Tracer bockt - ohne Vorwarnung.

  • #11

    Moin,

    hatte ich beim letzten Pkw ähnlich. Da lag es definitiv am Poti des elektronischen Gaspedals. Zwischen Karre aus und gibt Gas, wenn er Bock hat….

    Wäre meine erste Vermutung, da das Poti sicher einen Bereich hat, der oft benutzt wird und mehr „Abrieb“ hat, so von Null bis Mittelgas. Aber bei 20tkm etwas früh, die Dose hatte schon 120tkm

    RedRider


    Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. ..i

  • #14

    Hatte ich andauernd, konnte mich kaum auf dem Bock halten.

    Das Problem lag an den Drosselklappen, sprich Poti oder Sensor.

    Wollte nicht alle Potis-Sensoren tauschen, sondern habe mir komplette Drosselklappeneinheit bei eb.. geschossen aus England und eingebaut.

    Siehe da, läuft wie eine EINS. Kein Konstantfahrruckeln, kein Bocken, Gasannahme herrlich.

    Habe das Originalmapping noch drauf-also die Attackevariante^^

  • #15

    Küstenkind schrieb mal vor langer Zeit:

    Schalthebel Richtung hochschalten kräftig unter Spannung halten, Zündung ein und Hebel weitere 10sec unter Spannung halten.

    Damit kann man an und aus schalten, erkennbar an dem QS-symbol im Cockpit.


    Bei mir funktioniert das genauso.

    Gruß Horst

  • #16

    hat bei mir nicht funktioniert. Erst als der QS nicht mehr angeschlossen war war Ruhe.

  • #17

    Hatte das auch ein paar mal bei meiner RN43. Das Gas weggenommen und trotzdem machte der Motor kurz richtig Schub. Als ob die Drosselklappen kurz Flipper spielen. Einmal war es wirklich knapp. Da habe ich mit dem Knie die Leitplanke gestriffen und das Moped war auf dem Hinterrad.

    Seid dem bin ich kein Freund mehr von Ride by Wire.

    Nach der Synchronisation der Drosselklappen und der 10.000er Inspektion war es allerdings weg.

  • #18

    Hm, nun ich frag mich da ernstlich, wenn ich so ein Szenario hinter mir habe und das immer wieder auftaucht, dann ist die Kiste beim Händler und ein anderes Bike steht in der Garage.

    So wie ich das bei manchen lese ist das ein Angriff auf mein Leben und das will ich nicht mit so einem Sch... verlieren. Experimente sind nicht meins.

    Bike zum Händler, eine Nachfrist zur Behebung und wenns nicht passt, weg damit.

    Glaube wenig, Hinterfrage alles, Denke selbst


    987887_5.png

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!