Beiträge von DeuxMilles

    neben den nicht-Muttersprachlern gibt es auch viele Betroffene einer Lese-Rechtschreibschwäche. Das ist halt einfach eine Krankheit, da kann niemand etwas dafür. Ich wäre mit Kritik an der Rechtschreibung in irgendwelchen Foren oder sonstwo zurückhaltender.


    Gruß,

    D.

    das mit den 100€ würde ich schlucken, wobei ich diesen Betrag mal anzweifle. Ebenfalls oben geschrieben: Der Unterschied im Wartungsplan ist "Lager/Gabel/Federbein kontrollieren/prüfen".


    Yamaha gibt auch einen Hinweis im Wartungsplan:


    "Die Jahresinspektion kann ausbleiben, wenn stattdessen eine Inspektion, basierend auf der gefahrenen Strecke, durchgeführt

    wird."


    Gruß,

    D.

    deswegen schrub ich ja:


    "Also bei geringen Fahrleistungen nach 12 Monaten immer die 10.000er machen, egal wieviel km zwischen 0 und 10.000 in dieser Zeit draufgekommen sind. Das resettet dann das 10.000er Intervall."


    Du machst im Mai bei 3500 keine Jahresinspektion, sondern eine 10.000er. Damit ist die nächste erst wieder im nächsten Mai oder bei 13500 fällig.

    im Wartungsplan stehen ausnahmslos alle Punkte der "Jahreswartung" auch im 10.000er Intervall. Wird eine x0.000 gemacht resettet (was für ein Wort) man das Jahr.


    Und andersrum: im 10.000er Intervall stehen über die Jahresinspektion hinaus nur Kleinigkeiten wie Lager/Gabel/Federbein kontrollieren/prüfen. Also bei geringen Fahrleistungen nach 12 Monaten immer die 10.000er machen, egal wieviel km zwischen 0 und 10.000 in dieser Zeit draufgekommen sind. Das resettet dann das 10.000er Intervall.


    tl;dr: Inspektion nach 10.000 oder einem Jahr, je nachdem was früher eintritt.


    Gruß,

    D.

    das ist mir so lang wie breit. Und ich bin mir sicher vielen anderen auch.

    Mich interessiert nur die Summe unter dem Strich. Wie der Händler das zusammenkalkuliert ist mir egal.


    Wichtig ist mir dass ich mich ernstgenommen fühle, die Leute freundlich sind und und ordentliche Arbeit für einen fairen Preis abliefern.


    Ich habe hier einen großen Händler vor Ort. Unfreundlich bis überheblich und schweineteuer. 25km weiter ist ein kleiner Vertragshändler. Immer nett, mit dem kann man über alles reden. Da habe ich gerne mein Geld hingetragen, sowohl für das neue Moped als auch für den Service.


    Gruß,

    D.

    ich hab für die 1000er 204€ bezahlt. Leihmoped war inklusive, dafür stand auch nix auf der Rechnung. Zwar für eine RN70, das dürfte aber keinen Unterschied machen. Klar, immer noch viel für einen Ölwechsel und ein bissl kucken, aber leben und leben lassen.


    Gruß,

    D.

    das habe ich gemacht. Antwort von einem gewissen Albert Puig: "Wir werden dieses Fahrzeug in der náchsten Nachtrag der ABE inkludieren (ca. 2 Monate)"


    Meine Scheibe kommt heute. Ich werde die 61 Seiten der "alten" ABE schön kleinkopiert im Broschürenformat unter der Sitzbank lagern. Den Uniformierten will ich sehen der das dann tatsächlich aus der Hülle fieselt.


    Gruß,

    D.