Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Mo 24. Jul 2017, 23:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 07:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jun 2016, 14:11
Beiträge: 76
Wohnort: München
Modell: MT-09 '17 Tech Black
Name: Jonas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Ein analoger Drehzahlmesser gibt mir auch nicht viel. Ich bin froh, dass das LCD relativ klein und vor allem die Geschwindigkeit ablesbar ist. Wenn ich fahre, höre und spüre ich eh die Drehzahl einigermaßen und schaue sehr selten auf den Messer.

Die beim Bremsen stark einfedernde Gabel stört mich ebenfalls. Das 2017er Fahrwerk finde ich insgesamt aber nicht so schlimm, wie es hier im Forum geredet wird. Zum Teil ist das wohl auch eine Gewichtsfrage.

Der A-Modus ist zum schnelleren Fahren auf der Landstraße ganz spritzig. Letzte Woche auf einer Serpentinenstraße hat mir der A-Modus einige Male die Linie verhauen, bis ich wieder auf STD geschaltet habe.

Zwei Liter mehr schaden im Tank auch nicht. Auf einer Tagestour heißt es so dreimal zur Tanken

Insgesamt kann ich mich gut mit dem Meisten abfinden. Man wusste ja auch, was man kauft.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 08:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Mär 2017, 16:38
Beiträge: 175
Modell: RN43
Name: Chris
KM-Stand: 0
ABS: Ja
DeepSilver hat geschrieben:

- Leuchtausbeute (aus den LED Dingern kommt nur ein Balken von 2x3 m oder so)
- Quickshifter ist nicht gleich Quickshifter (mittlerweile schalte ich nur noch per Hand)
- Im A-Modus langsam fahren geht ohne ruckeln, zuckeln und halb absaufen leider garnicht


Das Licht ist wirklich nichts besonderes, aber auch nicht nur der 2x3 Balken. Ich würde mal das Licht einstellen lassen, evtl schielen beide Scheinwerfer auf einen Punkt.
Quickshifter mit dem Fuss bedienen, nicht mit der Hand :mrgreen:
Ich muss sagen, in den ersten paar hundert km hat der Quickshifter auch nicht gut funktioniert, da das Getriebe doch recht zickig war. Evtl hatte ich eine Kombination aus Tolleranzen im Getriebe. Jetzt ist es einwandfrei. So ein Quickshifter funktioniert übrigens auch nur dann richtig, wenn man es "laufen" lässt. Bei gemütlicher Fahrt und auch in Ortschaften benutze ich immer die Kupplung.
Der A-Modus ist völlig daneben, da stimme ich zu. Einfach den Standart benutzen und glücklich sein.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 08:33 
Offline

Registriert: Fr 21. Okt 2016, 08:38
Beiträge: 52
Modell: Yamaha-Tracer 900
Name: Henning
KM-Stand: 865
ABS: Ja
Sorry ich möchte niemandem auf den Schlips treten, aber wenn ich mir ein neues Bike kaufe, kenn ich spätestens nach der Probefahrt die Sachen die mir nicht gefallen. Entweder gehe ich den Kompromiss ein und lebe damit oder ändere es nachträglich, oder ich such ein Motorrad das meinen Vorstellungen entspricht.

Ich kann nicht Yamaha kaufen und BMW erwarten.

Wenn ich ein Auto kaufe, handle ich doch auch nicht anders, da suche ich mir doch auch das aus was meinen Wünschen und Erwartungen am nächsten kommt.

Vielleicht hilt mir hier mal jemand auf die Sprünge denn verstehen kann ich es nicht.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 11:06 
Offline

Registriert: Mi 8. Okt 2014, 15:03
Beiträge: 190
Wohnort: Nürnberg
Modell: MT-10 (2016)
Name: Jan
KM-Stand: 9600
ABS: Ja
Bei mir ist es so, dass mir einige Dinge erst nach einiger Zeit auffallen oder ich diese erst nach einer Weile als störend empfinde.

Dafür reicht für mich eine halbe oder ganze Stunde Probefahrt nicht aus.

Hilft dir das weiter?

Grüße, Jan

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk

_________________
Mein Hintern saß 27.000 Kilometer auf einer 2014er MT-09.
Seit 2016 nimmt er auf einer MT-10 Platz.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Aug 2015, 18:45
Beiträge: 285
Images: 0
Modell: MT-09 Tracer
Name: Ben
KM-Stand: 16000
ABS: Ja
Ohne mir hier Feinde machen zu wollen: die Probleme beim Tanken kann ich nicht ganz nachvollziehen
Natürlich kann man die Pistole nicht reinstecken und warten bis der Tank voll ist, aber mit ner ruhigen Hand kann ich ja den Rüssel rausziehen und durch die vorgesehene Öffnung einfüllen, dann greift auch die Abschaltung der Pistole nicht. Auf die Art bekommt den den Tank zügig voll (richtig voll)

Gesendet von meinem 709v82_jbla118 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 11:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Mär 2017, 16:19
Beiträge: 36
Modell: Tracer
Name: Chris
KM-Stand: 24300
ABS: Ja
Roman hat geschrieben:
...Helmhalteröse, also sowas wo man den Helm ans Motorrad anschließen kann (O-Ring). Überseh ich da was, oder gibts wirklich nichts? Ich kenn das halt von der Bandit...

Bei meiner Tracer (2016) war im Bordwerkzeug ein kleines Stahlseil dabei. Das legt man unter der Sitzbank um einen Haken und zieht es durch den Helm. Ist wesentlich flexibler als die kleine Öse der Bandit.

Chris


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Mär 2017, 16:38
Beiträge: 175
Modell: RN43
Name: Chris
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Shadow_89 hat geschrieben:
Ohne mir hier Feinde machen zu wollen: die Probleme beim Tanken kann ich nicht ganz nachvollziehen

Das zeugt davon, dass Du keine 2017er Euro 4 MT-09 ohne Verkleidung hast.
Selbst die Euro 3 Variante tankt sich schon erheblich schneller. Da werden die Gase des Tanks halt anders gefiltert.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Aug 2015, 18:45
Beiträge: 285
Images: 0
Modell: MT-09 Tracer
Name: Ben
KM-Stand: 16000
ABS: Ja
Haben die den "Stopfen" im Einlass für Euro 4 nochmal verschlimmbessert? Sorry, war mir nicht bewusst

Gesendet von meinem 709v82_jbla118 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jul 2014, 09:09
Beiträge: 1553
Wohnort: Teuto, The Dutch Mountains
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hätte gerne ein Radio ein paar zusätzliche Leuchten, nen Fuchsschwanz und Lederfransen am Lenker :whistle:


Oh, Mist, falsches Forum :roll:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 19:15 
Offline

Registriert: Mi 8. Okt 2014, 15:03
Beiträge: 190
Wohnort: Nürnberg
Modell: MT-10 (2016)
Name: Jan
KM-Stand: 9600
ABS: Ja
The Thomsraider hat geschrieben:
Oh, Mist, falsches Forum :roll:


Schade... ich dachte schon: Endlich einer mit Stil!

_________________
Mein Hintern saß 27.000 Kilometer auf einer 2014er MT-09.
Seit 2016 nimmt er auf einer MT-10 Platz.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de