Intercom-Lösungen

  • #51
    Zitat von Brok3n

    Hey Leute, ich habe gesehen, dass es das Sena 20s Evo aktuell für 367 Euro (188 pro Gerät) bei Amazon in der Blackweek gibt. Ich wollte mir auch schon länger eins holen, habe aber immer auf ein gutes Angebot gewartet. Jetzt an euch die Frage, glaubt ihr, es wird in Zukunft im Preis fallen oder ist das schon das Beste, das man erwarten kann? Ich bin hin und hergerissen, weil demnächst ja die 50er Produktgeneration starten soll, und ich mir nicht sicher bin, ob so "zeitlose" Technik noch im Preis fällt...


    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk


    Ich hole bzw. befrage mal meine Glaskugel bezüglich des Preises, wenn ich mehr weis könnte ich mit ja melden.


    Knappe 400 Tacken, würde ich nie ausgeben, da bekomme ich ja schon nen Satz Reifen und mehr für.


    Norbert

    Tracer 900 RN57

  • #52
    Zitat von yamifreak

    Ich hole bzw. befrage mal meine Glaskugel bezüglich des Preises, wenn ich mehr weis könnte ich mit ja melden.


    Knappe 400 Tacken, würde ich nie ausgeben, da bekomme ich ja schon nen Satz Reifen und mehr für.


    Norbert

    Oh ich habe mich wohl etwas unklar ausgedrückt, ich meinte eigentlich dass das Doppelpack so viel kostet, und somit ein Gerät für 188 Euronen zu haben ist.


    Klar kann hier keiner in seine Glaskugel schauen, aber vlt gibt es bisherige Erfahrungen mit der Preisentwicklung, auch im Zusammenhang mit Veröffentlichung von neuen Modellen (z.B. das 20sEvo nachdem das 30er Modell raus ist).


    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

    Lg Norbert

  • #53

    Viel günstiger wird das S20 Evo wohl nicht mehr werden. Sena ist selbst bei den älteren noch verfügbaren Geräten preislich recht stabil.
    Mit etwas Glück und viel Geduld mag man da irgendwann das ganze für 299€ finden, aber dafür nochmal ewig warten. Ist jedenfalls ein Topgerät und funktioniert sehr gut.

    Grüße aus dem Osnabrücker Land


    Andreas
    MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
    ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641

  • #54
    Zitat von Bomibaer

    Viel günstiger wird das S20 Evo wohl nicht mehr werden. Sena ist selbst bei den älteren noch verfügbaren Geräten preislich recht stabil.
    Mit etwas Glück und viel Geduld mag man da irgendwann das ganze für 299€ finden, aber dafür nochmal ewig warten. Ist jedenfalls ein Topgerät und funktioniert sehr gut.


    Aktuell für 199 € https://www.motorradland.net/2…portale&utm_medium=idealo oder ist das ein anderes ???

    Sebastian


    FJR 1300 RP 13 - MT 09 RN 43

  • #55
    Zitat von FJRSeb

    Aktuell für 199 € https://www.motorradland.net/2…portale&utm_medium=idealo oder ist das ein anderes ???


    Das ist ein Einzelset und ich/wir sprachen vom Twinset.

    Grüße aus dem Osnabrücker Land


    Andreas
    MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
    ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641

  • #56

    Ich fahre seit 6 Jahren mit dem China-Noname-Headset rum, das damals beim Pearl Navi dabei war. Der Akku reicht für 12h Musikhören und ich wüsste nicht, was ich dran verbessern sollte. Aktuell kann man das Ding noch für 27 Dollar bei Aliexpress kaufen. Intercom-Sets liegen so um die 80-100 Dollar. Die Preise von Sena erscheinen mir da einfach absurd. Daher die Frage: Hat mal jemand schon mal Sena mit China-Noname-Headsets verglichen, also wirklich beide benutzt?

  • #57

    Ich hatte eine Zeit lang ein Chinesisches P6/1000 im Einsatz und war anfänglich überrascht wie gut das funktioniert hat. Wenn es mir nur um Navi Ansage und eventuell Gespräche mit der Sozia ginge ist so ein Gerät auch vollkommen ausreichend. Ob die Dinger allerdings Regentauglich sind wage ich zu bezweifeln. Auch das verbinden mit anderen Herstellern war bei meinem Gerät nicht wirklich möglich. Der Klang war für Stimme in Ordnung aber bei Musik hört der Spaß auf(wobei das Geschmackssache und persönliches Empfinden ist).
    Beim Sena S20 Evo, das ich zur Zeit im Einsatz habe, ist es problemlos möglich ein Fremdfabrikat in ein Gesprächsgruppe mit einzubinden und dabei gleichzeitig Anweisungen vom Navi und Warnungen vom Handy von z. B. Blitzer.de zu hören. Gespräche mit meinem "Flügelmann" werden vom Navi auch nicht unterbrochen sondern parallel eingeblendet.
    Ob das alles allerdings den doch sehr hohen Preis wert ist muss jeder selbst wissen. Mir ist es das wert gewesen :D

    Grüße aus dem Osnabrücker Land


    Andreas
    MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
    ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641

  • #58

    Ich habe auch beides für die Moped zu Moped kommunikation. China und Sena. Beim Sena ist die Sprachqualität besser und die Anbindung je ein Handynavi plus Intercom ist verläßlicher und die Reichweite ist größer
    Natürlich zu einem heftigen Preisaufschlag.
    Für China hab ich vernünftige Kopfhörerlautsprecher in den Helm montiert. Das hat ne Menge gebracht.
    Gruß
    Wolle

  • #59

    Ich fahre seit 6 Jahren mit dem China-Noname-Headset rum, das damals beim Pearl Navi dabei war. Der Akku reicht für 12h Musikhören und ich wüsste nicht, was ich dran verbessern sollte. Aktuell kann man das Ding noch für 27 Dollar bei Aliexpress kaufen. Intercom-Sets liegen so um die 80-100 Dollar. Die Preise von Sena erscheinen mir da einfach absurd. Daher die Frage: Hat mal jemand schon mal Sena mit China-Noname-Headsets verglichen, also wirklich beide benutzt?

    Ich habe jetzt selbst den Vergleich, denn ich habe ein Sena 30K beim Passknacker gewonnen. Hier mal im Foto Vergleich mit dem alten China-Headset lose aufgelegt.



    Zunächst mal fällt auf, was für ein riesengroßer Klotz das Sena ist. Dafür sind die Knöpfe klein und kaum zu ertasten. Es kann die Musik abstellen und die Umgebungsgeräusche verstärken, wenn man mal mit jemandem reden möchte - aber habe ich es noch nicht geschafft, die Taste dafür zu treffen. Play/Pause für Musik geht durch 1s gedrückt halten der Taste statt durch einfaches Tippen, was lästig ist.


    Positiv dagegen die bessere Klangqualität, höhere Lautstärke und in drei Stufen verstellbare dynamische Anpassung der Lautstärke an Umgebungsgeräusche. Dann ist's auf der Autobahn nicht zu leise und innerorts nicht zu laut. Zum Einstellen gibt's eine App fürs Handy. Die kann keinen Equalizer, aber die VLC Player-App kann Equalizer. Equalizer brauche ich auch, denn mit Gehörschutz höre ich sonst fast nur noch Bass. Das Ladekabel ist Micro-USB, wofür mal also Kabel nachkaufen kann (beim Chinesen war's ein Spezialkabel, das man hüten musste wie seinen Augapfel).


    Das Sena kann Intercom per Bluetooth und Mesh. Das habe ich nicht getestet, brauche ich nicht und habe ich bis auf zwei Situationen in 13 Jahren auch noch nie vermisst. Vielleicht wäre es bei einer Schottertour mal sinnvoll.


    Der Preis ist mit 300 Euro absurd hoch. Hätte ich es nicht gewonnen, hätte ich es nicht gekauft. Nicht mal für 100 Euro. Vielleicht für 50 Euro. Da scheinen sich die Premiumhersteller aber einig zu sein, dass man soviel dafür nehmen kann. Ich behalte es wegen der dynamischen Anpassung der Lautstärke.

  • #60

    Der Kram von Sena ist schon verdammt gut. Hab ja selber das 20S im Betrieb. Die vielen Funktionen die es bietet brauche ich aber auch nicht. Das selbe Gerät mit nur 2 großen Tasten wäre mir auch lieber. Wenn man viel mit mehreren unterwegs ist funktioniert die Verbindung untereinander super.

    Ich sehe das du dir einen Blendschutz auf das Visier gemacht hast. Hatte ich bei meinem C3 und jetzt bei meinem Shoi auch. Allerdings hab ich den auf die Sonnenblende geklebt. Da konnte ich durch verschieben der Blende die Wirkung beeinflussen ohne Zugluft vom offenen Visier. Außerdem hielt bei mir das Tape deutlich länger.


    Hab dich gestern bei der Passknacker Wertung mal kurz überholt ;)

    Grüße aus dem Osnabrücker Land


    Andreas
    MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
    ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!