Beiträge von Pemio

    Zwei unterschiedliche Aussagen direkt hintereinander. Wie kann es sein, dass ein und das selbe Bauteil eine so unterschiedliche Lebenserwartung aufweist? Wenn man eine deutliche Rasterung fühlt ist es definitiv hin.

    Eine Möglichkeit wäre eine falsche Einstellung oder eine unbemerkte Lockerung des LKL. Wenn das LKL Spiel hat ist es sehr schnell vorbei mit dem selben;)

    Hallo

    Der Mechaniker im Video meinte dass am Lager nichts zu sehen sei!?

    Manchmal werden Lenkkopflager auch auf einen Verdacht hin getauscht. Ungereimtheiten beim Fahrverhalten, ungewöhnliche Reifenabnutzung usw.

    Ich möchte nicht wissen wie viele LKL schon ausgetauscht wurden, die an sich noch in Ordnung waren.


    Gruß

    Peter

    Hi, Ja das ist von Mensch zu Mensch oder Kopf ganz unterschiedlich. Ich fand Shoei Schuberth HJC Uvex Sidi relativ laut.

    Mit der GS war es durch die Scheibe sowieso immer lauter.

    Hallo

    Nur mal zur Info.

    Ich bin früher jahrelang mit Ohrenstöpseln rumgefahren, aber letztes Jahr habe ich mir den Scorpion ADX-1 Tucson geholt und seit dem ist Gehörschutz nicht mehr so unbedingt von Nöten.

    Gekauft hatte ich ihn weil er gut gepasst hat und weil er runtergesetzt war. :) Außerdem hat er ein extrem großes Sichtfeld.

    Erst hatte ich ein bisschen Bedenken, weil ich dachte für den Preis kann das ja nichts gescheutes sein, aber ich hatte mich getäuscht. Vorher hatte ich Klapphelme von Shoei Schuberth HJC Uvex Sidi und andere ausprobiert. Das der ADX (auf meinem Kopf) leiser als all diese war hat mich überrascht. Viel hat das aber auch mit dem Motorrad zu tun. BMW-GS-Fahrer können ein Lied davon singen.


    Gruß Peter

    Ja genau das vermute ich ja auch. Und wenn bei der Original-Anlage mal der Kat hin ist, kannst du sie in die Tonne treten, oder so wie Sigi ein Experimentalauspuff von machen. ;) Bei den meisten Zubehöranlagen kann man wenigstens den Kat erneuern.

    Gott sei Dank bekommt man den Serientopf oftmals günstig auf dem Gebrauchtmarkt.

    Das ist ja interessant. Kann man auch eine kompl. Akra als Ersatzteil bei Yamahe erwerben, oder ist der Akra Kat mit dem von Yamaha gar identisch! Beim original Auspuff ist ja alles verschweißt, also der Kat nicht so ohne weiteres zu tauschen. :confusion-shrug:

    Toni, hattest du mal nachgefragt.


    Gruß Peter

    Hallo


    Um nochmal auf die Fotos zurückzukommen. Ich finde, auf der einen Seite sieht der Kat schon echt mies aus. Kann mir nicht vorstellen, dass das so sein muss. Die andere ist gut, wie man sieht.

    Toni, wenn du den neuen bekommen hast, fotografiere den doch auch mal zum Vergleich. Dann sehen wir es ja.


    Gruß Peter

    Hallo

    Das war hier schon mal irgendwo Tema.

    Industrie-Nadellager haben natürlicher weise etwas Spiel, weil sie universell, also auch bei höheren Drehzahlen eingesetzt werden. Dazu kommt noch der Einpressdruck von den Lagersitzen. Dadurch verringert sich das Spiel etwas, ist aber in der Massenfertigung schwer auf null zu bekommen, weil die Lagersitze Toleranzen unterliegen.

    Emil Schwarz hat sich schon seit langer Zeit darauf spezialisiert. Er presst die Lager erst in den Lagersitz und schleift dann erst den Innenring auf Maß.

    Ich habe das an meiner neuen RN43 genau so und zusätzlich Schwingen und Umlenklager abschmierbar gemacht.

    Seit dem herrscht Spielfreiheit. :)

    Über die Notwendigkeit kann man sich streiten. Fahrwerksprobleme habe ich auch vorher nicht gehabt, aber mich hat es einfach gestört.


    Gruß

    Peter

    Hallo Toni " Kurvenkratzer"


    Du hast deinen Namen bestimmt nicht umsonst, keine Frage. Aber so wie der Reifen aussieht, hat das auch was mit dem Asphalt zu tun. Ich habe ja schon viele Reifen gesehen, aber der ist regelrecht runtergerubbelt. Das kriegt man mit normalen Asphalt und halbwegs regelkonformer Fahrweise nicht hin. Aber selbst dann! Respekt!

    Hallo


    Das sah bei meiner Auspuffanlage an den Krümmern so ähnlich aus. Bevor ich da mit Autosol Chromputz oder Never Dull dran gegangen bin, habe ich beim Waschen ein Abrazo-Schwämmchen in Wasser getaucht und die Krümmer bearbeitet. Das ging hervorragend. Danach Autosol und das Ergebnis war perfekt.


    Schönes Wochenende

    Peter