Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 20:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 6. Apr 2017, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Mär 2016, 20:46
Beiträge: 35
Images: 1
Wohnort: Lübeck
Modell: MT-09 Tracer
Name: Tom
KM-Stand: 34050
ABS: Ja
Habe mir vor 4 Wochen eine gelbe Helite gekauft. Bin vorher mit einfacher Warnweste gefahren. Beim Fahren merkt man die Weste überhaupt nicht. Durfte sie bei einem Fotoausflug dann 3 h im Gehen tragen. Ebenfalls nichts gemerkt. Sie lässt beim Fahren ordentlich Bewegungsfreiheit und auch beim Einkaufsbummel.
Vor dem Kauf hat der Händler die Weste an mir gezündet. Für nen Moment bleibt einem die Luft weg, dann fühlt man sich wie ein Michelin-Männchen. Der Kopf ist sicher gestützt und kann sich wegen der Wulst um den Hals nur sehr gering bewegen.
Beim Absteigen merkt man sehr schnell, ob man noch hängt oder nicht (zB Tanken). Eine Bähgefahr sehe ich da nicht.

Einziger Pferdefuss ist das "Sich Anschnallen" vor Fahrtbeginn, man muss halt dran denken.

Einige schrieben, die Leine sollte man sehr kurz halten. Wenn es mal holprigeren Untergrund hat, sollte man sich immer noch mal in die Rasten stellen können. Deshalb darf die Zugleine nicht allzu kurz gespannt sein.

Fazit: Schöne Hebeleien, Blinker und Body-Kits sind eine Welt. Meine Sicherheit eine andere. Ich bin es mir wert gewesen. Und über gelbe Westen kann man streiten. Muss man aber nicht.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Fr 7. Apr 2017, 07:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jul 2014, 09:09
Beiträge: 1915
Wohnort: Teuto, The Dutch Mountains
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Stimmt, über Gelb kann man streiten.


Über die Weste nicht :lol: ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 8. Apr 2017, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Okt 2013, 11:25
Beiträge: 1427
Images: 0
Wohnort: Vaihingen
Modell:
Name: Ralf
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Sagt mal ihr Helitefahrer,
verfängt sich bei euch auch ab und an mal der Wind im "Kragen" der Weste und macht dann so knallartige Geräusche?
Bei mir hört sich das an als ob es an der rechten Schulter wäre. Verschiedene Einstellungen der Weste habe ich schon probiert, auch geschaut ob ich sie einseitig trage. Aber alles passt.
Der einzige Unterschied ist meine Sena-Gegensprechanlage links am Helm. Kann es sein das die den Wind links so sehr (positiv) beeinflusst das es da nicht ist?
Das Phänomen tritt auch nicht ständig und auch nicht immer bei der selben Geschwindigkeit auf. Aber wenn es da ist nervt es halt schon.

_________________
To Old To Die Young
https://plus.google.com/u/0/101496873367590657106

Ralf


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 8. Apr 2017, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jul 2014, 09:09
Beiträge: 1915
Wohnort: Teuto, The Dutch Mountains
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Ne, habe da keine Probleme mit :think:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 18:50 
Offline

Registriert: Mi 25. Jan 2017, 22:10
Beiträge: 52
Images: 8
Wohnort: Raum Köln
Modell: -MT 09/ 2017
Name: Sascha
KM-Stand: 7300
ABS: Ja
Ich fahre eine Dainese D-air Jacke mit integriertem Airbag System. mit 8h akku
Im Höcker sind mehrere Gravitations-Sensoren verbaut die hunderte Male pro Sekunde meine Position bestimmen und alles was nicht ist wie laufen oder Motorrad fahren löst den Airbag aus! Also alles mit Rolle...wegrutschen nicht, purzelbaum schon. Kostenpunkt mit prozenten 1300€ wartung alle 2 jahre ca 200 euro. Laut Dainese über 1000 auslösungen in der MotoGP und davon 1! gebrochenes Schlüsselbein! Ob es stimmt, wer weiß! Aber ich find es besser als ein neon leibchen mit kordel am moped! nix für Ungut liebe Träger! :mrgreen:
Ich bin da wie ne tussi...es muss alles zueinander passen und ich muss mich wohlfühlen

https://m.youtube.com/watch?v=9mWet5G-xV4

Absolute Kaufempfehlung!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"Du weisst ja, mit der Schwerkraft verhält es sich wie mit dem Wahnsinn. Manchmal reicht schon ein kleiner Schubser." - Heath Ledger in Batman - The Dark Knight


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2017, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Okt 2014, 13:21
Beiträge: 322
Images: 6
Modell: -
Name: Guido
KM-Stand: 19800
ABS: Ja
hi, guter Bericht

wie schwer ist denn das Jäckchen im Vergleich zu einer normalen Lederjacke?
Wie sieht es bei kleinem Schauer oder genrell bei Regen aus?
Muss man ne Nummer grösser als normal wählen?

Neonleibchen hat evtl. den Vorteil, dass es gar nicht zum Crash kommt, theoretisch, aber schön sind die Neonwesten alle nicht unbedingt.

_________________
Gruss aus Münster, Guido


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2017, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:01
Beiträge: 1108
Wohnort: Burgenland und Moskau
Modell: Tracer 2016
Name: Peter
KM-Stand: 3200
ABS: Ja
Nur so zur Erinnerung ...... ;)
Helite hat nicht nur die neongelben Westen sondern auch Textil- und Lederjacken
http://www.helite-motorradjacken.de/deu ... n:::1.html

Vom Gewicht her ist die Helite nicht viel schwerer als eine andere Textiljacke.
Mehrgewicht ist im Prinzip nur die CO2 Patrone (60ccm) und das dazugehörige Ventil

_________________
>> In der Ruhe liegt die Kraft <<


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2017, 17:38 
Offline

Registriert: Mi 25. Jan 2017, 22:10
Beiträge: 52
Images: 8
Wohnort: Raum Köln
Modell: -MT 09/ 2017
Name: Sascha
KM-Stand: 7300
ABS: Ja
Meine alpine stars Lederjacke ist genauso schwer und in der tat hab ich 54 statt 52. durch den massiven Brustpanzer fühlt es sich aber schwerer an als es ist. Wasserdicht ist sie wie gepflegtes Leder halt ist. Textiljacken gibt es übrigens auch von Dainese...safety first
Firma ist nebensächlich

_________________
"Du weisst ja, mit der Schwerkraft verhält es sich wie mit dem Wahnsinn. Manchmal reicht schon ein kleiner Schubser." - Heath Ledger in Batman - The Dark Knight


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 20. Dez 2017, 12:37 
Offline

Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:53
Beiträge: 4385
Images: 0
Modell: Mt09 RN29
KM-Stand: 0
Ich habe mich nun auch mit dem Thema "Airbagweste" auseinander gesetzt. Dazu einige Videos und Erfahrungsberichte angeguckt.
Für den ein oder anderen mag die Weste ja blöd aussehen. Aber ich denke, dass diejenigen die bereits einen Unfall hatten und jetzt diese Weste tragen eher positiv darüber reden.
Gottlob (Toi, Toi, Toi) hatte ich bisher noch keinen Unfall, spiele jedoch mit dem Gedanken mir diese HELITE Weste auch zuzulegen.

Normalerweise sollte man froh sein, dass sich über uns Motorradfahrer gedanken diesbezüglich gemacht wird. Solche Westen können im Reitsport, Radsport o.ä. getragen werden.
In einem Video sprach ein Unfallopfer (der leider jetzt Querschnittsgelähmt ist) über seinen Sturz mit dem Mountainbike.
Er sagte selbst, wenn er die Weste zu diesem Zeitpunkt gehabt hätte, würde er jetzt nicht im Rollstuhl sitzen.

Klar bleibt es jedem selbst überlassen, ob er sich eine solche Airbagweste zulegt oder nicht. Man sollte da auch jede Meinung akzeptieren und nicht versuchen andere stets vom Gegenteil zu überzeugen.
Wer sie haben will, kauft sie und wer sie nicht will, fährt ohne - ganz einfach :whistle:

@The Thomsraider

Welche Größe muss man bestellen?
https://www.fc-moto.de/epages/fcm.sf/?O ... gJaBfD_BwE


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 20. Dez 2017, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jul 2014, 09:09
Beiträge: 1915
Wohnort: Teuto, The Dutch Mountains
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Du hast meine gesehen, war schon S :shifty:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 20. Dez 2017, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:01
Beiträge: 1108
Wohnort: Burgenland und Moskau
Modell: Tracer 2016
Name: Peter
KM-Stand: 3200
ABS: Ja
@ sandra
Schau mal auf die Helite Seite - da gibt es eine Grössentabelle
http://www.helite-motorradjacken.de/deu ... e::21.html

Wobei die Jacken nicht viel teurer sind als die Westen - vielleicht zahlt es sich ja aus gleich eine Jacke zu kaufen
http://www.helite-motorradjacken.de/deu ... z::28.html

_________________
>> In der Ruhe liegt die Kraft <<


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 20. Dez 2017, 16:30 
Offline

Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:53
Beiträge: 4385
Images: 0
Modell: Mt09 RN29
KM-Stand: 0
The Thomsraider hat geschrieben:
Du hast meine gesehen, war schon S :shifty:


Deine war S :shock:
Dann müsste ich wahrscheinlich XS nehmen.

@Peter

Danke ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 20. Dez 2017, 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jul 2014, 09:09
Beiträge: 1915
Wohnort: Teuto, The Dutch Mountains
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Aufgepasst, besonders die ohne Turtle gibts auf den Frühjahrsmessen und im Netz oft als Schnäppchen.

Und da ja schon Airbag und normaler Protektor drin sind, meiner Meinung auch absolut ausreichend.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 20. Dez 2017, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Jan 2015, 12:57
Beiträge: 134
Modell: MT-09
Name: Heike
KM-Stand: 76000
ABS: Ja
Also...ich fahre keinen Meter mehr ohne angeklipste Weste.

Im Sommer habe ich meine Weste unfreiwillig dann doch etwas getestet.
Total dumme Sache. Bin auf einer Ministraße auf einem Stück Rasen am Auto vorbei gefahren, das die Straße blockierte. Vorher aber nicht gesehen, dass der Rasen ein ganzes Stück über dem Straßenniveau lag. Das Vorderrad hat es geschafft, das Hinterrad ist weggerutscht, und ich lag unter meinem Moped auf dem Rasen :oops:
Passiert ist mir nichts und wäre es vermutlich auch ohne die Weste nicht.
Aaaaber: selbst bei diesem quasi Umfaller im Schritttempo hatte die Weste bereits ausgelöst, als ich unten ankam.
Ich glaube, mein Helm hat fast gar nicht den Boden berührt, weil die Weste super auch im Nacken aufbläst.
Die Weste saß als dickes Polster über dem ganzen Oberkörper.
Nach ein paar Minuten war alle Luft entwichen, und ich konnte die Tour weiterfahren, als sei nichts gewesen.
Am Ende der Tour bin ich dann zu dem Laden gefahren, bei dem ich sie gekauft habe. Die haben mir gleich eine neue Kartusche eingesetzt, und die Weste war sofort wieder einsatzbereit.

Nach dieser Geschichte sind meine letzten Zweifel beseitigt. Nie mehr ohne.
Die Weste wird mir nicht bei jedem Unfall helfen, aber sie kann mir viel helfen und Schaden kann sie überhaupt keinen anrichten (außer dem angekratzten Ego, wenn man wie ein Käfer in der aufgeblasenen Weste auf dem Rücken liegt und mit Armen und Beinen in der Luft rudert).

Den größten Schreck habe ich übrigens vom dem Knall bekommen, als die Kartusche ausgelöst hat. Ich dachte im ersten Schock, das Geräusch käme vom Motorrad :roll:

Bitte nicht falsch verstehen, ich will nicht missionieren. Muss nach wie vor jeder selbst wissen. Ich bin jetzt aber Überzeugungstäter.
Bei mir ist die Leine übrigens so lang, dass ich auch noch gerade eben stehen kann.

@ Sandra: Ich habe die Weste in S bei einer Kleidergröße von 38, je nachdem manchmal auch 40. Und da ist noch viel Klett übrig, um sie eine ganze Ecke weiter zu stellen. Ganz eng trägt man sie aber auch nicht. M hatte ich im Laden an, war ganz schön groß fand ich.

_________________
Life is short... eat dessert first


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 20. Dez 2017, 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Okt 2013, 11:25
Beiträge: 1427
Images: 0
Wohnort: Vaihingen
Modell:
Name: Ralf
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Sandra, von dir nach Karlsruhe ist es ja nicht so weit.
Schau bei http://www.motodiscount.de/ vorbei.
Die haben die Helite und die Held Airbagwesten (sind die selben, nur das einmal Helite und einmal Held draufsteht. rate mal welche mehr kostet). Die Beratung ist dort klasse und als ich damals interesse an den Airbags hatte konnte ich sogar mal eine Auslösung hautnah erleben. Dazu kannst noch schön Triumph, Kawa, Yamaha, BMW schauen. Suzuki glaube ich auch noch.
Kleiner Anhaltspunkt. Tanja hatte ursprünglich eine in Größe S und ich in M. Seit 2017 gibts die Westen auch in XS und die passt Tanja deutlich besser. Ich fahre inzwischen ihre S und meine M hat ein Kumpel bekommen.

_________________
To Old To Die Young
https://plus.google.com/u/0/101496873367590657106

Ralf


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 20. Dez 2017, 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jul 2014, 09:09
Beiträge: 1915
Wohnort: Teuto, The Dutch Mountains
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hab auch nachträglich von M auf S gewechselt.

Zu groß sieht's wirklich schei... aus :shifty:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 20. Dez 2017, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Okt 2013, 11:25
Beiträge: 1427
Images: 0
Wohnort: Vaihingen
Modell:
Name: Ralf
KM-Stand: 0
ABS: Ja
The Thomsraider hat geschrieben:
Hab auch nachträglich von M auf S gewechselt.

Zu groß sieht's wirklich schei... aus :shifty:
Und steht, je nach Bike, am Helm an

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

_________________
To Old To Die Young
https://plus.google.com/u/0/101496873367590657106

Ralf


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 21. Dez 2017, 22:29 
Offline

Registriert: Di 11. Jul 2017, 09:08
Beiträge: 210
Modell: Tracer
Name: Georg
KM-Stand: 0
"Fazit
Mit Tech-Air hat Alpinestars einen entscheidenen Schritt gemacht: Simples Handling, schneller Auslösemechanismus sprechen dafür. Dainese lockt mit einer Hightech-Airbag-Kombi für Hobbysportler. Klassische Reißleinen-Systeme werden dagegen meist von der Unfallrealität rasend schnell überholt."
Zitat aus https://www.motorradonline.de/motorradb ... 35600.html

Wenn ich mir den Film von alpinestar anschaue, dann dürften tatsächlich die Reißleinensysteme für die typischen innerstäadtischen Kollisionen zu langsam sein. Der Kopf schlägt da ja oft schon in einen PKW und der Fahrer ist noch gar nicht vom Motorrad getrennt und der Airbag ist erst nach frühestens 100msec. nach der Trennung vom Motorrad aufgeblasen.
Für die Rennstrecke und die typischen Low- oder Highsiderabstiege sollten sie aber taugen, da hat sich der Fahrer ja schon vom Motorrad getrennt, bevor er auf dem Boden aufkommt.

Mein Fazit: Als typischem Alltagsfahrer mit hohem Berdufsverkehrsanteil bringt mir der Helite- oder Held keinen Vorteil, Rennstrecke fahr ich nicht und der Alpinestar ist mir zu teuer.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 22. Dez 2017, 01:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jul 2014, 09:09
Beiträge: 1915
Wohnort: Teuto, The Dutch Mountains
Modell: -
Name: Thomas
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Erstmal vorweg, im Nachhinein hatte sich rausgestellt das Motorrad die Reißleine viel zu locker eingestellt hatte.
Somit war der Test nicht relevant :shifty:

Das es bessere Systeme gibt ist auch klar.

Nur gibt das leider mein Budget nicht her, somit bleibt mir nur die Möglichkeit für nur die Helite.

Zur Erinnerung, Moped fahren ist Gefährlich, und man kann sich nicht gegen alles absichern.

Nur halt in seinem Rahmen das möglichste tun, und da kommt für mich halt die Weste ins Spiel.

Und nochmals, wenn sie mir das Leben rettet... toll, aber erstmal würde sich mein Arbeitgeber schon freuen wenn ich nicht schon wieder wegen einer angeknacksten Rippe zu Hause bleibe :whistle:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018, 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:02
Beiträge: 41
Wohnort: Patong, Phuket / Stuttgart
Modell: MT09 2017
Name: Marvin
KM-Stand: 1000
ABS: Ja
Auch ich habe mal eine Airbag-Weste insAuge gefasst... (https://motorradairbag.net/held-airbag-weste-test-erfahrungen/)

Allerdings bin ich dann auch relativ schnell auf die Lederkombis gestoßen. Würde mich mal interessieren wer damit Erfahrungen sammeln konnte und ob sich das eher nur für die Strecke oder aber auch die Landstraße eignet...

Grüße


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz