Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Mi 22. Nov 2017, 00:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2017, 21:14
Beiträge: 34
Modell: Tracer 900
Name: Tuki
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Also ich finde diesen Öler sehr interessant.
Wenn man die Kette einsprüht muss man auch alle ca. 500km ran. Und das dauert wesentlich länger wie die 1/4 Umdrehung hier.

Der CLS ist sicher toll, kostet aber das 3-fache.
Und diese Unterdruck-Öler - ich weis net. Löcher in irgendwelchen Schläuchen machen, und auf die Erdanziehungskraft vertrauen...
Und dann auf das Richtige Öl achten wenn es wärmer/kälter wird.

_________________
4 WHEELS MOVE THE BODY - 2 WHEELS MOVE THE SOUL


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Aug 2017, 06:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:01
Beiträge: 893
Wohnort: Burgenland und Moskau
Modell: Tracer 2016
Name: Peter
KM-Stand: 3200
ABS: Ja
Apropos Öl.....
....... ich habe mir das "blaue" Scottoiler Kettenöl geholt => empfohlen für Temeperaturbereich von 0°C bis 30°C

_________________
>> In der Ruhe liegt die Kraft <<


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Aug 2017, 07:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Aug 2015, 18:45
Beiträge: 333
Images: 0
Modell: MT-09 Tracer
Name: Ben
KM-Stand: 16000
ABS: Ja
Das blaue Scotty-Öl hat leider den Nachteil, dass es je nach Leitungsdurchmesser gerne mal nachtropft (und die Leitung leerläuft).
Bei meiner Honda mit Scotty-V-System hatte ich öfters mal kleine blaue Pfützen in der Garage...
In der Hinsicht ist das rote Öl etwas besser, das ist bei Zimmertemperatur deutlich dickflüssiger.

Bei meinem elektronischen Öler verwende ich mittlerweile nur noch Kettensägenhaftöl, das ist noch etwas dickflüssiger als das rote Scotty-Öl
und kostet einen Bruchteil davon ;)


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Aug 2017, 07:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:01
Beiträge: 893
Wohnort: Burgenland und Moskau
Modell: Tracer 2016
Name: Peter
KM-Stand: 3200
ABS: Ja
Shadow_89 hat geschrieben:
Das blaue Scotty-Öl hat leider den Nachteil, dass es je nach Leitungsdurchmesser gerne mal nachtropft (und die Leitung leerläuft).
Bei meiner Honda mit Scotty-V-System hatte ich öfters mal kleine blaue Pfützen in der Garage...
In der Hinsicht ist das rote Öl etwas besser, das ist bei Zimmertemperatur deutlich dickflüssiger.

Bei meinem elektronischen Öler verwende ich mittlerweile nur noch Kettensägenhaftöl, das ist noch etwas dickflüssiger als das rote Scotty-Öl
und kostet einen Bruchteil davon ;)


Danke für den Tip !
Das mit dem Nachtropfen konnte ich noch nicht beobachten

_________________
>> In der Ruhe liegt die Kraft <<


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Aug 2017, 08:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Feb 2016, 21:07
Beiträge: 67
Images: 9
Wohnort: Rottenburg / Bayern
Modell: MT-09
Name: Peter
KM-Stand: 12000
ABS: Ja
Habe ihn eingebaut und bin sehr zufrieden.
Habe keine Soziusfußrasten und ihn dadurch gegenüber Bremsflüssigkeitsbehälter (hinten) angebracht.
Kurzer Weg zur Kette und optisch ganz OK.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Aug 2017, 09:33 
Offline

Registriert: Fr 14. Jul 2017, 14:27
Beiträge: 15
Modell: MT09 Tracer Bj. 2017
Name: Lars
KM-Stand: 1100
ABS: Ja
peter_moscow hat geschrieben:
Wenn du den Behälter um 90 Grad verdrehst, tropft für ca. 1,5 min Öl aus dem Schlauch.........also Deckel im Stand drehen und flott wegfahren funktioniert auch ;)


Super ich denke das ich es an meiner Tracer auch so verbauen werde... Danke


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Aug 2017, 15:35 
Offline

Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:50
Beiträge: 516
Images: 5
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
Shadow_89 hat geschrieben:
Bei meinem elektronischen Öler verwende ich mittlerweile nur noch Kettensägenhaftöl, das ist noch etwas dickflüssiger als das rote Scotty-Öl
und kostet einen Bruchteil davon ;)


Genau so macht man das. Gab mal günstig im Abverkauf nen Liter Kettensägenhaftöl bei Real für 5€. Das hält ewig (aus meiner Flasche werden 2 Motorräder versorgt).

Ja ein CLS ist sau teuer. Selber löten und schon kostet das Ding nicht wirklich mehr als der Nemo.
Meine Variante mit dem NodeMCU kostet von der Elektronik her als reiner Öler:
NodeMCU ca. 7€
MosFet ca. 1,50€
2 Widerstände, Kondensator, Bat42 ca. 0,50€
Drosselspule + Zenerdiode ca. 1€
Lochraster + Anschlussklemme + bischen Kabel ca. 1€

Wenn man nen Elektronikladen vor Ort hat, ist das Zeug für ca. 10€ zu besorgen. Gehäuse kann man auch nochmal für 1-3€ bekommen.
(wenn man im Versand bestellt gibt's das Zeug auch noch billiger lohnt aber nur wenn man noch was anderes braucht)

Am teueresten ist die Pumpe. Die Dellorto ist für um die 40€ zu bekommen. Der Rest ist ein Flugbenzintank für nen 10er und ein wenig Schlauch.
Ein Relais sollte man noch verbauen, wenn man nicht schon eins hat.

Imho ist es auch nicht teurer als der Nemo, man muss halt ein wenig löten können. Eingestellt wird mit Handy über WLAN, zu sehen ist am Motorrad nichts außer dem Schlauch (es sei denn man ölt am Ritzel, dann sieht man gar nix).


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 04:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:01
Beiträge: 893
Wohnort: Burgenland und Moskau
Modell: Tracer 2016
Name: Peter
KM-Stand: 3200
ABS: Ja
telosnox hat geschrieben:
Shadow_89 hat geschrieben:
Bei meinem elektronischen Öler verwende ich mittlerweile nur noch Kettensägenhaftöl, das ist noch etwas dickflüssiger als das rote Scotty-Öl
und kostet einen Bruchteil davon ;)


Genau so macht man das. Gab mal günstig im Abverkauf nen Liter Kettensägenhaftöl bei Real für 5€. Das hält ewig (aus meiner Flasche werden 2 Motorräder versorgt).

Ja ein CLS ist sau teuer. Selber löten und schon kostet das Ding nicht wirklich mehr als der Nemo.
Meine Variante mit dem NodeMCU kostet von der Elektronik her als reiner Öler:
NodeMCU ca. 7€
MosFet ca. 1,50€
2 Widerstände, Kondensator, Bat42 ca. 0,50€
Drosselspule + Zenerdiode ca. 1€
Lochraster + Anschlussklemme + bischen Kabel ca. 1€

Wenn man nen Elektronikladen vor Ort hat, ist das Zeug für ca. 10€ zu besorgen. Gehäuse kann man auch nochmal für 1-3€ bekommen.
(wenn man im Versand bestellt gibt's das Zeug auch noch billiger lohnt aber nur wenn man noch was anderes braucht)

Am teueresten ist die Pumpe. Die Dellorto ist für um die 40€ zu bekommen. Der Rest ist ein Flugbenzintank für nen 10er und ein wenig Schlauch.
Ein Relais sollte man noch verbauen, wenn man nicht schon eins hat.

Imho ist es auch nicht teurer als der Nemo, man muss halt ein wenig löten können. Eingestellt wird mit Handy über WLAN, zu sehen ist am Motorrad nichts außer dem Schlauch (es sei denn man ölt am Ritzel, dann sieht man gar nix).


Tja - wer sich auskennt hat einen Vorteil :clap:

_________________
>> In der Ruhe liegt die Kraft <<


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2017, 21:14
Beiträge: 34
Modell: Tracer 900
Name: Tuki
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Tuki hat geschrieben:
Also ich finde diesen Öler sehr interessant.

Servus Leute.

Also, ich hab mit den Öler bei Motoment bestellt.
36h später war er bei mir :handgestures-thumbupleft: , und heute Nachmittag habe ich ihn eingebaut.
Dank peter_moscow war die Montagestelle auch schnell gefunden.

Allerdings hab ich versucht den Schlauch möglichst unsichtbar zu machen, und auch ein bisschen Puffer sollte dabei sein, falls ich mal an der Spitze was abschneiden müsste.
(btw @peter_moscow - reicht die Schlauchlänge bei dir um die Bewegung der Schwinge abzudecken? Da wo du den Schlauch rüber hast bewegt sich die Schwinge ja recht viel?)


Nachdem ich dann auch die Kette geputzt habe, hab ich das Motorrad ein paar Minuten im 1. Gang auf dem Ständer laufen lassen, und dabei ein paar mal Öl "nachgeladen".
Jetzt bin ich gespannt wie sich das so entwickelt.

Fakt ist, dass die Verarbeitung echt gut ist.
Ob es die 91€ auch wirklich Wert sind, ist Ansichtssache.
Ich wäre schon mal sehr zufrieden wenn ich die Kette nicht mehr putzen muss, die Felge seltener - und wenn die Kette länger hält sowieso.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
4 WHEELS MOVE THE BODY - 2 WHEELS MOVE THE SOUL


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2017, 21:14
Beiträge: 34
Modell: Tracer 900
Name: Tuki
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Teil 2 der Bilder


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
4 WHEELS MOVE THE BODY - 2 WHEELS MOVE THE SOUL


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 09:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:01
Beiträge: 893
Wohnort: Burgenland und Moskau
Modell: Tracer 2016
Name: Peter
KM-Stand: 3200
ABS: Ja
@Tuki
Ich konnte keine grosse Bewegung / Straffung des Schlauches durch die Bewegung der Schwinge feststellen.

_________________
>> In der Ruhe liegt die Kraft <<


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 20:43 
Offline

Registriert: So 5. Jul 2015, 14:18
Beiträge: 382
Images: 11
Wohnort: Steyr OÖ
Modell: MT09 Tracer/BT110
Name: Georg
KM-Stand: 23993
ABS: Ja
Ich denke wenn der Auslass des Ölers nicht direkt auf die Kette sonder auf die Kante des Kettenblattes Tropfen würde, würde sich das Öl besser verteilen und nicht so schnell/viel abschleudern.
Wie gesagt reine Vermutung .......

_________________
Grüße aus Oberösterreich
Georg

MT09 Tracer in RaceBlue - Heizgriffe CoolRide, Kühlergitter Marki, Navi über KI, LED Blinker Plus, Sturzpads, Kettenöler, Wilbers Federbein, Andreani Cartridges, Spiegelverlängerung von Schlumpf, Auspuffmod etc.


Zuletzt geändert von BiteMe am Sa 5. Aug 2017, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 20:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Aug 2015, 18:02
Beiträge: 140
Images: 5
Modell: MT 09 Race Blue
Name: SEVI
KM-Stand: 5600
ABS: Ja
BiteMe hat geschrieben:
Ich denke wenn der Auslass des Ölers nicht direkt auf die Kette sonder auf die Kante des Kettenblattes Tropfen würde, würde sich das Öl besser verteilen und nicht so schnell/viel abschleudern.
Wie gesagt reine Vermutung .......


So ist es beim Scotti und auch bei einigen anderen die ich mir angesehen habe auch vorgesehen. Ölt das Kettenrad und übers Kettenrad die Kette.

Besser verteilen ja, aber weniger abschleudern denke ich nicht. Alles was nicht haftet wird abgeschleudert, vermutlich egal wie es aufgetragen wird.

_________________
Lieber TOT als langsam

ODER

Lieber 5 Sekunden feige als mein Leben lang TOT.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 23:26 
Offline

Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:50
Beiträge: 516
Images: 5
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
Öl ans Kettenrad oder ans Ritzel, nicht auf die Kette direkt. Sorgt dafür, dass es sich mehr verteilt, nach außen getragen wird und so dann auf die Kette kommt. Wenn man direkt die Kette ölt, wird mehr abgeschleudert.


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Feb 2016, 21:07
Beiträge: 67
Images: 9
Wohnort: Rottenburg / Bayern
Modell: MT-09
Name: Peter
KM-Stand: 12000
ABS: Ja
Habe ihn so montiert.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 2. Sep 2017, 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Jul 2017, 16:38
Beiträge: 100
Modell: Tracer 900
Name: Stephan
KM-Stand: 4233
ABS: Ja
Hiho@all !

Ich möchte mir auch den Öler zulegen und wollte mal fragen wie Eure Erfahrungen nach etwas längerer Einsatzzeit sind.

Gruß aus Kassel

Xerbolus

_________________
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 07:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Okt 2013, 20:41
Beiträge: 599
Images: 14
Wohnort: NRW
Modell:
Name: Ralf
KM-Stand: 20000
ABS: Ja
Ich hab zur Zeit noch das Problem das die Innenseite der Kette zu wenig geschmiert wird...

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

_________________
Gruß Ralf
MT09 SR (nackt)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 07:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:01
Beiträge: 893
Wohnort: Burgenland und Moskau
Modell: Tracer 2016
Name: Peter
KM-Stand: 3200
ABS: Ja
Lokonda hat geschrieben:
Ich hab zur Zeit noch das Problem das die Innenseite der Kette zu wenig geschmiert wird...

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk


Das ist dann aber ein Problem der Düsenpositionierung .......... :think:

_________________
>> In der Ruhe liegt die Kraft <<


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 07:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Okt 2013, 20:41
Beiträge: 599
Images: 14
Wohnort: NRW
Modell:
Name: Ralf
KM-Stand: 20000
ABS: Ja
Ja klar, das Teil funzt hervorragend. Ich frag mich nur wie der Schlauch positioniert werden muss, danit das Öl die ganze kette schmiert.

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

_________________
Gruß Ralf
MT09 SR (nackt)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 09:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jun 2014, 14:08
Beiträge: 240
Images: 52
Modell: MT-09
Name: Andy
KM-Stand: 19500
ABS: Ja
Ich bin mit dem Öler sehr zufrieden.
Es gibt ja auch so gut wie nix warum er nicht funktionieren sollte.
1/4 Umdrehung nach jedem 2. tanken und die Kette ist immer gut geöl. Solange
man das drehen nicht vergisst ist alles gut. Von mir eine klare Kaufempfehlung.

Den Schlauch habe ich mittlerweile auch so positioniert wie peter67. So kommt
das Öl schön an die Kette, und nur an die Kette.
Ich benutze Kettenöl 80W90. Das verteilt sich sauber und die kpl. Kette bekommt was ab.

_________________
Gesendet von meinem Commodore-C64 Smartphone mit Akustikkoppler


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de