Begrüßung: ein „Muss“ oder Gefahr für die Sicherheit?

  • #61

    Da ist das Fahren mit der Niken wesentlich stressfreier.

    Es grüßt dich keiner - also brauch ich nicht zurückgrüßen.

    Und wenn ich als erster gegrüßt hatte, kam kein Gruß zurück.

    Ich grüße besonders Niken Fahrer 😉

    Bin zwar selbst Tracy-Fahrer, aber wohl heimlicher Fan von dem Teil 👌🏻


    Und ja, auch ich Grüße - wenn es passt - immer.

  • #62

    Auffällig ist das viele der "bösen Buben" es nicht schaffen eine Regung zu zeigen, vielleicht sind die zu sehr damit beschäftigt eine böse Miene zu machen ?(

    Ich habe mir nach einem Motorradunfall meinen ersten Roller gekauft, da war ich 27 Jahre alt, und als 1,90 großer Metaller mit entsprechendem Leder/Tarn-Outfit war ich auf nem roten City-Roller schon besondere Erscheinung :) Es hat aber tatsächlich Spaß gemacht, damit zu fahren. Beim Rollerfahren muss man tatsälich nicht die ganze Zeit böse gucken ;)

  • #63

    Ich grüße besonders Niken Fahrer 😉

    Ich hatte mal kurz überlegt aber dann müsste ich auch jeden Rollator am Straßenrand Grüßen.

    Von vorne betrachtet hat das Teil übrigens eine große Ähnlichkeit mit einem Rollator.

    Bis ich die anderen Rollatorfahrer im Park Grüße, das hat hoffentlich noch ein wenig Zeit.

    8o

  • #67

    Ich grüss vor allem diejenigen, welche ich gerade überholt habe mit dem rechten Fuss. :eusa-whistle::liar:


    Gruss Toni

    Haha, die Geste hatte ich vor mehr als zwei Jahrzehnten das erste mal in Frankreich bei einem überholenden, aber bestimmt netten Franzosen mitbekommen. Im ersten Moment aber erst mal falsch verstanden, da die Geste just in dem Moment (wohl für mich) gezeigt wurde, als er in einem Zug auch das vor mir fahrende Mädel aus unserer Gruppe überholt hat. Im ersten Moment echt geglaubt er hätte etwas gegen uns und wolle die Liebe (andeutungsweise) vom Moped treten. Dann ist aber auch bei mir der Groschen gerutscht..... :).


    Grüßen generell ja, soweit ich das gefahrlos koordiniert bekomme. Wichtiger ist mir allerdings die eigentlich nach wie vor fast immer gegebene Lockerheit der motorradfahrenden Kolleginnen und Kollegen beim "Aufeinandertreffen" abseits des Mopedsitzes.

    Einmal editiert, zuletzt von Puls130 ()

  • #68

    Manchmal mache ich mir einen Spaß und grüße Mopedpozilisten. Die grüßen dann meist auch zurück.

    Du Schelm ;). Aber sicher, gerade DIE werden immer gerne von mir gegrüßt. Da geht bei mir ein Nichtgrüßen ja mal überhaupt nicht. Wüsste auch nicht das mir das bei Diesen Anti-Sympathiepunkte eingebracht hätte. Und deswegen nachgefahren ist mir auch noch keiner.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!