MT 09 in 2020 noch kaufen?

  • #11

    Das Fahrwerk hab ich mit wenig Aufwand durch ein Wilbers ersetzt. Hinten ein 640er Wilbers Beinchen rein und Vorne Progressive Federn mit 5er Öl. Damit läuft die Tracer jetzt wie auf Schienen und setzt auch nirgends mehr auf.

    Kann ich so bestätigen :) Kumpel mit seiner SDR ist auf der Landstraße nicht schneller,bloß die TC leuchtet öfter. Natürlich muss man mit der MT09/Tracer deutlich mehr schalten aber die Leistung passt meiner Meinung nach besser zur Landstraße. Die Angstnippel hab ich auch ab und beim Hauptständer hab ich die unteren Bleche etwas angepasst und seitdem setzt da nichts mehr auf.

    Grüße aus dem Osnabrücker Land


    Andreas
    MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
    ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641

  • #12

    Klingt super.

    Bleibt die Frage, ob die MT-09 SP wirklich so viel unkomfortabler auf schlechtem Geläuf unterwegs ist und ob sie mit dem verstellbaren Puig-Schild entscheidend weniger Windschutz bietet. Denn deren Gewicht ist für mich die maximale Verlockung.

  • #13

    Also ich habe es getan!


    Erwarte meine MT-09 SP in den nächsten Wochen.

    Freue mich wie verrückt und bin froh wieder eine Yamaha zu fahren.

    Die 1290er Superduke ist ein klasse Motorrad, aber für meine Belange einfach nicht das richtige.

  • #14

    Bleibt die Frage, ob die MT-09 SP wirklich so viel unkomfortabler auf schlechtem Geläuf unterwegs ist und ob sie mit dem verstellbaren Puig-Schild entscheidend weniger Windschutz bietet

    Das wirst du letztendlich nur bei einer Probefahrt heraus finden. Was für den einen ein sportlich straffe Fahrwerk ist für den anderen ein Rumpeliges unfahrbares. Und Windschutz ist auch relativ. Ich fahre deshalb ja die Tracer weil ich auch viel Langstrecke mit Autobahn fahre. Bin aber Wind gewohnt und fahre ein kurze Sportscheibe von Ermax. Für mich der richtige Kompromiss aus Schutz und Luft auf den Körper. Ich fahr wenn es sein muss auch lange Distanzen mit über 180kmh. Für mich kein Problem, für andere unerträglich. Würde mein Fahrprofil 99% kurvig Landstraße sein und ich würde direkt z. B im Sauerland, der Eifel oder im Schwarzwald wohnen hätte ich mich eventuell auch für die nackte MT09 entschieden.

    Soll heißen das ist alles sehr individuell und nicht für alle gleich.

    Drauf setzen und ausgiebige Probefahrt (ich Miete eine Maschine die mich ernsthaft interessiert meist für ein Wochenende). Wenn dich das Teil auf den ersten 10km nicht packt und ein grinsen ins Gesicht zaubert wird das auf den nächsten 10.000km auch nicht kommen;). Nach einer 300km Tour weiß man dann schnell wo es kneift und ob man das in den Griff bekommt.

    Eine SDR ist ja auch keine Gurke sondern ein verdammt geiles Teil aber viel hilft nicht immer viel;)

    Grüße aus dem Osnabrücker Land


    Andreas
    MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
    ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!