Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Mo 12. Nov 2018, 19:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 216 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Apr 2016, 20:56
Beiträge: 188
Modell: -
Name: Crey
KM-Stand: 0
Ich persönlich finde auch das eine Warnweste eine besondere Situation signalisieren sollte.
Vorschreiben würde ich es keinen aber auch nicht verbieten.

Und ja ich finde auch das TFL den Mopedfahrer weniger auffällig macht.

Ich glaube schon das sich Leute daran zu schnell gewöhnen und dann vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen.

_________________
Der weiße Reiter :D


Nach oben
 Profil  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Apr 2016, 07:42
Beiträge: 6
Images: 1
Wohnort: Hannover
Modell: mt09 Tracer
Name: Oliver
KM-Stand: 6500
ABS: Ja
Hi @ all,
ich finde auch...WW nur zu tragen bei absoluter Notwendigkeit. Panne etc. Zum normalen fahren dürfte ja wohl entsprechende Kleidung zu finden sein.... Da gibts ja wohl genug von. Aber schwarz kaufen und dann Weste drüber.... Tolle Logik.
Kann auch üer die 3 Buchsteban nur schmunzeln ... Man weiß schon vom weiten was kommt :-)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Mai 2014, 22:45
Beiträge: 362
Images: 16
Wohnort: Berlin
Modell: -
Name: Martin
KM-Stand: 15000
ABS: Ja
Zitat:
Warnwesten spiegeln für mich den derzeitigen Trend zur Überbehütung und Verdummung dar.

Auf einenem Schaschlick muß der Warnhinweis sein, daß innen ein Holzspieß ist.
Eine Leberwurst darf nicht mehr so heißen, weil ja mehr Fleisch als Leber drin ist.
Auf den Auspuff pappen wir "Vorsicht, bei Betrieb heiß".
usw.

Wen will denn der Westenträger warnen?
sich?
die anderen vor sich?
oder braucht er Schutz vor sich selber?

Keine Warnweste hilft mehr, wenn alle mit sowas rumfahren.
Tagfahrlicht bei Autos verschlechtert das Erkennen von Krädern.

gruß

Manfred


Ja ganz unrecht hat er ja nicht. Die Tendenz kann man nicht leugnen.

Ich stelle mir gerade eine Rockergruppe von 20 Bikern vor, die alle mit neonfarbener Warnweste fahren. :lol:
Da könnte man denken, da fahren ein paar Teletubbies durch die Gegend.

_________________
Der Standpunkt bestimmt die Perspektive


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Okt 2014, 13:21
Beiträge: 331
Images: 3
Modell: -
Name: Guido
KM-Stand: 19800
ABS: Ja
No comment:

Bild


Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

_________________
Gruss aus Münster, Guido


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Aug 2015, 18:02
Beiträge: 157
Images: 5
Modell: MT 09 Race Blue
Name: SEVI
KM-Stand: 5600
ABS: Ja
[/quote]

Ja ganz unrecht hat er ja nicht. Die Tendenz kann man nicht leugnen.

Ich stelle mir gerade eine Rockergruppe von 20 Bikern vor, die alle mit neonfarbener Warnweste fahren. :lol:
Da könnte man denken, da fahren ein paar Teletubbies durch die Gegend.[/quote]

mach Dir mal keine Sorgen, "Rockergruppen" fahren ganz sicher nicht mit Neonwesten rum. Das sind meist BMW-Rudel oder vielleicht noch die "Rocker" der HOG-Chapter.

Jeder wie er will, für mich wäre das nix, sieht einfach bescheuert aus. Ich bin auch der Meinung das die Westen nur für Notfälle da sein sollten. Kauft nicht immer schwarze Klamotten und dunkle Helme, dann werdet Ihr auch besser gesehen.

_________________
Lieber TOT als langsam

ODER

Lieber 5 Sekunden feige als mein Leben lang TOT.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 07:14 
Offline

Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:50
Beiträge: 533
Images: 5
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
bikerking hat geschrieben:
Kauft nicht immer schwarze Klamotten und dunkle Helme, dann werdet Ihr auch besser gesehen.


Du wirst lachen, aber ich wollte mir ja ne Lederkombi mit hellen deutlichen Farben kaufen. Sowas gibt es aber einfach nicht!!! Weils ja uncool aussieht.
Oder man findet doch mal irgendwo was und es ist unbezahlbar teuer.

Farben gibts fast nur bei Textil, ich will aber Leder haben.

Notgedrungen hab ich dann halt eine Kombination aus Schwarz, Silber und Weiß genommen. Farbig war in der mir zusagenden Preisklasse einfach absolut nix drin.


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 07:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jan 2016, 09:51
Beiträge: 996
Images: 14
Wohnort: Münster
Modell: Ex-Tracer 900
Name: Sven
KM-Stand: 15309
ABS: Ja
gudi72 hat geschrieben:
No comment:

Bild


Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk


Ja, so fahre ich immer! :lol: Im pinken Bikini :mrgreen:

_________________
Sven(ssons)
aus Münster

Jetzt: KTM Super Duke 1290 GT, vorher MT-09 Tracer in mattgrau

Endlich wieder RRRRROOOOOAAAARRRRRRRrrrrrrrrr ...


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 09:34
Beiträge: 8
Images: 1
Modell: -MT 09 dark
Name: Wolfes
KM-Stand: 9800
ABS: Nein
yes yes look`s great with orange colour design for the MT, its Super....... :clap:

_________________
[album][/album]


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Okt 2014, 13:21
Beiträge: 331
Images: 3
Modell: -
Name: Guido
KM-Stand: 19800
ABS: Ja
Die Krönung des Ganzen ist Warnweste + Fernlichtfahrer + evtl. Neonhelm...wo der Gegenverkehr dermassen irritiert ist, dass man vermutlich deswegen einen Unfall hat...letztens kam mir einer entgegen...war sekundenlang geblendet

Fernlichtfahrer find ich viel schlimmer als Westenträger.

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

_________________
Gruss aus Münster, Guido


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 16:22 
Offline

Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:53
Beiträge: 4461
Images: 0
Modell: Mt09 RN29
KM-Stand: 0
@gudi72

Dieser Männerstring da, den gibt es beim Tedi für 3,-€
Gestern gesehen :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 20:20 
Offline

Registriert: So 6. Sep 2015, 12:46
Beiträge: 53
Modell: -
Name: Peter
KM-Stand: 0
"Dosenfahrer"!

Wenn ich so ein Quatsch lese muss ich immer schmunzeln.
Fahrt ihr selbst kein Auto?

Warnweste?

Was soll so ein Blödsinn auf dem Motorrad?

Wer Schiß hat sollte kein Motorrad fahren.
Ich fahre seit 1976 Motorrad - gerne SEHR flott - und lebe immer noch.

Fahrt vorausschauend, entwickelt euch euren eigenen 7. Sinn
und genießt das Motorrad fahren.

Mann kann nicht für alle Eventualitäten des Lebens gerüstet sein!

Denn was nützt Dir ne Warnweste, wenn Du beim Sch**ßen vom Blitz getroffen wirst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jan 2016, 09:51
Beiträge: 996
Images: 14
Wohnort: Münster
Modell: Ex-Tracer 900
Name: Sven
KM-Stand: 15309
ABS: Ja
Ok, ok. Ich werde sie nur noch, wenn, heimlich tragen. Vielleicht ist es tatsächlich so eine Selbstberuhigungsnummer ... :roll:

_________________
Sven(ssons)
aus Münster

Jetzt: KTM Super Duke 1290 GT, vorher MT-09 Tracer in mattgrau

Endlich wieder RRRRROOOOOAAAARRRRRRRrrrrrrrrr ...


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 20:59 
Offline

Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:50
Beiträge: 533
Images: 5
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
Peter01 hat geschrieben:
Denn was nützt Dir ne Warnweste, wenn Du beim Sch**ßen vom Blitz getroffen wirst!


Dann sind Passanten wenigstens gewarnt, damit sie nicht in die Kacke treten..


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 21:23 
Ich hab heute mal extra drauf geachtet als ich ne Pause gemacht habe, zwei Möppi Fahrer fuhren an mir vorbei,
einer mit Neon, einer ohne.Ich habe beide mit den Augen verfolgt und habe die ganze Zeit zwei Motorräder
bzw. dann Fahrzeuge gesehen.Das einzige, was ich festgestellt habe, ich konnte den Neonpunkt länger
als Farbe sehen, während die Kombi des anderen ( irgendwas dunkles) von weitem nicht mehr definierbar war.Ich kann
also sagen, dahinten fährt was neonfarbenes und was dunkles, dass ich nicht bestimmen kann.Das neonfarbene
in der Ferne kann aber alles mögliche sein, es könnte eine Panne sein, ein Technofan, ein Fahrradfahrer.
Also nehmen wir mal eine gerade Landstraße mit freiem Blick. Da kann ich auf sagen wir mal nen km
sehen, dass mir ein Fahrzeug entgegenkommt ( dann Lampe an bei Mopped) oder vor mir fährt.Hat der Fahrer
ne Neonweste an, dann kann ich sagen, hey der Fahrer da vorne hat Neon an, aber weitere Schlüsse kann ich
daraus nicht ziehen.Ein Fahrzeug sehe ich in beiden Fällen.Ein km ist aber eine lange Strecke, alles relevante
spielt sich auf kürzeren Entfernungen ab.Wenn ich auf diesen kurzen Entfernungen ein anderes Fahrzeug nicht
erkenne bzw. ein Mopped übersehe, dessen Fahrer kein Neon an hat, dann muß ich zum Augenarzt.

Bei Unfällen hört man ja teilweise sowas wie "hat Motorradfahrer übersehen beim Abbiegen" etc. und
die Neonfetischisten argumentieren ja, dies würde eine Warnweste verhindern.Wenn ein Fahrer im
Nahbereich ein anderes Fahrzeug "übersieht", dann wäre die logische Folge, dass er seinen Führerschein
abgeben muß, da er ja Augenprobleme hat.Oder er muß eine Sehhilfe bekommen, die ihn dazu befähigt.

Wenn andererseits "übersehen" nur eine Ausrede ist oder eine gängige Umschreibung, dann muß man daraus
folgern, dass der Fahrer abgelenkt war oder erst gar nicht geguckt hat ( also z.B. aus einer Nebenstraße
einbiegen, ohne anzuhalten und / oder sich vorher zu vergewissern, dass frei ist).Auch dieses Problem
würde eine Warnweste nicht kurieren oder evtl. marginal, indem man vielleicht im letzten Augenblick
das Neon im Augenwinkel bemerkt.Es könnte aber dazu führen, dass der Schluß gezogen wird, dass
Motorradfahrer ja Warnwesten anhaben.Sprich die Aufmerksamkeit sinkt weiter, wo keine Warnweste,
da kann ja auch kein Motorrad sein.



Dazu passend: heute einen GS Fahrer gesehen, der hatte einen neonfarbenen Helm, mit kleinen schwarzen Bereichen drauf, Aufschrift BMW
sowie eine schwarze Textilkombi von BMW und so ne neonfarbenen Schärpe da drüber ( sowas hier: http://www.ebay.de/itm/Reflex-Sicherhei ... 0660811444).Der sah aus wie nen Bulle :-D Total lächerlich !!!

So, war mir wieder mal ne Freude, über Neonfahrer abzulästern :-D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jan 2016, 09:51
Beiträge: 996
Images: 14
Wohnort: Münster
Modell: Ex-Tracer 900
Name: Sven
KM-Stand: 15309
ABS: Ja
TWELVE hat geschrieben:
Dazu passend: heute einen GS Fahrer gesehen, der hatte einen neonfarbenen Helm, mit kleinen schwarzen Bereichen drauf, Aufschrift BMW
sowie eine schwarze Textilkombi von BMW und so ne neonfarbenen Schärpe da drüber ( sowas hier: http://www.ebay.de/itm/Reflex-Sicherhei ... 0660811444).Der sah aus wie nen Bulle :-D Total lächerlich !!!

So, war mir wieder mal ne Freude, über Neonfahrer abzulästern :-D


Also ganz im Ernst: die alte Neon-Schärpe ist total peinlich! Und wahrscheinlich total besch***** anzuziehen! Absolutes No-Go!

Zu den Neonwesten (meine, ja ich habe eine, ist von Hein): ich werde sie zum Radfahren benutzen (da halte ich sie im Winter tatsächlich für sinnvoll) und fahre nur noch in schwarz :animals-shaun:

Trotzdem würde es mich ernsthaft interessieren, ob es seriöse Untersuchungen zur Sinnhaftigkeit und Sichtbarkeit und Unfallverhinderung bei Motorradfahrern gibt. Also nicht nur gefühlt sondern nachweislich. Oder eben nicht. Aber was Du geschrieben hast leuchtet mir ein. :roll:

_________________
Sven(ssons)
aus Münster

Jetzt: KTM Super Duke 1290 GT, vorher MT-09 Tracer in mattgrau

Endlich wieder RRRRROOOOOAAAARRRRRRRrrrrrrrrr ...


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 22:32 
Offline

Registriert: So 22. Dez 2013, 12:26
Beiträge: 270
Wohnort: München
Modell: Versys 650 und Trace
Name: Gottfried
KM-Stand: 30000
Svenssons hat geschrieben:

Trotzdem würde es mich ernsthaft interessieren, ob es seriöse Untersuchungen zur Sinnhaftigkeit und Sichtbarkeit und Unfallverhinderung bei Motorradfahrern gibt. Also nicht nur gefühlt sondern nachweislich. Oder eben nicht. Aber was Du geschrieben hast leuchtet mir ein. :roll:

bitte sehr:http://www.gaskrank.tv/tv/motorrad-schule/schwarz-und-schnelle-motorradf-11886.htm klingt zugegeben etwas verstaubt und moralinsauer nach der Sendung 7.Sinn, aber ja, es gibt Untersuchungen mit eindeutigem Ergebnis.
lg
Gottfried


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 23:44 
gottfredl hat geschrieben:
Svenssons hat geschrieben:

Trotzdem würde es mich ernsthaft interessieren, ob es seriöse Untersuchungen zur Sinnhaftigkeit und Sichtbarkeit und Unfallverhinderung bei Motorradfahrern gibt. Also nicht nur gefühlt sondern nachweislich. Oder eben nicht. Aber was Du geschrieben hast leuchtet mir ein. :roll:

bitte sehr:http://www.gaskrank.tv/tv/motorrad-schule/schwarz-und-schnelle-motorradf-11886.htm klingt zugegeben etwas verstaubt und moralinsauer nach der Sendung 7.Sinn, aber ja, es gibt Untersuchungen mit eindeutigem Ergebnis.
lg
Gottfried


Ich habe mir das Video mal angesehen.Es wird dort von besserer Sichtbarkeit von heller / bunter Kleidung gesprochen, was natürlich unbestritten ist.Hier im Thread
ist aber Thema die Warnweste in Leucht - aka Neonfarben.

Desweiteren machen sie einen Test, wo eine Frau entgegenkommende Motorradfahrer erkennen muß.Was sehe ich auf weite Entfernung zuerst von einem Motorrad, wenn
es mir entgegenkommt ? Das Abblendlicht oder Tagfahrlicht, so vorhanden.Sie braucht 3 Sekunden länger (!), um ein Mopped mit schwarzem Fahrer zu erkennen,
verglichen mit dem neonfarbenen Fahrer.Die kommen um eine Kurve und bei beiden sieht man das Licht entgegenkommen und die braucht dann 3 Sekunden länger ?
Noch dazu ist es relativ dunkel, da Regenwetter.Das Video zeigt nicht die Sicht, die die Frau hat, daher kann man es selber nicht nachvollziehen und weiß auch nicht,
um welche Entfernungen es hier geht.Es wird aber einmal eine Splitview von beiden Fahrern gezeigt und ehrlich gesagt kann ich beide Fahrer gleichgut erkennen darin.

Das ist in meinen Augen völlig unrealistisch ! Wenn der Unterschied 3 Sekunden ist, dann müssen die Motorräder entweder sehr weit weg sein oder die Frau hat ein Augenproblem
( sie hat ne Brille..;-) ).Mal davon abgesehen, dass eine Einschätzung der Geschwindigkeit auf größere Entfernung sowieso nur möglich ist, wenn man das Objekt eine gewisse Zeit
beobachtet.

Mal angenommen, diese Frau möchte eine Bundesstraße überqueren und nochmal angenommen, sie benötigt dafür 3 Sekunden.Sie hält und guckt.Sie sieht in 100m Entfernung ein
Motorrad und entscheidet sich, zu warten.Gleiche Situation mit Neon, sie sieht in 200m Entfernung einen Neonfahrer, kann aber schlechter einschätzen, wie schnell er ist, also
wartet sie noch 3 Sekunden ab, um dann zu entscheiden, dass er 100m ran ist und läßt ihn passieren.



Will sagen, die wichtigen Entscheidungen werden im Nahbereich getroffen, was nützt es mit zu wissen, dass mir in 1 km Entfernung ein Objekt entgegenkommt, entscheidend ist nur,
dass ich das andere Fahrzeug im wichtigen Bereich sehe, also z.b. um links abzubiegen reichen 3 Sekunden, bei 100 wären das ca. 85 m, wenn ich auf die Entfernung das andere Fahrzeug
nicht sehe, dann habe ich ein Problem mit den Augen und sollte kein Fahrzeug führen !

Das Video ist keine seriöse Untersuchung, sondern eine Ansammlung von Behauptungen und eher als Werbevideo für diese Initiative zu verstehen.
Sie führt als Beispiel an, dass sie ein Autofahrer in einem Kreisverkehr umgenietet hat und es wird noch besser, er hat es nichtmal mitgekriegt
und nur ein Rumpeln gehört :-D Also blind und taub :-) Ganz ehrlich ? Wenn ich in einem Kreisverkehr andere Fahrzeuge nicht sehe, dann
muß ich den Führerschein abgeben wegen Sehproblemen :-) Naheliegend ist aber auch in so einem Fall mangelnde Sorgfalt, sprich manche
Autofahrer haben eine Tendenz, ohne Stopp um die Ecke zu fahren und genauso fahren die dann ohne Stopp in den Kreisverkehr ein.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: So 10. Apr 2016, 00:01 
Offline

Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:50
Beiträge: 533
Images: 5
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
TWELVE du versteifst dich immer wieder nur auf den Scheinwerfer. Die Situationen, in denen du gar nicht von vorne sondern z.B. von der Seite nicht gesehen wirst, interessieren dich gar nicht. Finde ich ziemlich schade, dass du das ganze Thema nur auf einen einzigen Aspekt reduzierst.

Wenn es dir so ein ruhiges Gewissen gibt, dich möglichst unauffällig zu kleiden, dann will ich dir das nicht wegnehmen. Dann achte aber bitte auch drauf, dass du auf alle anderen Verkehrsteilnehmer, die deinen Verkehrsweg irgendwie tangieren immer direkt zufährst, damit sie deinen Scheinwerfer sehen ;)


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: So 10. Apr 2016, 00:03 
Offline

Registriert: So 17. Nov 2013, 07:59
Beiträge: 1795
Images: 2
Modell: WR 450 F
Name: Simon
KM-Stand: 0
Ja was denn nun? Ist es nun unbestritten oder nicht?
Und noch eine Frage, wenn das mit dem Gewöhnungseffekt so schlimm ist, warum gewöhnt man sich denn nicht an Begrenzungspfähle, Katzenaugen, Kindergärtner...?


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Warnwesten beim fahren.
BeitragVerfasst: So 10. Apr 2016, 00:35 
telosnox hat geschrieben:
TWELVE du versteifst dich immer wieder nur auf den Scheinwerfer. Die Situationen, in denen du gar nicht von vorne sondern z.B. von der Seite nicht gesehen wirst, interessieren dich gar nicht. Finde ich ziemlich schade, dass du das ganze Thema nur auf einen einzigen Aspekt reduzierst.

Wenn es dir so ein ruhiges Gewissen gibt, dich möglichst unauffällig zu kleiden, dann will ich dir das nicht wegnehmen. Dann achte aber bitte auch drauf, dass du auf alle anderen Verkehrsteilnehmer, die deinen Verkehrsweg irgendwie tangieren immer direkt zufährst, damit sie deinen Scheinwerfer sehen ;)


Mein letzter Kommentar bezog sich auf das von gottfredl gepostete Video, da kamen die Moppeds auf die Frau zu und in dem Beitrag vorher habe ich geschildert, wie ich
sich entfernende Moppeds wahrgenommen habe.Ich beleuchte also nicht nur die Sicht auf das Licht.In welcher Situation siehst Du denn ein Mopped von der Seite ?
Wenn Du an der Kreuzung stehst ? Oder wenn Du über die Kreuzung fährt und merkst, dass Du es übersehen hast ? :-D

Es gibt defacto keine Situation, in der Du das Mopped von der Seite siehst und gleichzeitig eine wichtige Entscheidung treffen mußt.Falls Dir was einfällt, ich bin gespannt :-)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 216 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz