Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 12:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 216 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 06:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Apr 2016, 21:49
Beiträge: 43
Images: 0
Modell: Yamaha MT09
Name: Rene
KM-Stand: 0
ABS: Ja
TWELVE hat geschrieben:
Hat die Erkennung des Guides über hunderte Meter denn einen Einfluß auf Deine Verkehrssicherheit ?


Na sicher! Denkt doch mal etwas Globaler. Bei jeder Kolonnenfahrt (Schwerlasttransport, Polizei- oder Feuerwehrkolonnen oder Marschkolonnen der Bw ...) gibt es gesondert gekennzeichnete Fahrzeuge. Neben der Markierung, die alle tragen hat z.B. der "Vorausfahrer" besonders auffällige Merkmale, um den entgegenkommenden Verkehr zu warnen und so auch der letzte Fahrer, der den rückwertigen Verkehr "informiert". Somit warnt der Guide andere Verkehrsteilnehmer und trägt so zu Sicherheit der ganzen Gruppe bei. Das jedoch alle mit Weste fahren ergibt keinen Sinn...

_________________
Bild
( Simson S53 (199?) weiß-orange ---> Kawasaki ZX9R (1999) rot ---> Yamaha MT-09 (2016) night fluo )


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 07:32 
Offline

Registriert: So 17. Nov 2013, 07:59
Beiträge: 1795
Images: 2
Modell: WR 450 F
Name: Simon
KM-Stand: 0
@ Twelve

Zitat:
Meine Aversion bezieht sich ausschließlich auf Warnwesten,


Ich habe auch eine Aversion gegen die Warnweste an sich. Ich find sie schlicht total unpraktisch über der Motorradkleidung.

Zitat:
die meiner Meinung nach nur
Not - oder Warnsituationen vorbehalten sein sollten.Also Rettungskräfte, Pannenhilfe oder Arbeiten an Straßen.


Hier vergleichst du zwei Paar Schuhe miteinander. Rettungskräfte, Pannenheler und Strassenbauer haben genormte Arbeitskleidung, die ist überhaupt nicht zu vergleichen mit einem dieser leuchtfarbenen Leibchen. Baustellen müssen weit vor der Baustelle signalisiert sein. Im Pannenfall hat mindestesn 50 Meter vor der Pannenstelle ein Pannendreieck zu stehen usw.
Zurück zur Weste. Der Strassenarbeiter darf gar nicht bloss mit Weste auf der Strasse arbeiten. Der braucht auch noch die passende Hose. Der einzige der sich ausschlisslich mit Weste im Baustellenbereich aufhalten darf ist der Bauleiter, meinetwegen der Architekt, aber auch nur wenn er nicht länger 30 Minuten dort ist.

Den Mororradfahrer mit Weste mit den von dir Genannten zu verwechseln ist eigentlich nicht möglich, es sei denn man hat etwas mit den Augen. Wenn es also soweit kommt wirst du eine Not - oder Warnsituation schon als solche erkennen.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 09:26 
Offline

Registriert: So 22. Dez 2013, 12:26
Beiträge: 271
Wohnort: München
Modell: Versys 650 und Trace
Name: Gottfried
KM-Stand: 30000
Die Diskussion wird immer lustiger.
Inzwischen ist es so, dass keiner den Nutzen auffälliger Kleidung bestreiten, oder sie wenigstens nicht schaden kann, aber kaum kommt die Farbe von einer "Warn"-Weste, schon ist die Hölle los.
Dabei sind die Westen gar nicht genormt, die sind genauso verschieden wie die Motorradjacken selbst, nämlich mal gelb, mal neongelb, gelbgrün, orange, verschiedene Schnitte und und und.
Genau betrachtet, ist es der einzige Unterschied zur bunten Jacke, dass man sich fallweise der Farbe entledigen kann, ist doch praktisch.
Ich versteh einfach nicht das Problem und erkenne stattdessen nur totale Engstirnigkeit.
lg
Gottfried


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Apr 2016, 20:56
Beiträge: 188
Modell: -
Name: Crey
KM-Stand: 0
Würde es nur das eine richtige geben, hätten wir keine Diskussion.

Für mich gehört die Warnweste immer mit zur Ausfahrt!
Aber eben nur angezogen bei besonderen Ereignissen.

Das kann der erste und letzte einer Gruppe sein oder eben eine Notsituation.
Auch eine lange Nachtfahrt würde für mich Sinn ergeben.

Aber immer und jeder Zeit?!

Nein Danke

_________________
Der weiße Reiter :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 14:16 
Offline

Registriert: So 17. Nov 2013, 07:59
Beiträge: 1795
Images: 2
Modell: WR 450 F
Name: Simon
KM-Stand: 0
@gottfredl

für ein schnelle Rechercher eignet sich Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Warnweste

Unter dem Titel "Normen und Klassen für Warnkleidung" sind die Unterschiede zwischen Warnweste und Obligatorischer Arbeitskleidung im Strassenbereich aufgeführt.

Selbstverständlich gibt es noch andere Quellen. Zum Beispiel hier
http://www.arbeitssicherheit.de/de/html/fachbeitraege/anzeigen/1002/Neue-Warnschutznorm-EN-ISO-20471%3A-Sichtbar-sicherer/

Wie ich oben schrieb, die Neonfarbenen Leibchen welche manche Motorradfahrer tragen und über die man sich hier so enerviert, haben wenig bis nichts gemein mit tatsächlich vorgeschriebener Sicherheitsbekleidung. Hier besteht weder Verwechslungsgefahr, noch werden diese in der Form jemals obligatorisch werden.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 16:10 
Offline

Registriert: So 22. Dez 2013, 12:26
Beiträge: 271
Wohnort: München
Modell: Versys 650 und Trace
Name: Gottfried
KM-Stand: 30000
Aber das bestätigt doch im Wesentlichen was ich meine: Diese "Warn"westen, die es für Motorradfahrer gibt, sind durch nur bunte Laibchen und eben keine Sicherheitskleidung und unterscheiden sich von bunten Motorradjacken nur dadurch, dass sie nicht fest vernäht sind. Deshalb verstehe ich die Aufregung, die hier um diese Dinger gemacht wird, nicht. Keiner würde den Spruch machen: "Ich bin noch nie von jemanden mit bunter Motorradjacke überholt worden." Aber kaum trägt einer ein buntes Laiberl, schon ist er blutiger Anfänger; ist doch lächerlich das ganze.
lg
Gottfried


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 16:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Okt 2014, 13:21
Beiträge: 331
Images: 3
Modell: -
Name: Guido
KM-Stand: 19800
ABS: Ja
Tja die Motorradszene war ursprünglich eine knallharte Männerdomäne, von coolen, verwegenen, heldenhaften Cowboys. Und jetzt kommen immer mehr Weicheier, mit Griffheizungen, ABS und gelben Westen. Musste mir schon anhören, mit Anhänger ins Alpenland zu fahren,da ist man kein richtiger Biker. Nur wer heldengeschichten erzählen kann und viel leidet ist ein echter Biker. Aber diese, meist ältere, Generation brökelt langsam... :mrgreen:

Gesendet von meinem Lenovo TAB 2 A8-50F mit Tapatalk

_________________
Gruss aus Münster, Guido


Zuletzt geändert von gudi72 am Mo 25. Apr 2016, 09:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Mo 25. Apr 2016, 08:55 
Offline

Registriert: Mo 23. Feb 2015, 23:38
Beiträge: 301
Wohnort: Wien
Modell: -
Name: Herbert
KM-Stand: 42000
ABS: Ja
bei uns hat geschätzt jeder zweite Fahrer eine Warnweste an, in der Stadt viel häufiger als bei Tourenfahrten. Die Rollerfahrer haben nur ganz selten Schutzbekleidung oder Warnwesten über der Alltagsbekleidung und ihre Unfallrate ist auch nicht höher. Harley Fahrer sieht man auch nur ganz selten mit Warnwesten fahren.
Was mich nur wundert ist, wenn schon Leuchtfarben, dann kaufe ich mir doch gleich eine Jacke mit Signalfarben und ziehe mir keine Warnweste drüber.
Neuerdings hält der Signalfarbentrend auch Einzug in die Skibekleidung. Hier werden aber Hosen und Anoraks in Signalfarben gekauft und man sieht kaum, dass sich jemand eine Warnweste über die Jacke drüberzieht. Preislich liegt diese Bekleidung ca. bei Motorradbekleidung. Das wird wohl eine dieser Modeerscheinungen sein, die kommt und geht.

_________________
immer weiter, immer weiter.....


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Mo 25. Apr 2016, 09:51 
Haribo hat geschrieben:
Fazit: jeder soll auf seine Weise glücklich werden. Wer sich mit Warnweste besser fühlt, der soll sie tragen. Wer auf dunkle Kleidung setzt, der mag das tun. Und wer auf bessere Wahrnehmung durch einen gelben Helm hofft, der macht eben das...

Genau so isses!
Jede(r) nach seiner/ihrer Façon.
Ich pers. mag jetzt diese gelben Westen und Helme nicht (auch an mir nicht) - werde aller Voraussicht nach auch niemals damit Motorrad fahren.
Bezweifle aber auch keine Sekunde, dass ich auf dem Motorrad mit hellen Farben im Verkehr besser gesehen werde. - Keine Frage.

Aber vielleicht bin ich noch einer vom alten Schlage und da sieht eben Motorradkleidung für mich anders aus. Ob richtig oder nicht - sei mal dahin gestellt.
Ach ja, ich hatte 1979 meinen letzten Motorradunfall ( ;) wurde damals auch an einer Kreuzung "übersehen")
- fahre aber seit damals unfallfrei mit jährlich zwischen 6 TS ... 10 TS km.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Mo 25. Apr 2016, 11:23 
Offline

Registriert: So 22. Dez 2013, 12:26
Beiträge: 271
Wohnort: München
Modell: Versys 650 und Trace
Name: Gottfried
KM-Stand: 30000
Icon of Darkness hat geschrieben:
Haribo hat geschrieben:
Fazit: jeder soll auf seine Weise glücklich werden. Wer sich mit Warnweste besser fühlt, der soll sie tragen. Wer auf dunkle Kleidung setzt, der mag das tun. Und wer auf bessere Wahrnehmung durch einen gelben Helm hofft, der macht eben das...

Genau so isses!
Jede(r) nach seiner/ihrer Façon.
Ich pers. mag jetzt diese gelben Westen und Helme nicht (auch an mir nicht) - werde aller Voraussicht nach auch niemals damit Motorrad fahren.
Bezweifle aber auch keine Sekunde, dass ich auf dem Motorrad mit hellen Farben im Verkehr besser gesehen werde. - Keine Frage.

Aber vielleicht bin ich noch einer vom alten Schlage und da sieht eben Motorradkleidung für mich anders aus. Ob richtig oder nicht - sei mal dahin gestellt.
Ach ja, ich hatte 1979 meinen letzten Motorradunfall ( ;) wurde damals auch an einer Kreuzung "übersehen")
- fahre aber seit damals unfallfrei mit jährlich zwischen 6 TS ... 10 TS km.


Das ist eine ehrliche Einstellung; so ging´s mir übrigens auch, bis ich mir eine Airbagweste gekauft habe und mir dachte: wenn schon denn schon und gleich in gelb gekauft habe, um sie über meine bewährte schwarze Klamotte zu ziehen.
Womit auch die Frage geklärt wäre, warum man nicht gleich eine gelbe Motorradjacke statt der "Warn"-weste kauft.
lg
Gottfried


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2016, 16:57 
Offline

Registriert: Fr 12. Sep 2014, 20:58
Beiträge: 49
Modell: -
Name: Udo
KM-Stand: 0
ABS: Ja
...also ich fahre auch immer mit warnweste - in einem hellen und freundlichen mattschwarz - alles andere wäre für mich nonsense...

skyfly

_________________
...AlwaysBlueSkies...


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2016, 19:39 
Offline

Registriert: So 22. Dez 2013, 12:26
Beiträge: 271
Wohnort: München
Modell: Versys 650 und Trace
Name: Gottfried
KM-Stand: 30000
wie wärs mit einem fröhlichen steingrau?
lg
Gottfried


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Mi 8. Jun 2016, 16:09 
Offline

Registriert: Mo 2. Nov 2015, 19:38
Beiträge: 47
Modell: Yamaha MT-09 TRACER
Name: Thomas
KM-Stand: 7000
ABS: Ja
Ich habe die Weste immer getragen wenn ich morgens (5:00) nach Nürnberg in die Arbeit gefahren bin (50km). Eines schönen Morgens finde ich mich nach einem Schlag von hinten mit der Fresse auf der Heckscheibe eines VW Golf 4 wieder. Danach liege ich am Boden.......

Was ist Passiert.????

Der Fahrer eines Fiat Ducato hatte mich VON HINTEN LINKS. Gerammt und mich auf den PKW geschoben. Ich hatte DIE WESTE AN!!!! Zu allem Übel war der Fahrer nicht nur Blind sondern wohl auch Taub. Nachdem er von einem sehr Netten Zeugen verfolgt und Gestellt wurde hatte er Behauptet nichts gesehen und gehört zu haben. Seither trage ich die Weste nur noch bei Schlechtem Wetter.
Ansonsten tut es meine Hellfire in Tarnfarbe oder der Schwarzweise Körperpanzer auch.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Mi 8. Jun 2016, 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Apr 2016, 20:56
Beiträge: 188
Modell: -
Name: Crey
KM-Stand: 0
Heftig.

Leider ist man vor der Dummheit anderer selten gefeit.

_________________
Der weiße Reiter :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Fr 23. Sep 2016, 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jul 2015, 17:29
Beiträge: 128
Wohnort: 79189 bad Krozingen
Modell: MT 09 Tracer RN 29
Name: Reiner
KM-Stand: 14000
ABS: Ja
Freut mich Fässer Thread so viele Meinungen aufzeigt
Ich seh inzwischen Kindergartenkinder, an der Straße laufend,
alle in Warnwesten
Fahrradfahrer
Irgendwann tragen wir alle eine :lol:

Ich seh da noch viele Möglichkeiten :lol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Liebe Grüße

Reiner

Wenn man Dir Steine in den Weg legt , Bau Dir ne Garage draus .


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Sa 24. Sep 2016, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Apr 2016, 20:56
Beiträge: 188
Modell: -
Name: Crey
KM-Stand: 0
Made my Day :clap: :lol:

_________________
Der weiße Reiter :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 216 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz