Beiträge von Pattes

    Joar...das Netz is voll von solchen Problemen.


    Und auch Lösungsansätze, leider hat bei mir noch keiner funktioniert.


    Fazit ist eigentlich dass man schon alles zum laufen bekommt, aber mit der Einschränkung der Telefonfunktionen am Navi.


    Is jetzt kein Weltuntergang, aber schade.

    14.567 km blahwas (3528 km Versys, 11039 km MT09)

    9.416 km Stoppelhopser

    5.900 km Hannes

    5.583 km eD1c

    5.542 km Aircooled

    5.500 km h0ij0i

    5.200 km Hussiqvar

    5.100 km MT09-SP Driver

    4.968 km pvdf

    3.883 km divefranz

    3560 km Pattes

    3.015 km dougy508

    2926 km TracerBen

    2637 km Zange

    2606 Km Sigi63

    2.524 km VILEDA

    2.490 km Andy_K

    2405 km Chwenni

    2402 km Wolke

    2.382 km triple/one

    2.300 km brale69

    2197 km Foxi_87

    2.116 km MT-Hannibal (MT09, XMax)

    2.001 km Wasserwerk

    1.947 km Wolfman07

    1.749 km Peter5

    1.288 km RedRider

    1.180 km der georg

    750 km PaulPanzer

    363 km Quickshifter

    265 km JRTracerGT

    257 km HPT

    203 km Franova

    162 km FjrSeb

    157,7 km Paps

    150 km Eule

    90 km freemanstyle

    20 km Denn

    Bevor ich jetzt doof sterbe....


    Hab nun einmal alles platt gemacht. Handy mit Sena verbinden Klappt und läuft.


    Dann Sena mit Navi verbunden als mehrfach gps Kopplung. Läuft auch.


    Wenn ich aber nun das Navi mit dem Handy verbinde um z.b. aufs Telefonbuch zugreifen zu können geht nix mehr. Wieder diese ständigen Abbrüche.


    Glaub ich bin da einfach zu doof für.

    Habe auch ständig diese Probleme mit dem 5er Sena und meinem Tom Tom.

    Schon zig mal neu gekoppelt und auch alle Varianten ausprobiert.


    Meistens hört es auf zu funktionieren wenn die Kopplung unterbrochen wurde...sprich Tanken und bezahlen oder so. Hab das Handy in der Jacke, Verbindung bricht ab, und beim neu Verbinden kommt da irgendwie alles durcheinander.

    Die Distanzhülsen außen ( zwischen Schwinge und Felge) drücken nur auf den Lager Innenring.

    Die Hülse zwischen den Lager dient als stützschulter und verhindert das der innenring axiale Kraft beim festziehen der Achse ab bekommt und somit schaden nimmt.

    Das ist ein e.V der es sich auf die Fahne geschrieben hat stark frequentierte Bereiche eben ruhiger zu gestalten.


    Angeblich sind alle "normalen" Motorradfahrer gern gesehen und man will die schwarzen Schafe härter Bestraft sehen.


    So richtig glaubhaft scheint mir die ganze Geschichte aber nicht zu sein.


    Eben weil es sich nur um Mopeds dreht....


    Hier in der Eifel sind einige Gemeinden angeschlossen.

    So wars bei mir auch mal.

    Mopped lief, aber kein Licht und keine Blinker. Da war der Schlüssel auch nicht ganz auf on.