Beiträge von T-Racer

    hi,
    ich habe mir eine eigene aufhängung angefertigt - einfaches alublech 5mm, mit stichsäge ausgeschnitten, gefeilt, beim schlosser ums eck gekantet und selbst schwarz matt lackiert.


    in meinem 'set' habe ich 2x 44liter und 1x52liter = 140liter


    die gesamtbreite ist um einige zentimeter schmäler als der lenker.


    bin damit seit 2015 auf touren und sehr zufrieden, keine einschränkungen selbst bei wildem ritt.


    besonderheit: ich kann die seitliche aufhängung einfach durch seitenwechsel von singel-betrieb (koffer sind weiter vorne - bis zu den sozius-rastern) auf sozius-betrieb (koffer sind weiter hinten um für die stiefel bis größe 42 auf den rastern platz zu haben) umrüsten. bei kleineren koffenr ist natürlich ein wechsel gar nicht nötig, nur bei so großen koffern wie ich sie drauf hab.

    Zitat von Dani

    Blöde Situation bei mir. Vorderreifen (M7RR) ist abgefahren aber der Hinterreifen dürfte noch 2000 Kilometer halten. Da ich aber auf den CRA3 umsteigen will hab ich jetzt ein Problem. Hinterreifen mit viel Profil wegwerfen oder wäre eine Mischung aus vorne CRA3 und hinten M7RR möglich und fahrbar? Wäre die Mischbereifung erlaubt?

    ich hatte vorne cra3 und hinten roadtec01 ... beste fahreigenschaften. beim m7rr musst halt nur mit längerer aufwärmzeit rechnen als beim cra3


    Gesendet von meinem M3 Max mit Tapatalk

    Zitat von Dani

    Hat schon jemand den direkten Vergleich zwischen dem CRA3 und dem M7RR?
    Will vom M7 gerne umsteigen zwecks der Laufleistung.

    bin den m7RR gefahren als er rauskam, gleich nach der erstbereifung. gut, wenn er warm ist, allerdings braucht er seine zeit. ich konnte kein gutes vertrauen zu ihm entwickeln, er ist sehr agil und in der Paarung mit der tracer, zu kippelig, zu nervös. dannach den roadtec01, 2x weil er für mich der beste für die tracer ist. agil genug, deutlich stabiler als der m7RR und klebt richtig, ist schnell 'bereit' und hält auch noch bei 36 grad und heißem ritt. die grenzen zeigt er an, man kann sich drauf einstellen. sehr gutes vertrauen. der cra3 ist sehr ähnlich, wobei der vordere noch mehr vertrauen gibt, als der roadtec01, beim hinteren ist es umgekehrt. Hatte 3 Tage vorne cra3 und hinten roadtec01 ... das beste was ich je gefahren bin.


    Gesendet von meinem M3 Max mit Tapatalk

    Zitat von clk gaser

    Hallo zusammen,
    gibt es den negative Fahrsituationen vom CRA3 zu berichten?
    Conti sagt ja nein zu diesem Reifen bei der Tracer.


    Gruß

    negativ bei nasser Fahrbahn und der hintere schmiert bei kehren relativ bald weg, aber durchaus kontrollierbar. im Vergleich dazu pickt der metzeler roadtec01.


    Gesendet von meinem M3 Max mit Tapatalk

    Zitat von Shadow_89

    Bei der Frage würde ich mich gerne anschliessen, welche Hülse? [emoji6] Der Hauptständer an der Tracer ist ein unabhängiges Bauteil. Für die Demontage müssen nur die beiden Federn und zwei Schrauben gelöst werden, fertig [emoji1] Ich hab den mittlerweile schon mal abgebaut und wieder montiert, keine grosse Sache...


    Gesendet von meinem 709v82_jbla118 mit Tapatalk

    danke... ich hab gehört es muss eine distanzhülse statt dem Ständer rein? offenbar eine, fehlinfo...


    Gesendet von meinem M3 Max mit Tapatalk

    Zitat von marcus_vt

    Hallo Marcus,


    auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt fürchterlich blamiere: was meinst Du mit Ersatzhülse?


    Grüße
    Marcus

    sorry, hab es erst jetzt gelesen. ich hab gehört, dass man angeblich ein distanzstück braucht, wenn man den hautständer abmontiert. Ist das gar nicht so?


    hab jetzt ca 3000km den cra3 drauf. zunächst mischbereift, da der vordere schon fällig war, also vorn cra3 und hinten noch 3 Tage den roadtec01. war in den dolomiten unterwegs. unterm strich fand ich die mischung sensationell, als ich dann hinten auch den cra3 rauf hatte, merkte ich deutlich, dass der roadtec 01 zumindest auf der tracer besser funktioniert. der cra3 schmiert deutlich mehr weg. dafür ist vorne der cra3 ein traum in den kurven und beim bremsen. werde beim nächsten mal hinten wieder den roadtec01 rauf machen... in D ist das ja nicht erlaubt, oder?


    Gesendet von meinem M3 Max mit Tapatalk

    Zitat von Funkyhome

    Hallo,


    ich bin auf der Suche nach einer Navi - Halterung für meine Tracer 900. Bin im Netz auf eine Halterung gestoßen, die zwischen Scheibe und Cockpitverkleidung montiert wird. Navi wird mit RAM - Halterung verbunden und sitzt oberhalb des Displays. Das Ganze eher günstig und aus Fernost. Gibt es Erfahrungen?


    Funkyhome

    Hab mir selber eine gebaut, aus Alublech, 4mm. und lackiert, keine große Sache. passt super mit meine 6Zoll hdy, hab das schön im Blick mit perfektem Winkel. mit der Originalscheibe war es sehr knapp und auch schwer hinzubekommen, ohne dass die Blinker verdeckt sind. Mit der Puig Tourenscheibe (die echt Klasse ist), hab ich ausreichend Platz.


    Gesendet von meinem M3 Max mit Tapatalk

    Zitat von nighty09

    Habs schon 2 Stufen nach oben gestellt aber härter möchte ich nicht da ich nur 75kg hab und denke sonst ists zu hart. Ok.
    Ja hang off hab ich schon probiert sieht eben etwas affig aus [emoji4]


    Aber werde mal deine Ratschläge ausprobieren.


    da wird nix härter, nur höher... was in deinem fall wohl besser wäre. also rauf was geht. das einzige was nachteilig ist, der federweg wird weniger.


    Gesendet von meinem M3 Max mit Tapatalk

    5500 km Italien und Südfrankreich bei 30+ da war er hinten allerdings auf slick .... kann ich nur bestätigen, kein schmieren, bis zur Kante und Hauptständer, der RT01 hält... und wird es nach dem 2ten Satz RT01 nun der CRA3 ... bin gespannt.

    Zitat von steffen71

    @ Falk,bist du den Roadtec überhaupt gefahren?der Roadtec veträgt auch Hitze und ist bei 30° + und verschärfter Fahrweise auch nicht geschmiert. Trotzdem mach ich mir mal Gedanken den CRA3 auch mal aufzuziehen.



    Gesendet von meinem M3 Max mit Tapatalk

    Zitat von Viper3dc


    Ist aber von der Reifenbeschaffenheit nicht 100% möglich.
    Der Roadtec01 ist eher flach in der Mitte und fällt dann zu den Flanken sehr stark ab. Dass der Reifen gefühlt ein wenig "Kippt" ab einer gewissen Schräglage habe ich bereits bei mehreren Tests gelesen. Es ist nichts schlimmes aber jemand der ein besonderes Gefühl dafür hat, wird es bemerken.
    Wenn es dir nicht auffällt, dann Gratulation, du bist dann dafür nicht empfindlich und kommst gut damit zurecht :)


    der roadtec01 geht bis zum hauptständer... definitiv


    Gesendet von meinem M3 Max mit Tapatalk