Yamaha MT-09 Forum
https://mt09.de/forum/

Inspektion bei 10.000 km
https://mt09.de/forum/viewtopic.php?f=24&t=1638
Seite 13 von 16

Autor:  Wellenreiter [ Fr 21. Jul 2017, 18:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

So, noch nicht mal ein Jahr alt meine MT, und die 10.000er heute auch schon hinter mich gebracht ( 229€ ohne Probefahrt). Und als Leihmotorrad gab es eine Suzi SV 650! War ich froh, als ich wieder auf meiner MT gesessen bin! :dance:

Autor:  Kinopio [ Fr 21. Jul 2017, 18:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

War dann aber die neue SV650 oder? Wie fährt die sich? Durchzug, Endgeschwindigkeit u.s.w.

Autor:  Wellenreiter [ Fr 21. Jul 2017, 19:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

Sandra hat geschrieben:
War dann aber die neue SV650 oder? Wie fährt die sich? Durchzug, Endgeschwindigkeit u.s.w.

Also für mich wäre das nichts! Das einzige, das mir sehr positiv aufgefallen ist, war das Handling. Sehr leicht in die Kurven zu legen. Den Durchzug fand ich net so prall, liegt aber wohl auch daran, das ich direkt von der MT auf die SV gestiegen bin, und dazwischen liegen für mich Welten. Auch die Sitzposition war überhaupt net mein Fall. Aber halt nur meine subjektive Meinung. Aso, Endgeschwindigkeit hab ich net getestet. War nur auf der Landstraße :)

Autor:  h0iJ0i [ Do 27. Jul 2017, 16:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

So, hatte heute meine 10.000er Inspektion. Für österreichische Verhältnisse finde ich die 220€, die ich gezahlt habe, ganz angemessen. :)

Autor:  kalyan [ Mi 2. Aug 2017, 09:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

Ich habe die zweite Inspektion meiner Tracer letzte Woche erledigen lassen (Laufleistung allerdings nur 6.800 km) und habe rund 220 € bezahlt.

Ich gehe jetzt einmal davon aus, dass der normale Turnus weiterläuft, d.h. nächste Inspektion bei 16.800 km oder halt in einem Jahr.

Autor:  Schramm6666 [ So 6. Aug 2017, 10:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

Hallo

Ist es eigentlich möglich bei einer Inspektion das eigene Öl mitzubringen ?
Geht bei mir (VW Wekstatt) auch --- :clap:

hat jemand Erfahrungen bezüglich zum Thema Öl ?

LG aus Braunschweig :auto-biker:

Autor:  peter_moscow [ So 6. Aug 2017, 10:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

Schramm6666 hat geschrieben:
Hallo

Ist es eigentlich möglich bei einer Inspektion das eigene Öl mitzubringen ?
Geht bei mir (VW Wekstatt) auch --- :clap:

hat jemand Erfahrungen bezüglich zum Thema Öl ?

LG aus Braunschweig :auto-biker:


frag doch deine Werkstatt wo du das Service machen willst ...... :whistle:

Autor:  Tarnkappenbomber [ So 6. Aug 2017, 10:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

Ich bringe immer mein eigenes Öl mit, und es gab noch nie Probleme.

Autor:  spinner [ Do 10. Aug 2017, 18:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

Hab vorher gefragt und No Probjem!
Gruß, Arnold

Autor:  zxr750 [ Do 17. Aug 2017, 18:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

Heute abgeholt. Einspritzanlage wurde synchronisiert. KFR merklich weniger geworden - kann endlich ruckelfrei durch die 30er Zonen fahren :-)

Bild

Bild

Gruß,
TD

Autor:  AeroChaos [ Do 17. Aug 2017, 18:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

Achso hier kann ich ja auch noch was beisteuern.

289.88€ inklusive dem Standard plus Handprotektoren nachgezogen, Kupplung überprüft, dünneren Gummi für den Hauptständer, Bremspedal ausgerichtet.

Öl Yamalube S4 10W40.


Womöglich der Ölstandssensor kaputt weil bei vollem Ölstand die Kontrollleuchte erscheint, beim nächsten Mal bestehe ich auf 5W40.

Autor:  ehem. Mitglied [ Sa 19. Aug 2017, 13:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

Ich hatte meine auch heute zur 10000´er Inspektion für 255,-€. Finde das jetzt nicht so wenig.
Ich konnte drauf warten und bin solange mit ner RnineT rumgefahren ;) . Na ja, war dann froh, wieder
mit meiner zu fahren. :whistle:

Autor:  heiligerstuhl [ Do 12. Okt 2017, 17:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

Ich bin eh recht überzeugt von meinem Händler, so auch heute. 10000km Inspektion (hab erst 8000 runter, aber es ist Ende der Saison und ich wollte das alte Öl raus haben) für 152€. Inkl. Bremsflüssigkeitswechsel.
Tip Top :clap:

Für die gut 1 1/2 Stunden während der Inspektion bin ich auf einer XV850 umhergedüst....
Naja, für mich müsste es etwas größeres sein.

Autor:  Wilcomb [ Fr 13. Okt 2017, 16:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

hab heute die 10T Inspektion machen lassen. Nur Inspektion nichts dazu . Gesamtpreis = 345,- bei einem Händler in Mannheim-Wohlgelegen. :( :?: :x
Stundensatz:119,50 .

Autor:  distanzcheck [ Mi 11. Apr 2018, 17:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

Wieviel KM darf kann man die 10.000 überziehen ohne Probleme zu bekommen. Wie Kulant ist Yamaha da?

Gesendet von meinem Galaxy S8+ mit Tapatalk

Autor:  steffen71 [ Mi 11. Apr 2018, 17:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

500

Autor:  Tracer [ Mi 11. Apr 2018, 18:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

distanzcheck hat geschrieben:
Wieviel KM darf kann man die 10.000 überziehen ohne Probleme zu bekommen. Wie Kulant ist Yamaha da?

Gesendet von meinem Galaxy S8+ mit Tapatalk
Du warst ja zu 1000er Inspektion nehme ich an.
Wenn du da jetzt die 10k drauf rechnest bist du eigentlich schon bei 11000.
11 K dürfte dann eigentlich kein Problem sein meiner Meinung nach

vom Handy gesendet

Autor:  Karsten [ Mi 11. Apr 2018, 18:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

Tracer hat geschrieben:
distanzcheck hat geschrieben:
Wieviel KM darf kann man die 10.000 überziehen ohne Probleme zu bekommen. Wie Kulant ist Yamaha da?

Gesendet von meinem Galaxy S8+ mit Tapatalk
Du warst ja zu 1000er Inspektion nehme ich an.
Wenn du da jetzt die 10k drauf rechnest bist du eigentlich schon bei 11000.
11 K dürfte dann eigentlich kein Problem sein meiner Meinung nach



Ähm nö. Hier wird absolut gemessen, nicht inkremental ;)

Autor:  distanzcheck [ Mi 11. Apr 2018, 18:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

Mein freundlicher sagte auch 1 Jahr oder 10000 Km nach Kauf

Gesendet von meinem Galaxy S8+ mit Tapatalk

Autor:  Tracer [ Mi 11. Apr 2018, 19:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Inspektion bei 10.000 km

Karsten hat geschrieben:
Tracer hat geschrieben:
distanzcheck hat geschrieben:
Wieviel KM darf kann man die 10.000 überziehen ohne Probleme zu bekommen. Wie Kulant ist Yamaha da?

Gesendet von meinem Galaxy S8+ mit Tapatalk
Du warst ja zu 1000er Inspektion nehme ich an.
Wenn du da jetzt die 10k drauf rechnest bist du eigentlich schon bei 11000.
11 K dürfte dann eigentlich kein Problem sein meiner Meinung nach



Ähm nö. Hier wird absolut gemessen, nicht inkremental ;)
Eben deshalb!
Bei der ersten Inspektion sind es nur 9k bei den Folgeinspektionen 10k.
Warum sollte dann bei dem erste Mal die 10k nicht gut genug sein?

Meines Wissens gibt es da keine exakte Kilometerangabe.

Sicherlich ist es auch vom Händler abhängig und dann gibt es natürlich für jeden einen Ermessensspielraum

vom Handy gesendet

Seite 13 von 16 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/
Impressum Datenschutz