Beiträge von Davy

    Die Aussage, dass die wohl "hoffen" das ein Zubehörtopf die Lösung bringt, ist wohl ein schlechter Scherz.

    Ein Zubehörtopf der leiser ist oder den Original Leiser machen bringt nichts da nur der im Zulassungsschein eingetragene Wert der Originalanlage zählt. Hast du ein Motorrad unter 95 dB und baust um auf Zubehör über 95 dB spielt das keine Rolle. Wieder ein Beweis dafür das es eigentlich nicht um dem Lärm geht....

    Yamaha und die anderen Hersteller machen nichts Anderes als Motorräder nach der gültigen EU-Norm zu bauen, selbst KTM bringt jetzt Motorräder auf dem Markt die 95dB überschreiten. Das Problem sind nicht die Hersteller sondern die Politiker die solche Absurden und Praxisfremde Gesetze aufbringen. In Wahrheit geht es ja nicht um den Lärm, da hätte man andere Gesetze machen müssen die schon bei der Zulassung bzw. Typisierung anfangen, sondern um die Anzahl der Motorradfahrten zu veringern. Ebenso hätte man ein Gesetz machen können die Motorräder mit einer bestimmten Farbe ausschliessen oder in deren Kennzeichen eine Bestimmte Zahl vorkommt, hätte den selben Effekt. Ausserdem kann es leicht sein wenn die Hersteller mit den Betroffenen Motorräder dann Nachziehen das der DB-Wert schnell weiter gesenkt wird, z.B. auf 90 dB, die 95 dB sind nicht in Stein gemeiselt. Und dann???

    Hallo Bikerfreude

    habe gestern erst gelesen das es ab heuer keinen Louis Katalog mehr gibt. Finde es Schade, mögen Kataloge nicht mehr "Zeitgemäß" sein, doch beim durchblättern habe ich doch das Eine oder Andere entdeckt und gekauft was ohne Katalog nicht so gewesen währe. Internet ist natürlich auch gut, vorallem wenn man etwas gezielt sucht, aber so richtiger Ersatz für einen Katalog ist es nicht.


    Wie ist eure Meinung dazu?

    Alte Italienische Lira.....mit ECU Flash natürlich,aber das Hast Du Dir bestimmt schon gedacht

    Auspuff und Lufi noch Original ? Fastflash oder Abstimmung am Prüfstand? Und wer war der Tunigmeister?

    Frage desshalb weil ich bei meinen Vorgängermotorrad (KTM) Powercomander eingebaut habe und bei einen in Österreich annerkanten Tunigspezialisten abstimmen hab lassen. Eigentlich gings nur darum das typische Zweizylinder-Ruckeln bis 3000 zu mildern, hat aber nichts gebracht und nur Geld gekostet. Ich möchte die V-max und diversen Drosseln entfernen lassen aber bin nicht sicher ob sich auch Prüfstandabstimmung mit Eingriff in die A/FR-Werte lohnt und bei einem Tuner machen lassen von dem Andere schon gute Erfahrungen mit unserem Dreizylinder haben.

    Auch in Ostösterreich wird es immer schlechter mit dem Händlernetz, wenn einem der nächste Händler/Werkstätte nicht gefällt muß man 70km oder mehr zurücklegen. Ich habe bei Motorrad und Auto Kleinwerkstätten bevorzugt wo man auch mal mit dem Mechaniker kontakt hat und nicht nur den Schlüssel über die Theke schiebt und man von Werkstattpersonal abgeschirmt wird, aber bei Yamaha ist das unmöglich. Habe meine Tracer im letzten Jahr bei einen Zweirad Großhändler (mehrere Filialen in Österreich) gekauft da war das "hochqualifizierte" Yamaha Werkstättenpersonal nicht mal in der Lage den Händleraufkleber auf der Seite links und recht an der selben Stelle aufzukleben.

    Habe soeben mit meinem Händler gesprochen.

    Geplante Lieferzeit für Europa ist Mai bis Juni :(.

    Alle Jahre wieder....

    Ist bei Yamaha offenbar so wie in der Politik, wird zwar Versprochen, aber leider....Und natürlich ist immer ein Anderer schuld....

    Ich habe meine Motorräder immer erst dann gekauft wenn sie einige Jahre am Markt waren, da sind die Kinderkrankheiten schon ausgeräumt, zumindest bei den Japanern.

    Hi


    Das ABS Modul wird bei Zündung aus, auch Durchgespült. Da bleibt nichts drin. Ich hab letztes Jahr Stahlflex Leitungen an der Tracer Verbaut.


    Gruß

    Hallo Triple/one,

    welche Stahlflexleitungen hast du den verbaut und ist eine Veränderung bzw. Verbesserung spürbar?

    An die KTM SMT-Interessierten: Schon mal daran gedacht das KTM in 1-2 Jahren eine 890 SMT auf den Markt werfen wird? Die wird wohl der 990er SMT von Fahrverhalten und Motorleistung ähnlich sein, Erlkönige wurden ja schon gesichtet. Da kann man ja dann 1 Jahr abwarten wie die Dinger funktionieren, probe fahren und die Wartezeit bis dahin mit einer MT09 oder Tracer überbrücken. Ich für meinen Teil werde nach meiner KTM-Erfahrung für den bescheidenen Rest meines Motorradlebens vorraussichtlich bei den Japanern verbleiben.

    Hat jemand von euch schon einmal getestet wie schnell unsere Tracer ohne Drosselung läuft?

    Interessant sind eigene Erfahrungen und keine Stammtischgeschichten der Anderen.

    Und wie stabil bzw. unstabil läuft sie dann wirklich?