Tracer bockt - ohne Vorwarnung.

  • #21

    Naja mag schon sein, aber so wie es von den betreffenden Personen beschrieben wurde, klingt es schon nach kritischer/brenzliger Situation

  • #22

    Also wenn ich das hier so lese, so einen kleinen Gasschub obwohl ich nicht am Griff gedreht habe und konstant gefahren bin hatte meine ab und zu auch schonmal, war aber in den Momenten nicht brenzlig und ich hatte mir auch keine Gedanken darüber gemacht, aber sollte ich glaube ich.

  • #23

    Nicht ins Höschen machen, bisschen Adrenalin gehört zum Motorradfahren dazu. ;)
    Wie Wolle schon geschrieben: Wenn man das 1x hatte kann man sich recht gut darauf einstellen WIE man das Gas dann richtig anlegt sodass es eigentlich nicht mehr vorkommt bzw man gefasst bleibt in der Situation.

  • #24

    ......weil grad Zeit ist :eusa-think:....also ich möchte schon vertrauen können, dass ich in jeder Situation nur dann beschleunige, wenn ICH das will....


    Fast OT:

    Ich hatte - aus anderen Gründen ( wie sich später herausstellte: klemmender Seilzug ) mal die Situation, dass ich das "Gas" plötzlich nicht mehr schließen konnte.

    War , weil natürlich unverhofft , auch nicht lustig... klar... erst mal Kupplung ziehen .... aber dann "schießt" der Motor weil ja ohne Last) in


    den Drehzahlbegrenzer .... und dann mit beiden Händen am Lenker schnell mal den Notausschalter



    rechts finden.... und das in der Kurve..... war schon ne Challange, die man mögen muss :eusa-whistle:


    GIG

    Das Einzige, auf was Verlass ist, ist die Schwerkraft .........

  • #25

    Keine Panik. Ich war vorher schon am Limit+ein bisschen drüber unterwegs und das war dann das I-Tüpfelchen. Bei normaler Fahrweise macht das sicher garnix aus. Wie hier schon beschrieben, hatte ich vor dem Service auch starkes KFR und mit syncronisieren der Drosselklappen war es weg und ist danach nicht mehr aufgetaucht. Da gibt es keinen Grund Panik zu schieben. Yamaha+Ride by Wire ist dafür bekannt die Drosselklappen schonmal etwas "unsensiebel" und schlagartig zu öffnen. Es vermittelt die Art von Agression, die einigen Fahrern Freudentränen ins Gesicht zaubern. Für die ganz "Sensieblen" unter uns gibt es ja noch den B-Modus.

  • #26

    Nun, so kann mans auch sehen. :/

    Glaube wenig, Hinterfrage alles, Denke selbst


    987887_5.png

  • #27

    Hatte ich auch schon drei mal an meiner XSR. Aber immer in Situationen in denen ich recht flott unterwegs war. Bei der Anfahrt auf die Kurve vom Gas gegangen und das Moped schiebt munter weiter. Versaut einem schon die Linie. Sie war jetzt bei der Inspekion, Drosselklappenynchro tat echt Not, aber seitdem noch nicht lange genug gefahren. Drei mal passiert in 120.000 km. Vielleicht ist ja jetzt wieder Ruhe und es lag an der Synchro.


    Entspannte Grüße
    Stoppelhopser

    Ich kann gut Mitmenschen umgehen.

  • #28

    Das ist nicht schön, nur gut das bei den Erlebnissen keiner zu Schaden kam.

    Aber so eine Situation ist ja ausreichen um den Puls schlagartig höher zu knallen.


    Erinnert nen bisschen an die ersten Gixxer aus den 80ziger Jahren, Gas zu vor der Kurve, doch der Gasschieber blieb offen8|, juhu und mit Schreck und Gottes Hilfe:saint: dann dadurch, musste man sich dran gewöhnen8)

    Einer von uns beiden ist klüger als du 8)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!