Beiträge von reno

    Den Knick zwischen Falsbrunn, Prölsdorf, Halberdorf, Schönbrunn in deiner Route kannste rausnehmen Winfried.
    Dort sind Strassenbauarbeiten im Gange. Vielleicht doch die B22 geradeaus.

    Steht die Tour noch oder biste wieder ausgestiegen Winfried ?
    Könnte mit, eventuell mit Gästen. Wetter soll morgen brauchbar sein.

    War ja auch mal von dem Dummystecker-Trick überzeugt. Hat auch bei moderaten Temperaturen über 15° gut funktioniert.
    Aber das ganze ist vergleichbar mit der Fahrt eines Blinden auf einem Motorrad -so lange nichts im Weg steht gehts eine Weile gut.
    Das Problem ist das die ECU keinerlei Feedback von der Lamdasonde mehr bekommt ob und wie sie den Motor richtig füttert.
    Laut Stecker ist ja "immer alles im grünen Bereich".
    Die Gemischanfettung in der Anlass- und Warmlaufphase ist komplett weg, der Bock hüpft und ruckelt wie die Sau auf den ersten Kilometern.
    Bei zu starker Gemischabmagerung über 15,0:1 gibt es Aussetzer und im schlimmsten Fall kann es ein Loch in den Kolben brennen.
    Die ECU ist ja durch den Stecker im "Notbetrieb" und kann überhaupt nicht auf "Betriebsstörungen" reagieren.
    Also für den Preis macht das Mod genau das was ich erwartet habe.
    Der Motor läuft sauber und rund und wie auch Markus schreibt "keine weiteren Nebenwirkungen".


    PS: Das mit dem Lenkungsdämpfer unter der Gabelbrücke wie es Kevin gemacht hat ist bei ABS leider nicht möglich.
    Da sind die Bremsleitungen im Weg :confusion-shrug:

    Hi Markus, habe den Controller vor mehr als einem halben Jahr eingebaut. Bin seitdem über 7000 km damit gefahren.
    Das Teil ist einfach nur geil. Vorher bin ich ca. 6000 km mit dem "Abgasregelungs-Verarschungsstecker" (Dummy) gefahren.
    Ausser einem Durchschnittsverbrauch vom 5,8-6,0 L und beinahe einem Motorschaden durch extreme Gemischabmagerung nach Einbau des K&N Lufi im November hat der Stecker nix gebracht.
    Der australische Ingenieur weis echt was er macht.
    Er hat einen Prüfstand und entwickelt diese Controller seit vielen Jahren, auch für andere Fabrikate.
    Das Teil hat die Grösse einer Streichholzschachtel und passt noch in den Batteriekasten.
    Wird einfach zwischen Lamdasonde und ECU geschaltet.
    Grundvoraussetzung sind 2013/14er Maping (nicht 2015er), Akrapovic und Sportluftfilter (K&N, BMC o.ä.).
    Der Kasten macht nichts anderes als das Kraftstoffgemisch A/F auf 13,4:1 zu fixieren.
    Der Magerbetrieb von 14,4:1 im Konstant- und Schiebebetrieb wird unterdrückt.
    Das ständige Umschalten der Motorsteuerung zwischen Last- und Leerlaufbetrieb ist weg und der Motor läuft fast turbinenartig ohne einen Ruckler.
    Verbrauch habe ich z.Z. bei voller Drehzahlausnutzung 5,1 L/100, bei Bummelfahrt im 6. Gang sogar nur 4,8L/100.
    Ich bin kein Motorenspezialist, aber mehr steht im amerikanischen und englischen MT/FZ-Forum.
    Anleitung siehe hier:

    Zitat von snailhunter


    Hi Reinhold,
    bist ja gut bepackt unterwegs gewesen. Aber mal weg von den Taschen. Hast du das Alu-Windschild selbst mit dem Schriftzug verziert? Steht das Windschild im Original immer so steil, oder hast du da was geändert?


    VG, Thorsten


    Hi Thorsten, angesichts des unsicheren und nicht gerade hochsommerlichen Wetters am WE habe ich etwas mehr eingepackt.
    Vorallem am Abend war, neben Alko-Heizmittel, auch ein wärmendes Jäckchen erforderlich :oops:
    Ganzkörper-Regenschutz hätte ich mir sparen können. Den Dauerregen in der Rhön hat der Cordura-Textilkombi auch recht gut abgehalten.
    Das Rizoma-Windschild habe ich mit einem Logo-Aufkleber aus Frankreich und dem MT-09-Schriftzug vom Yamaha-Händler verziert.
    Als Steinschlag- und Fliegenschutz ist eine durchsichtige Tankschutzfolie darüber.
    Seit ich das aufgeklebt habe hat keiner mehr dumm gefragt: "Was ist den das für eine Yamaha".
    Wollte den Schriftzug ursprünglich spiegelverkehrt machen, nur im Rückspiegel sehen mich die wenigsten :mrgreen:
    Das Schild ist etwas steiler wegen der Puig-Tachoabdeckung und der dahinter verbauten Steckdose für die USB-Stromversorgung das Handy.

    Zitat von Sandra

    Wünsche euch viel Spaß :dance:


    Danke nochmals, den haben wir wirklich gehabt und auch an den Rest der Truppe herzliche Grüsse. War alles TOP !!!
    Habe jetzt 950 km mehr auf dem Tacho und konnte um 14 Uhr sogar noch das F1-Rennen in Spielberg anschauen.
    Währenddessen war die Waschmaschine und der Trockner sehr fleissig :mrgreen:
    Von mir auch ein paar Bilder: http://mt09.de/forum/gallery/album.php?album_id=422