Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Mo 12. Nov 2018, 18:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 21:50 
Offline

Registriert: Do 26. Jul 2018, 21:09
Beiträge: 125
Modell: Tracer 900 GT
Name: Jan
KM-Stand: 4600
ABS: Ja
Hallo zusammen,

wie kommt man bei der Tracer 900 (GT) eigentlich an die Zubehöranschlüsse? Wenn man die Scheibe abschraubt hat man den Mechanismus der Höhenverstellung vor sich. Ich habe keine Ahnung, wie man da weiter vorgehen soll...

Hat das hier schon mal jemand gemacht?


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Apr 2015, 12:56
Beiträge: 160
Wohnort: A-Ritzing
Modell: MT-09 Tracer
Name: Franz
KM-Stand: 24433
ABS: Ja
Hallo Jan,

schätze, das es bei der GT gleich ist wie bei meiner (2015).
Hab dort das Navi angeschlossen. Die Nebenverbrauchsstecker sind in einer Gummitülle hinter der Scheibenkonstruktion.
Das kann Dir weiterhelfen: viewtopic.php?f=23&t=3535

Gruß
Franz


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Aug 2018, 06:18 
Offline

Registriert: Do 26. Jul 2018, 21:09
Beiträge: 125
Modell: Tracer 900 GT
Name: Jan
KM-Stand: 4600
ABS: Ja
Hallo Franz,

das Problem ist, dass die 2018er Tracer rund um die Scheibe völlig anders konstruiert ist wie die Vorgängermodelle. Wenn ich die Scheibe abschraube habe ich eine geschlossene Fläche vor mir, auf der es keine weiteren Schrauben gibt. Die Höhenverstellung der Scheibe ist im Weg und es ist nicht im Ansatz erkennbar, wie die runter geht.

Zwar ist da eine mittige Schraube dran, aber selbst ohne die ist der Mechanismus für die Scheibe bombenfest. Ich will ja nix kaputtmachen und kann einfach nicht erkennen, wie es hier weitergeht.

Jetzt habe ich noch gelesen, dass die Anschlüsse ab 2018 möglicherweise woanders sitzen, aber keiner weiß, wo das sein soll...


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Aug 2018, 06:52 
Offline

Registriert: Sa 5. Nov 2016, 17:57
Beiträge: 293
Images: 0
Modell: Tracer 900 (2017)
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hast Du mal bei Deinem Händler nachgefragt?

Bei der 2015-2017er Tracer muss nach Entfernung des Windscreens, dessen Halteplatter (hier keine Demontage der Halter des Verstellvechanismus) eine Kunststoffabdeckung entfernt werden. Diese hat keine Schrauben zur Befestigung. Wird nur durch spezielle Kunststoff-Halter (keine Ahnung wie die richtig heißen) gehalten, die bei Daraufsicht wie eine runde Scheibe mit einem bündig abschließenden Stift aussehen. Zum Lösen/Entriegeln müssen diese Stifte (vorsichtig) ein paar Millimeter nach innen gedrückt werden (Achtung - nicht zu weit durchstecken, nach Möglichkeit dahinter greifen und Stift vor Verlust sichern!) und damit entriegelt werden. Danach können diese in gesamter Einheit nach aussen entfernt werden und nach zurück drücken des Stiftes nach aussen (muss dann in dieser Richtung zur Montage ein paar Millimeter überstehen) wieder verwendet werden.

Bevor Du anfängst alles Mögliche abzuschrauben, schau mal erst ob Du unterhalb der Tachoeinheit und oberhalb der Frontbeleuchtung so etwas wie eine dicke Gummitülle sichten kannst. In einer solchen, zur Front offen, liegen bei der 2015-2017er die freien Nebenverbraucheranschlüsse. Des Weiteren mal nach wie oben beschrieben befestigte Kunststoffabdeckung schauen. Evtl. ist gar keine Montage des wohl etwas komplexeren Scheibenhalte und -verstellmechanismus notwendig (das wäre schon etwas übel).

Ansonsten, könntest Du auch mal schauen ob die freien Nebenverbraucheranschlüsse nicht unter die seitlichen Kunststoff-Dreiecke gewandert ist. Deren Demontage u. Wiedermontage sollte eigentlich schnell und problemlos möglich sein. Aber auch hierbei Vorsicht - hier gibt es vermutlich nicht nur Halteschrauben sondern auch eine oder mehrere Führungsnase/n und einen gestecken Haltepunkt.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Aug 2018, 07:06 
Offline

Registriert: Do 26. Jul 2018, 21:09
Beiträge: 125
Modell: Tracer 900 GT
Name: Jan
KM-Stand: 4600
ABS: Ja
Die Dinger, die Du meinst, sind Spreiznieten. Aber die sind da auch nicht. Wie gesagt, abgesehen vom Halter der Scheibe ist das eine geschlossene Fläche... :think:

Naja, muss nächste Woche zur 1.000er Inspektion, da werde ich den Schrauber mal fragen. Ich hatte gehofft, am Wochenende schon schrauben zu können, aber dazu müsste es erst mal was zum Schrauben geben... :shifty:


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Aug 2018, 07:13 
Offline

Registriert: So 10. Jun 2018, 11:02
Beiträge: 6
Wohnort: CH-Ennetmoos
Modell: Yamaha Tracer 900 GT
Name: Markus
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hier Fotos, wie es aussieht, wenn Scheibe und Halter weg sind. Vielleicht hilfts.
Dateianhang:
IMG_2126.JPG

Dateianhang:
IMG_2127.JPG


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Grüsse aus der Schweiz

Am Ende wird alles gut! Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Aug 2018, 07:15 
Offline

Registriert: So 10. Jun 2018, 11:02
Beiträge: 6
Wohnort: CH-Ennetmoos
Modell: Yamaha Tracer 900 GT
Name: Markus
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Die Nebenverbraucheranschlüsse sind bei der Tracer 900 GT definitiv hinter der Frontscheibe.

_________________
Grüsse aus der Schweiz

Am Ende wird alles gut! Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Aug 2018, 08:10 
Offline

Registriert: Do 26. Jul 2018, 21:09
Beiträge: 125
Modell: Tracer 900 GT
Name: Jan
KM-Stand: 4600
ABS: Ja
Super, das wäre dann schon mal klar.

Wie hast Du das ganze Gedöns vorne abbekommen? Ich sehe jedenfalls schon mal, dass die Lampenmaske nicht runter muss.

Vielleicht kannst Du mich da mal aufs Gleis heben, wie man da dran kommt...


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Aug 2018, 08:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Mär 2017, 23:01
Beiträge: 74
Wohnort: Nordhorn (48527)
Modell: Yamaha Tracer 09
Name: Berthold
KM-Stand: 7800
ABS: Ja
Die scheibenhalterung wird mit drei Schrauben gehalten.

Du musst zuerst den verstellmechanismus nach oben stellen, dann siehst du die zwei unteren Schrauben, danach wieder nach unten und dann die dritte Schraube durch das Loch in der Halterung lösen.

Wie du den Rest runterbekommst kann ich leider nicht sagen.

Gruß

Rondode


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Aug 2018, 09:56 
Offline

Registriert: Do 26. Jul 2018, 21:09
Beiträge: 125
Modell: Tracer 900 GT
Name: Jan
KM-Stand: 4600
ABS: Ja
Vielen Dank für den Tipp, die Schraube in der Mitte habe ich gesehen, die beiden unteren nicht. Ich gehe davon aus, wenn die Halterung runter ist, ergibt sich auch der Rest.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Aug 2018, 16:27 
Offline

Registriert: Do 26. Jul 2018, 21:09
Beiträge: 125
Modell: Tracer 900 GT
Name: Jan
KM-Stand: 4600
ABS: Ja
So, nochmal vielen Dank an Berthold, der Tipp hat mir letztlich geholfen. Ist mir ja etwas peinlich, dass ich die beiden unteren Schrauben nicht selbst gesehen habe...

Ich habe jetzt mein Navi angeschlossen und war mal so frei, das mit Bildern zu dokumentieren, damit andere Besitzer der 2018er Tracer vielleicht etwas schneller zum Ziel kommen.

Zuerst muss die Scheibe runter, danach guckt man auf den höhenverstellbaren Scheibenhalter. Hier sind wie schon erwähnt die drei Schrauben zu lösen, zuerst die beiden unteren, dazu den Scheibenhalter ganz nach oben schieben. Wenn die beiden unteren Schrauben raus sind, dann muss der Halter ganz nach unten, dann kann man durch das Loch in der Mitte die dritte Schraube herausdrehen. Anschließend kann der Scheibenhalter einfach abgenommen werden.

Dateianhang:
Anschluss-1.jpg


Um das nächste Verkleidungsteil abnehmen zu können, müssen rechts und links des Displays je drei Spreiznieten entfernt werden, dafür mit einem spitzen Gegendstand den Nubsi in der Mitte leicht eindrücken, dann lässt sich die Niet ganz einfach herausziehen. Wenn alle sechs Nieten raus sind, dann kann man das Teil noch vorne herausnehmen.

Dateianhang:
Anschluss-2.jpg


Jetzt guckt man auf eine Metallplatte, die den Scheibenhalter trägt. Die Platte ist mit vier Inbus-Schrauben befestigt. Die dreht man raus und nimmt die Platte heraus.

Dateianhang:
Anschluss-3.jpg


Ab hier ist es genauso wie bei den bisherigen Tracers auch schon, in dieser Gummitülle findet sich der Zubehöranschluss. Wie bisher auch steckt ein Stecker drauf, der noch keine Pins enthält. Ich habe mir über Ebay für ein paar Cent ein paar Superseal Stiftkontakte gekauft, das Stromkabel des Navis damit versehen und angeschlossen. Vorher sollte man natürlich die Polarität überprüfen. Der Zusammenbau geht natürlich und ganz einfach in umgekehrte Reihenfolge.

Dateianhang:
Anschluss-4.jpg


Insgesamt dauert das Ganze vielleicht 20 Minuten. Am längsten habe ich wohl dafür gebraucht, die Kabel in die Stiftkontakte zu bekommen, weil ich auch gleich noch schon mal rein vorsorglich ein zweites Kabel für die LED-Blinker-Plus mit Positionslicht gezogen habe. Wenn ich mir die irgendwann zulege, muss ich dann nicht wieder lange nach Strom dafür suchen...


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Aug 2018, 18:09 
Offline

Registriert: Sa 5. Nov 2016, 17:57
Beiträge: 293
Images: 0
Modell: Tracer 900 (2017)
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Klasse Anleitung! :clap: Da werden sich noch einige Tracer 2018 ff.-Besitzer darüber freuen :D

Hast auch die gelben Silikon-Dichtungsstopfen für die Superseal-Stecker mit besorg und verbaut. Die ersetzen die schwarzen Gummi-Blindstopfen im vorhanden Steckerteil, die Du nun mit dem an die Kabel verkrimten Stiftkontakte versehen hast. Ansonsten ist's nicht wasserdicht, auch wenn's hinter der Scheibenhalterung schon recht geschützt ist.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Aug 2018, 22:08 
Offline

Registriert: Do 26. Jul 2018, 21:09
Beiträge: 125
Modell: Tracer 900 GT
Name: Jan
KM-Stand: 4600
ABS: Ja
Tatsächlich nein. Ich habe Schrumpfschlauch drüber gezogen, der sitzt jetzt schon ziemlich press im Loch des Steckers, so das abseits eines Hochwassers wohl keine nennenswerte Feuchtigkeit in den Stecker kommen sollte.

Eleganter ist es natürlich mit den richtigen Dichtungen. Ob die mit den zwei Kabeln, die ich eingeführt habe, viel dichter gewesen wären als der Schrumpfschlauch weiß ich jetzt nicht.

Irgendwann versehe ich das Ganze vielleicht mit selbst verschweißendem Klebeband. Dann ist es ganz sicher dicht...


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 14. Okt 2018, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Aug 2018, 09:48
Beiträge: 48
Modell: Tracer 900 GT
Name: Peter
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Heißt das, das der Anschluss ein 2 poliger Superseal Stecker ist oder ist das eine SS-Buchse?
Oder so ein rundlicher Stecker wie bei den Blinkern nur ohne Innenleben?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
Grüße aus dem Lipperland
Peter


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 14. Okt 2018, 22:31 
Offline

Registriert: Sa 5. Nov 2016, 17:57
Beiträge: 293
Images: 0
Modell: Tracer 900 (2017)
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Also wie ich aus der Anleitung von @Hoinzi verstanden habe, ist die 2018er Tracer ebenfalls (wie die 2015er-2017er Tracer) mit den Superseal-Stecker(n) (Leergehäuse, welches noch mit den männlichen Stiftkontakten versehen werden muss) vorgerüstet. Er schreibt ja er habe sich die Superseal-Stiftkontakte besorgt!

Die männlichen Stiftkontakte und auch die Silikon-Dichtungsstopfen gibt's auch bei dem bekannten Zubehörladen der mit einem P anfängt für schmales Geld (10er Riegel Stiftkontakte für knapp 2 € und die Dichtungsstopfen das Stück für knappe 20 Cent).

Crimpen der Stiftkontakte ist ohne passende Crimpzange etwas mühsam und gelingt eher nicht perfekt. Ich habe deshalb die Stromleitung zusätzlich noch an die Stiftkontakte angelötet um eine bessere Zugfestigkeit zu gewährleisten.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 14. Okt 2018, 22:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Aug 2018, 09:48
Beiträge: 48
Modell: Tracer 900 GT
Name: Peter
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Danke!
Ist meine erste Yam (nach Honda und einigen Ducatis). Ich bin erstaunt was die Yamaha Jungs alles an Schrauben- und Steckervielfalt verbauen. Da gibt’s Inbus und Aussensechskant, unterschiedliche Gewindesteigungen, runde und diverse eckige Verbraucher-Stecker usw.
Superseal ist mir allerdings bisher noch nicht begegnet, daher meine Nachfrage. Aber ich mach in den nächsten Tagen mal auf und dann sehe ich es ja.
Superseal hab ich hier, und löten empfiehlt sich immer. Die Kontakte sind ja bei den Steckern sehr filigran.

_________________
Grüße aus dem Lipperland
Peter


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 08:45 
Offline

Registriert: Do 13. Sep 2018, 08:48
Beiträge: 19
Modell: -Tracer 900 (RN57)
Name: Andreas
KM-Stand: 3700
ABS: Ja
Danke für den ausführlichen Bericht :clap:
Das steht bei mir demnächst auch an. Gibt es einen Link zu den Steckern und hat schon jemand eine Möglichkeit gefunden das Navi zentral über dem Tacho zu befestigen? Die Halterung von Containeruli wird wohl leider an der RN57 nicht passen, oder?

_________________
Grüße aus dem Osnabrücker Land

Andreas
MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 10:43 
Offline

Registriert: Do 26. Jul 2018, 21:09
Beiträge: 125
Modell: Tracer 900 GT
Name: Jan
KM-Stand: 4600
ABS: Ja
Nein, die passt leider nicht. Ich habe mein Navi jetzt an der Lenkerklemmung befestigt, aber der Platz ist nun wirklich nicht toll. Erstens viel zu tief und notwendigerweise so flach, dass die Sonne immer drauf knallt. Man kann es zwar noch erkennen, aber man muss schon relativ lange von der Straße weggucken.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Aug 2018, 09:48
Beiträge: 48
Modell: Tracer 900 GT
Name: Peter
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hab jetzt gerade zwar kein Bild mit montiertem Navi dabei. Aber die Halterung kann man ganz gut erkennen. Bei mir funzt das so ganz gut. OK, Sonnenstand kann auch ungünstig sein. Aber das gibt es eigentlich bei jeder Anbauposition.
Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
Grüße aus dem Lipperland
Peter


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 230
Images: 15
Wohnort: BaWü
Modell: Tracer 900
Name: Marc
KM-Stand: 4800
ABS: Ja
Hi

Ich hab diese Halterung und die Funktioniert sehr gut.

55395538

Gruß

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]     Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz