Mängel der MT - Behebung auf Garantie - Erfahrung

  • #11
    Zitat von Dani

    Yamaha liest mit?


    Schick doch einfach eine Mail an Yamaha mit dieser Auflistung. Eine Umfrage brauchts da nicht wirklich. Kannst ja noch diesen Thread verlinken damit Yamaha weiß wo's Infos gibt :D


    Ich denke schon dass es gut wäre, wenn man Yamaha mitteilen könnte, wieviele von den "Forumanern" das Konstantfahrruckeln auf den Geist geht oder wieviele Schwierigkeiten mitder Steuerkette oder sonstigen Problemen haben. Ansonsten sehe ich die Gefahr, dass die Probleme als Einzelschicksale abgetan werden.


    Wenn ich konkretes Zahlenmaterial bekommen kann schreibe ich gerne an Yamaha.

    Viele Grüße


    Dirk

  • #12

    Jemand könnte z.B. ein Mail schreiben und alle Betroffenen "unterschreiben" dann virtuell. Das verlinkt mit diesem Forum würde Yamaha dann beweisen, dass die Leute die unterschrieben haben wirklich gibt.

  • #16

    Ich war aktiv....


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich bin Nutzer des MT 09 Forums und möchte auf Mängel aufmerksam machen, über die sich viele Besitzer ärgern :


    1) Konstantfahrruckeln
    2) Starke Lastwechsel beim Gangwechsel, ruppige Gasannahme
    3) Motor stirbt ab bei gezogener Kupplung
    4) Bremsschlauch reibt an der Schwinge
    5) Mechanische Geräusche Steuerkette - defekter Kettenspanner
    6) Korrosion am Stossdämpfer


    Insbesondere die Fehler des Motormanagements 1) bis 3) ärgern viele Besitzer. Bei einigen erfolgten im Rahmen der 1000 er Inspektion Änderungen, bei anderen nicht. Eine einheitliche Verfahrensweise seitens Yamaha ist nicht bekannt.


    Stellt inzwischen Yamaha ein Update für das Motormanagement zur Verfügung oder gibt es eine Info an die Händler, wie mit den Problemen zu verfahren ist?
    Ist Yamaha an eine Regelkommunikation mit den Foren Nutzern interessiert?


    Über eine Info, die ich mit den Foren-Nutzern teilen könnte, würde ich mich sehr freuen.


    Mit freundlichen Grüssen,

    Gruss - André


    XJ900N - BJ 1986
    MT09 - BJ 2013

  • #19

    Super Doerni… aber du wirst eine übliche Standardantwort bekommen…
    "Wir bedauern, dass Sie…blabla… selbstverständlich sind Sie als Käufer berechtigt, die werksseitige Yamaha-Garantie in Anspruch zu nehmen…blabla …wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren Yamaha-Händler vor Ort… blabla… mit freundlichen Grüßen usw." ("P.S. gehen Sie uns nicht auf den S**k, wir haben schon genug andere Probleme, z.B. Lieferprobleme"…könnte man noch hinzudichten). Von ABM, Pazzo, LSL und Rizoma habe ich wg. der Bremshebel heute (nach 6 Tagen) noch keine Antwort bekommen bzgl. einer Aktualisierung der ABE (o.k. das sind kleine Buden mit wenig Angestellten).

  • #20

    Zum Thema Bremsschlauch scheuert evtl. an Schwinge gab es bereits einen Hinweis von Yamaha an die Werkstätten, meine MT bekam die Schutzfolie auch schon vor Auslieferung.


    Peter

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!