Mt09 für fahranfänger

  • #51

    Jeep, die meisten fahren normal und sind mit mehr Assistenten sicherer unterwegs.


    Ich würde aber keinem Fahranfänger ein mit Helfern vollgestopftes 200 PS Motorrad empfehlen. Das ist eine trügerische Sicherheit. Die fehlende Fahrerfahrung, ggf. jugendlicher Übermut - das meine ich gar nicht böse, habe selbst zwei halberwachsene Söhne - werden so nicht aufgewogen.

    Ich habe ein Auto mit > 300 PS, voll mit Assistenten, dass würde ich nicht freiwillig meinen Sohn als Fahranfänger überlassen.

    YAMAHA MT-09, YAMAHA MT-07, VESPA GTS 300, KTM 690 Enduro, HONDA Pantheon, HONDA Africa Twin, HONDA MTX 80

  • #52

    Ja es gibt sie immer noch, die Unverbesserlichen. Wer ernsthaft behauptet das er Dinge, sprich Systeme wie ABS oder Traktionskontrolle, die elektronisch kontrollieren und regeln, besser mit seinem "Fingerspitzengefühl" ohne diese besser gesteuert bekommt, sitzt schon auf einem ganz schön hohen Ross. Man könnte meinen übersteigertes Selbstwertgefühl. Wie oft das in's Auge geht sehen wir immer mal wieder.


    Wenn vorhanden, sind Assistenzsysteme heute ein unverzichtbares Feature. Auch wenn ich selbst das Mopedfahren noch ohne diese "gelernt" habe, heute sind diese für mich ein unverzichtbarer Rettungsfallschirm. Da bin ich mir auch nicht zu fein um die Traktionskontrolle auf die höchste Stufe zu stellen und mich notfalls mal einen Ticken früher einfangen zu lassen. Letztlich merke ich aber hiervon eher nichts. Mag sein das ich aus meiner längeren Erfahrung eher nicht über die imaginären Grenzen der Traktionskontrolle hinaus zu gehen suche und damit ein Eingreifen nicht nötig wird.


    Musste eben etwas schmunzeln ob der Fail-Beschreibung von Tom068. Wenn's einen auf die Straße oder Botanik bretzelt weil die Traktionskontrolle einen bewußt provozierten Drift ungemütlich abbricht (und man es dann selbst die Aktion nicht mehr "gebacken" bekommt), hat man das System Traktionskontrolle ansich nicht verstanden. Man könnte auch sagen, dass auch eine Überschätzung des eigenen Fahrvermögens vorliegt. Die Situation war ja mehr als vorhersehbar.

    Nur so als Randbemerkung - schon jemand hier versucht mit einem PKW mit ESP versucht zu driften? Wenn nicht abschaltbar, so gut wie unmöglich bzw. führt zu richtig schönen ungewollten Ergebnissen. Ähnlich wirkt auch jeder Versuch eine Traktionskontrolle beim Moped auszuhebeln. Welch ein unerwarteter Effekt ;). Interessant das sich "Könner" doch von so etwas überraschen lassen.....

  • #53

    Jeep, die meisten fahren normal und sind mit mehr Assistenten sicherer unterwegs.


    Ich würde aber keinem Fahranfänger ein mit Helfern vollgestopftes 200 PS Motorrad empfehlen. Das ist eine trügerische Sicherheit. Die fehlende Fahrerfahrung, ggf. jugendlicher Übermut - das meine ich gar nicht böse, habe selbst zwei halberwachsene Söhne - werden so nicht aufgewogen.

    Ich habe ein Auto mit > 300 PS, voll mit Assistenten, dass würde ich nicht freiwillig meinen Sohn als Fahranfänger überlassen.

    So wenig vertrauen in deinen Sohn? 😬

    Im PKW finde ich auch 300PS noch sehr langweilig. Da hat man auch nur was von wenn man ganz bewusst das Gaspedal komplett durch tritt.

    Eher also Autobahn. Macht aber auch nur solange Spaß bis hinter einem einer mit 500PS angejockelt kommt. Selbst mit nem GT2 kannst ganz langweilig fahren. Auch der wird viel schneller laut als wild. Kannst ganz langweilig 30er und 50er Verkehrsschilder mit einhalten.

    Ein „Idiot“ welcher bei schnellen Fahrzeugen rechts durchtritt fährt auch‘n Polo kaputt.

    Wenn‘s im Kopf stimmt geht alles.

    Jedes Fahrzeug macht nur das was man will mMn. Nichts schützt dagegen wenn man vom Kopf oder Charakter noch nicht so weit ist am Straßenverkehr Teil zu nehmen.

    Gibt’s auch noch keine Assistenzsysteme für. 😎

  • #54

    Musste eben etwas schmunzeln ob der Fail-Beschreibung von Tom068. Wenn's einen auf die Straße oder Botanik bretzelt weil die Traktionskontrolle einen bewußt provozierten Drift ungemütlich abbricht (und man es dann selbst die Aktion nicht mehr "gebacken" bekommt), hat man das System Traktionskontrolle ansich nicht verstanden. Man könnte auch sagen, dass auch eine Überschätzung des eigenen Fahrvermögens vorliegt. Die Situation war ja mehr als vorhersehbar.

    Bei seiner Fahrweise (Verschleiß von Fahrzeugkomponenten) kann man nicht von normaler Fahrweise reden.

    Wer z.b. beim CP2 mit an die 6l pro 100km verbraucht, der lässt es ganz schön krachen.

    Und dann auch noch anbietet ne Runde miteinander zufahren, wer den schneller ist?

    Auch wenn er sicherlich sehr gut Motorrad fahren kann, sehr reif ist die Einstellung für jemanden der wohl Mitte 50 ist nicht.

    Der Straßenverkehr ist keine Rennstrecke !

  • #55

    Bei seiner Fahrweise (Verschleiß von Fahrzeugkomponenten) kann man nicht von normaler Fahrweise reden.

    Wer z.b. beim CP2 mit an die 6l pro 100km verbraucht, der lässt es ganz schön krachen.

    Und dann auch noch anbietet ne Runde miteinander zufahren, wer den schneller ist?

    Auch wenn er sicherlich sehr gut Motorrad fahren kann, sehr reif ist die Einstellung für jemanden der wohl Mitte 50 ist nicht.

    Der Straßenverkehr ist keine Rennstrecke !

    Wen meinst Du jetzt ? Den Tread Ersteller ? Der ist erst 19 und nicht Mitte 50.


    Du kritisierst den Puls130 in seiner Fahrweise ? Ist immer schwer zu lesen und verstehen, wenn sowas nichts mit dem Ursprungs Tread zu tun hat. Hat auch hier nichts verloren. Schreib Ihm ne PN.


    Gruß

    " Glück kann man nicht kaufen. Aber ein Motorrad und das ist verdammt nah dran."


  • #56

    Wen meinst Du jetzt ? Den Tread Ersteller ? Der ist erst 19 und nicht Mitte 50.


    Du kritisierst den Puls130 in seiner Fahrweise ? Ist immer schwer zu lesen und verstehen, wenn sowas nichts mit dem Ursprungs Tread zu tun hat. Hat auch hier nichts verloren. Schreib Ihm ne PN.


    Gruß

    Ist jetzt eigentlich nicht so schwer rauszulesen, dass Kugy den Tom068 meint.

    -Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

  • #58

    Musste eben etwas schmunzeln ob der Fail-Beschreibung von Tom068


    Bei seiner Fahrweise (Verschleiß von Fahrzeugkomponenten) kann man nicht von normaler Fahrweise reden.

    Im Beitrag #54. Jeweils die erste Zeile vom Zitat .


    Ja ja, der gute Tom. Sorgt hier immer mal wieder für Aufruhr :zwinker:

    Erst anhalten, dann absteigen ;)
    MT-09 RN43 2019-?
    Tracer RN29 2015-2019

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!