Drosselung im sechsten Gang

  • #2

    Also die MT ist im 5. und 6. Gang gedrosselt. Wird gemacht um Hochgeschwindigkeits-Stabilität zu verbessern nehme ich an. Bzw um Hochgeschwindigkeit zu vermeiden, wegen dem Radstand und Lenkkopfwinkel.

    if life hands you lemons, take them! free shit is always good!
    ++Weglassen ist leichter als Carbon++

  • #3

    laut Yamaha ist das Fahrwerk auf maximale Agilität ausgelegt und nicht auf maximale Stabilität.Deswegen die Begrenzung auf 210 Km/h. Für alle wo schneller fahren wollen gibt es was Anderes.

    immer oben bleiben!

  • #5
    Zitat von schullinger

    Meine ist heute laut Tachometer 225 kmh gelaufen.wäre noch mehr drinn gewesen.


    210 echte Kmh sind laut Tacho diese 225Kmh, da wäre nicht mehr gekommen wenn deine ECU Nicht geflasht wurde.

  • #6

    Wer von euch ECU flasher Helden ist den schon schneller gefahren?


    Bei dem kurzen LKW ist es doch selbstmörderisch mit dem Bock schneller zu fahren.


    Mir reicht die agilität völlig aus. Um zu ballern auf der Bahn sollte man sich doch wirklich was anderes kaufen. Am Ende liegt auf einem ein weißes Tuch und alle anderen stehen mit einem dummen Gesicht aussen herum :-(


    Gruß

  • #7
    Zitat von schullinger

    Meine ist heute laut Tachometer 225 kmh gelaufen.wäre noch mehr drinn gewesen.


    Ja,genau! 228 Km/h um genau zu sein. dann ist essig!

    immer oben bleiben!

  • #10

    Also die MV 800 Brutale läuft bei einem kürzeren Radstand 240 km und das stabil ohne zur Unruhe zu neigen, da sollte sich Yamaha doch was zu dem Fahrwerk einfallen lassen, wer will heute schon ein modernes Motorrad, das aufgrund von Fahrwerkschwächen eingebremst werden muss ????

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!