Die Erste 60 Kilometer

  • #32

    Zu 1) klingt eher nach einer rutschenden Kupplung. Der Hebel sollte, bevor er beginnt Getriebe von Motor zu trennen wenig Millimeter Spiel haben. Wenn die TC arbeitet leuchtet auch die Lampe.

    Zu 2) Da ich vermute das die Hecks von MT und XSR nicht so groß unterschiedlich sind kann ich Dir sagen dass das normal ist. Nicht schön, aber normal. Was wirklich hilft um den Rücken trocken zu halten ist eine Sozia. Der sollte man dann aber amtliches Regenzeug gönnen. Selbst bei dem bei mir noch vorhandenen Originalheck spritzt es da hoch. Was helfen könnte wäre Yamaha Bulldog kaufen. Ist zwar eine ganz andere Art von Moped, das der Originalheck hat da hinten nix versaut.


    Entspannte Grüße

    Stoppelhopser

    Ich kann gut Mitmenschen umgehen.

  • #33

    Da der Tacho jetzt schon über 200 Kilometer Laufleistung anzeigt;), habe ich mal ein wenig kräftiger am Gashahn gedreht.

    8|<X Was ist das den mit dem TCS, Motor wird laut, Drehzahl geht hoch, nur Geschwindigkeit gibt es nicht.

    Also sanfte Beschleunigung geht, Hand mal auf kommt es wie beschrieben, allerdings ohne das TCS aufleuchtet.

    Hmmmm, ist das normal ? Ist meine erstes Motorrad mit TCS.

    Ein regelndes TCS sieht anders aus.

    Leichte Eingriffe merkt man fast gar nicht, nur das blinkende Licht verrät das gerade eingegriffen wird/wurde.

    Man beschleunigt dabei aber normal weiter.

    Starke Eingriffe fühlen sich an, als würde man das Gas schnell auf und zu machen.

    Entsprechend ruckelig ist das Fahrgefühl. Und die Lampe blinkt natürlich.


    Wenn TCS aus ist, leuchtet die Leuchte dauerhaft.

    Sollte sie zufällig kaputt sein, würde ein eingreifen des TCS trotzdem nicht zu deiner Beschreibung passen.


    Die Leuchte wird beim Einschalten der Zündung kurz aufleuchten, das lässt sich also schnell rausfinden.


    Für mich klingt die Beschreibung eher nach einem verstellten Kupplungszug.

  • #34

    Also bei meiner MT aus 2014 musste ich (bei kurzem Heck) neben der inneren Kotflügelverlängerung eine Hinterradabdeckung, vergleichbar beim noch aktuellen Modell anbringen.

    Ich habe meine von GIVI und die ist eigentlich für die Tracer.

    Abdeckung

    (ist kein Spam und soll nur das Modell darstellen...)

    Damit war endlich der Gammel von hinten einigermaßen im Griff.

    Da ich vor Corona praktisch jeden Tag fuhr und meine Frau keine Lust hatte, den Schmutzfänger zu spielen 🤪, hab ich das montiert.

    Ich kann es echt empfehlen: robust, rostet nicht, wirkt!!! und verursacht nicht direkt Augenkrebs😉


    VG

    Andreas

  • #35

    :angry-banghead: oh man ich Depp, habe ja die Hebel getauscht 🤪

    Hätte auch selber drauf kommen können.

    Ist höchst Wahrscheinlich zu stramm, werde ich gleich mal justieren.

    Sorry, meine Dummheit.

    Danke für die schnelle Hilfe.


    Zu Punkt 2, werde ich dann wohl mit leben 😉😜

  • #36

    Kann ja jedem mal passieren. ;)

    Gruß Sigi

    Starflite, Kreidler RM 50, CB 900F bol dor, CBX 750F, CBR 1000 sc21, Gpz 900R, FZR 10003LE, CBR 900RR sc28,

    CBR1100 XX, MT 09 RN 43 in ständiger Verbesserung.

  • #37

    Und es war so, der Hebel viel zu stramm😭, habe aber auch die Buchse vergessen😫

    Also noch mal alles auseinander gebaut, richtig eingesetzt und eingestellt.

    Probefahrt, und siehe da, alles tako😊😁

    Nix mit TCS 😄😄😜


    Gibt es eigentlich ein Indieerdeversink Smiley??

    Könnte ich jetzt gerne gebrauchen.

    Danke für eure Geduld

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!