriebsanleitung sind großer Käse - genauso großer Käse wie die Angaben zum Kettendurchhang!

Gerade bei einem so leichten Moped wie der MT-09 mit nahezu ausgeglicher Achslastverteilung im Solobetrieb ändert sich diese dramatisch in beladenem Zustand. SOLO: Moped plus Fahrer 190+70=260kg, dh. 130kg pro Achse. Bei voller Zuladung (170kg): vorn 130, hinten 230kg!!! (grobe Näherungswerte, da sich die Achslast vorn natürlich auch etwas erhöht).

Es kann schlicht nicht sein, dass der Luftdruck in beiden Zuständen gleich gewählt werden soll! Fragt mich jetzt bitte nicht, welche Werte richtig sind. Ich fahre beladen 2,5/2,9 und solo werde ich es ausprobieren. Wäre ne gute Frage für Yamaha Deutschland, wenn jmd Lust hat (die haben ja auch schon zugegeben, dass der Kettendurchhang in der Anleitung falsch angegeben ist).

Fände es klasse, wenn hier mehrere Leute Ihre Erfahrungswerte zum besten Luftdruck hinten im Solobetrieb angeben würden. Vlt. reduziert sich bei geringerem Luftdruck als 2,9 das Pumpen des Federbeins und man muss die Druckstufe nicht fast zudrehen (was das Ansprechverhalten des Federbeins verbessern würde).

Habe fertig und grüße
Armin


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Do 22. Mai 2014, 07:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Nov 2013, 22:37
Beiträge: 6035
Images: 20
Wohnort: EBE
Modell: MT-09 Matt Grey
Name: Sabine
KM-Stand: 52608
ABS: Ja
0,5 Bar hin oder her wird dir nicht wirklich helfen, die Fahrwerkseigenschaften positiv zu beinflussen Armin… hängt auch vom Eigendämpfungsverhalten und von der Temperatur des jeweiligen Reifens ab …


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Do 22. Mai 2014, 07:53 
Offline

Registriert: Mo 19. Mai 2014, 15:16
Beiträge: 91
Wohnort: Südwestpfalz
Modell: MT-09 Matt Grey
Name: Erik
KM-Stand: 27327
ABS: Ja
Han zwar noch keine MT, aber...

Bei meiner 12er Bandit , ist für den Pilot Power den Ich fahre 2,5/2,9 angegeben von Michelin. Aber ich hab irgendwie so das gefühl gehabt das es mir zu kippellig ist in Kurven.

Hab dann irgendwann mal auf 2,4/2,7 reduziert, und damit fährt es sich für mein Geschmack besser im solo Betrieb :auto-biker:


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Do 22. Mai 2014, 08:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Dez 2013, 21:26
Beiträge: 176
Images: 12
Wohnort: Nürnbergerland
Modell: Tracer 900 GT blau
Name: Herbert
KM-Stand: 5010
ABS: Ja
Ja Hallo,nicht net streiten vielleicht sind das ja Japanische Einheitswerte

bei meiner mt 01 habe ich die selben Werte,hinten mit einem 190er und 70 kg schwerer.

Gruß Herbert


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Do 22. Mai 2014, 09:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 22. Apr 2014, 20:52
Beiträge: 690
Images: 37
Wohnort: Unterheinriet
Modell: MT-09 natogrün
Name: Roland
KM-Stand: 61210
ABS: Nein
Bei meiner 2008'er Hornet gabs auch nur 2,5/2,9 und das war gut so :idea:

_________________
Gruß Roland

______________________________________
Look into my eyes, you'll see who I am
My name is Lucifer, please take my hand

(N.I.B. by Black Sabbath, 1970)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Do 22. Mai 2014, 11:22 
Wenn bei uns jemand aus andern Foren mitlißt die denken echt was für Spaker die Mtler... :lol:
Also ich fahr jetz seit fast 30 Jahren Motorrad und tu die Luft rein was der Hersteller im Handbuch sagt und das war fast immer 2,4 und 2,9....und scheißegal ob allein oder in die Dolomiten zu zweit mit Gepäck für 14 Tage....egal ob 45 grad in der Sonne am Garda oder -3 und Schnee beim heimfahren am Reschenpass....bin einfach gefahren...wie gesagt vorm Urlaub gecheckt 2,4 und 2,9 und ab die Post.. :mrgreen:
Ich kann mich doch nich um alles Scheißen...muss ja auch noch Moped fahren... ;) und BMW iss für mich eh kein Maßstab! :mrgreen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Do 22. Mai 2014, 13:51 
Offline

Registriert: Mo 14. Okt 2013, 20:41
Beiträge: 253
Wohnort: München
Modell:
Name: Andi
KM-Stand: 0
VA: 2,3 HA: 2,5 solo (bei Sportpellen)


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Sa 14. Jun 2014, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Sep 2013, 15:23
Beiträge: 3295
Images: 0
Modell:
KM-Stand: 0
Ich hab jetzt mal den Luftdruck auf ungefähr 2,25 Vorne + 2,5 Hinten abgesenkt. Hab mich an die Daten meiner ehemaligen Fazer besonnen und ich hab das Gefühl dass sich jetzt der Vorderreifen viel samtiger und satter in den holprigen schlechten Asphalt festsaugt. Ich werd es auch so weiter beibehalten.

_________________
...und wenn`s hier nix zum lesen gibt, dann schreib ich mir halt was. Viele Grüße vom . REVERENTBild


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Sa 14. Jun 2014, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Mär 2014, 19:29
Beiträge: 1648
Wohnort: Passau
Modell: -
Name: Tom
KM-Stand: 25500
ABS: Ja
Ähm Einspruch euer Heiligkeit. Wenn du soweit runtergehst, kannst du den Reifen nach 1000 km wegschmeissen.
Ein bisschen walgen muss der schon, aber das dürfte zu krass auf Kosten des Abriebs gehen...


Zuletzt geändert von Endress am Sa 14. Jun 2014, 21:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Sa 14. Jun 2014, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Nov 2013, 22:37
Beiträge: 6035
Images: 20
Wohnort: EBE
Modell: MT-09 Matt Grey
Name: Sabine
KM-Stand: 52608
ABS: Ja
Endress hat geschrieben:
Ähm Einspruch euer Heiligkeit. Wenn du soweit runtergehst, kann du den Reifen nach 1000 km wegschmeissen.
Ein bisschen walgen muss der schon, aber das dürfte zu krass auf Kosten des Abriebs gehen...

Ich weiß nicht warum, aber er hat sich ja diesen Reifen gewünscht… http://www.conti-online.com/www/motorra ... ack_2.html allerdings kam noch keine Resonanz ans Forum, wie der sich fährt (Eigenbrödler eben) *duck und weg


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: Sa 14. Jun 2014, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 22:20
Beiträge: 280
Wohnort: Landkreis München
Modell: MT 09 Tracer
Name: Martin
KM-Stand: 500
ABS: Ja
Die Vorgaben für den Luftdruck gelten in der Regel für 20 Grad Luft- und Reifentemperatur.
Pro 10 Grad erhöht sich der Luftdruck um ca. 0,1 Bar.
Prüft man den Druck, muss man heißen Tagen eigentlich etwas mehr und an kalten Tagen etwas weniger rechnen.
Keinesfalls sollte man bei warmen Reifen Luft ablassen. :mrgreen:

Beim Luftdruck würde ich mich mehr an den Vorgaben des Reifenherstellers orientieren.
Der weiß, wie steif die Karkasse ist und mit welchem Druck der Reifen beim Fahren auf die richtige Betriebstemperatur kommt.
Prinzipiell brauchen sportlichere Reifen eher weniger Luftdruck.

Dass der Hinterreifen mit weniger Luft stärker verschleißt, gilt für Radialreifen nur sehr eingeschränkt.
Die verformen sich auch auf der Autobahn kaum.

Je nach Reifen kann man schon mit 0,2 Bar weniger Druck viel erreichen.
Ein weicherer Reifen kaschiert unsensibel ansprechende Federelemente. Und da der Reifen schneller auf Temperatur kommt, hat er in der Regel auch mehr Grip.

_________________
Nimm das Leben nicht so ernst, es ist ja eh nicht von Dauer.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftdruck....
BeitragVerfasst: So 15. Jun 2014, 03:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Sep 2013, 15:23
Beiträge: 3295
Images: 0
Modell:
KM-Stand: 0
Hier die Luftdruckempfehlung seitens CONTINENTAL für meinen Reifen Continental trailattak 2 :

Luftdruck vorne kalt unbeladen/beladen 2,1 / 2,4 bar
Luftdruck hinten kalt unbeladen/beladen 2,3 / 2,7 bar

Also war meine Entscheidung richtig + alles im grünen Bereich. Danke für eure Sorge um mein Wohlergehen. Kurze technische Anmerkung: Zuviel Luftdruck ist ebenso Verschleißfördernd wie zu wenig.

Resonanz ans Forum hab ich vor lauter Begeisterung an meiner deep amor MT und auch noch nächtlichem Freudesstöhnen + Dauergrinsen leider total vergessen. Ich bitte vielmals um Entschuldigung + werde mich heute Abend ein wenig selbstkasteien. Hier nun also meine Erfahrungen:

Der Reifen fährt sich voll Bolle gut. Lässt sich einwandfrei ohne ruckeln von der rechten auf die linke Seite und umgekehrt umlegen. Haftung im Trockenen auch Prima. Nässe weiß ich nicht da ich da voll Schiß hab mich auf irgendwelche Experimente einzulassen ob er in Schräglage gut ist oder schon frühzeitiger als andere Reifen nun abschmiert oder nicht. Ich fahr dann im Regen ganz normal ohne mich da jetzt übermäßig in Kurven reinzulegen. Über die Haltbarkeit kann ich jedoch jetzt schon sagen dass er mich enttäuscht. Ich hab mir da mehr von versprochen. Die Anfangsprofiltiefe weiß ich nicht mehr ist aber nicht so wichtig. Beim vorgestrigen messen hat er bei einer Gesamtfahrleistung von 6000 KM noch 3 mm Restprofil. Denke dass er bei 8000 KM alla ist. Der Reifen fährt sich vorne + hinten gleichmäßig ab. Bin eher die Formel Vorne 1ner , Hinten 1,5 - 2 gewöhnt. Also auch hier enttäuscht. Vielleicht bin ich auch zu verwöhnt in Sachen Laufleistung. Hatte schon Reifen mit 10000 Intervallen. Wobei der Vorderrreifen noch länger hielt. Hier sei z.B. der METZELER Z6 oder MICHELIN Pilot Road genannt. Ist aber schon mind. 10 Jahre her. Muß dem Conti allerdings zu Gute halten dass er eben nicht auf einer MT-09 gefahren wurde sondern auf samtigen Vierzylindern die schonender mit Reifen umgehen. Man denke nur an den starken Bremsmoment des 3 Zylinders unserer MT. Auch ist die Beschleunigung des Motors untenrum viel stärker. Hab ihn mir gleich vom Start weg im Tausch zu meinen Serienreifen von meinem Händler aufziehen lassen -was ich ja von der bisherigen Laufleistung nicht bereut habe-, so dass ich über den damaligen Preis nichts sagen kann. Meine heutige Preisrescherche besagt aber folgendes : Ohne Versandkosten 218 € für den Set.

_________________
...und wenn`s hier nix zum lesen gibt, dann schreib ich mir halt was. Viele Grüße vom . REVERENTBild


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz