Inspektion bei 10.000 km

  • #1.171

    Kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe die 10.000er bei knapp 8000 machen lassen und dann nach einem Jahr die Jahresinspektion.

    Da hätte ich ja innerhalb von 4 Wochen erst Jahres- und dann 10.000er machen lassen müssen…

    RedRider


    Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. ..i

  • #1.172

    im Wartungsplan stehen ausnahmslos alle Punkte der "Jahreswartung" auch im 10.000er Intervall. Wird eine x0.000 gemacht resettet (was für ein Wort) man das Jahr.


    Und andersrum: im 10.000er Intervall stehen über die Jahresinspektion hinaus nur Kleinigkeiten wie Lager/Gabel/Federbein kontrollieren/prüfen. Also bei geringen Fahrleistungen nach 12 Monaten immer die 10.000er machen, egal wieviel km zwischen 0 und 10.000 in dieser Zeit draufgekommen sind. Das resettet dann das 10.000er Intervall.


    tl;dr: Inspektion nach 10.000 oder einem Jahr, je nachdem was früher eintritt.


    Gruß,

    D.

  • #1.174

    deswegen schrub ich ja:


    "Also bei geringen Fahrleistungen nach 12 Monaten immer die 10.000er machen, egal wieviel km zwischen 0 und 10.000 in dieser Zeit draufgekommen sind. Das resettet dann das 10.000er Intervall."


    Du machst im Mai bei 3500 keine Jahresinspektion, sondern eine 10.000er. Damit ist die nächste erst wieder im nächsten Mai oder bei 13500 fällig.

  • #1.175

    Egal was du schrubst.

    Die Jahresinspektion hätte ja reichen können. Und kostet 100€ weniger.

    Und ich frug, was ich denn im Oktober hätte machen sollen? Die Zeit auf Mai rückstellen?


    Aber nu isses eh egal.

    Vermutlich hab ich die 20000er noch vor Mai 22 :))

    Wg. Krach fahr ich aus der Haut: loud is out!

    -Not all you do, is only your own Ding. :happy-sunny:

  • #1.176

    das mit den 100€ würde ich schlucken, wobei ich diesen Betrag mal anzweifle. Ebenfalls oben geschrieben: Der Unterschied im Wartungsplan ist "Lager/Gabel/Federbein kontrollieren/prüfen".


    Yamaha gibt auch einen Hinweis im Wartungsplan:


    "Die Jahresinspektion kann ausbleiben, wenn stattdessen eine Inspektion, basierend auf der gefahrenen Strecke, durchgeführt

    wird."


    Gruß,

    D.

  • #1.178

    Ich komme erst seit Juli nennenswert zum Fahren.


    Und dass da einer ersthaft bezweifelt was ich bezahlte ist schon höchst eigenartig.

    Aber was erwartet man, wenn einer empfielt, die Zeit zurückzudrehen? :D

    Wg. Krach fahr ich aus der Haut: loud is out!

    -Not all you do, is only your own Ding. :happy-sunny:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!