Befestigung Spanngurt

  • #41

    Das 100er Schild muss sein, da ist in meinem Fall sogar ne Plakette von der Zulassungsstelle drauf. Und wieviel man dann ziehen darf hängt von einigen Faktoren ab. Ich persönlich habe mich für einen gebremsten Anhänger entschieden, da ich in den Bergen nicht unbedingt mit ner ungebremst halben Tonne oder im Nacken bergab fahren möchte und es steht auch noch in der Zulassung.

    Sebastian


    FJR 1300 RP 13 - MT 09 RN 43

  • #42

    Gebremster Anhänger ist eindeutig besser und nicht nur bergab sinnvoll. Bei einer evtl Vollbremsung wird's mit einem ungebremsten Anhänger sehr schnell kritisch. Wenn ein ungebremster Anhänger dann das Heck in eine Richtung wegschiebt, dann gute Nacht. Gerade bei leichteren Zugfahrzeugen sehr schnell ein massives Problem. Ein ungebremster Anhänger stünde bei mir nicht zur Diskussion.

  • #43

    Fun Fact am Rande: Ohne Tempo 100-Zulassung darfst du den Anhänger in Frankreich mit 130 km/h ziehen, mit Tempo 100-Zulassung nur mit 100 km/h. Wer's nicht glaubt, viel Spaß beim recherchieren :)

  • #44

    Fun Fact am Rande: Ohne Tempo 100-Zulassung darfst du den Anhänger in Frankreich mit 130 km/h ziehen, mit Tempo 100-Zulassung nur mit 100 km/h. Wer's nicht glaubt, viel Spaß beim recherchieren :)

    Wie verhält es sich denn wenn die Reifen älter wie 6 Jahre sind , oder andere Vorraussetzungen nicht erfüllt sind , damit ist die 100er Zulassung in Deutschland auch nicht mehr gegeben :?::?::?:

    Sebastian


    FJR 1300 RP 13 - MT 09 RN 43

  • #45

    Reifen älter wie 6 Jahre =80 kmh

    100 auch nur auf deutschen Autobahnen.

    In Frankreich gibt es nicht mehr viele Straßen wo man noch über 80 fahren darf.

    130 mit einem Hänger der voll beladen (ich rede jetzt von meinem) 1300kg wiegt ist spätestens bei einer Vollbremsung nicht mehr wirklich lustig.

    Wenn du die 100er Plakette hast und das Zugfahrzeugs es zulässt kannst du auf deutschen Autobahnen LKWs überholen, ohne kann das ziemlich teuer werden.

    Alle 6 Jahre ein paar neue Reifen für einen Hänger ist eine gute Investition wenn man eine Ladung von über 30.000€ transportiert:)

    Grüße aus dem Osnabrücker Land


    Andreas
    MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
    ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641

  • #46

    DAS war nicht meine Frage , mit 100 er Zulassung darf man in Frankreich 100 km/h fahren , ohne diese 130 km/h . Meine Frage : Wie schnell darf ich in Frankreich fahren , mit einer 100er Zulassung die z.B. wegen zu alter Reifen ,(temporär) erloschen ist

    Sebastian


    FJR 1300 RP 13 - MT 09 RN 43

  • #47

    Ich würde sagen das du mit den alten Reifen nur noch 80 fahren darfst weil deine Zulassungspapiere das so vorgeben. Ich nehme an das Franz. Polizei, wenn sie überhaupt danach schauen, nach der Zulassung gehen. Ob es irgendeinen Franz. Paragraphen gibt weiß ich aber auch nicht.

    Grüße aus dem Osnabrücker Land


    Andreas
    MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
    ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641

  • #48

    Soweit ich weiß darfst Du dann immer noch 130 Km/h fahren. Solange das zGG unter 3,5 t liegt.
    Ich fahr aber nicht schneller als 110 km/h in Frankreich, weil sonst der Verbrauch in keinem Verhältnis mehr zum Nutzen steht.


    Entspannte Grüße
    Stoppelhopser

    Ich kann gut Mitmenschen umgehen.

  • #49

    Mit der 100er Zulassung steht in deinem Fahrzeugschein "dieser Anhänger darf mit max. 100 km/h gezogen werden", darum hinten auch der 100er Aufkleber. Damit darfst du auch im Ausland nicht schneller als 100 fahren, das sollte wirklich jeder Polizist auch verstehen, angesichts des Aufklebers.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!