Welche Scheibe MT 09 Tracer

  • #21
    Zitat von Scarlicius90

    Hallo,


    Habe auch sehr sehr viel experimentiert. Für mich mit 1,85m ist die Puig Touring die ideale Scheibe. Sieht sportlich aus und funktioniert perfekt guter Windschutz, kaum verwirbelungen und Reisetempo 160km/h Autobahn ohne Probleme möglich



    ...und gefällt Dir die Optik???

  • #22

    Durfte gestern die puig Touring probefahren und hatte die gekürzte ermax für 300 km Landstraße und etwas Autobahn auf meiner Tracer montiert.
    Heute bin ich ganz ohne gefahren. Muss sagen, bisher das beste Ergebnis.


    Danke an Martin der spontan zum probieren eingeladen hat.


    Gruß Klaus, der jetzt oben ohne fährt.

    Geniese das Leben jeden Tag, wie schnell kann es vorbei sein.

  • #23
    Zitat von plant

    ...und gefällt Dir die Optik???


    Am Anfang war ich mir unsicher, aber als gesammt Bild und mit der Funktion bin ich zufrieden. Man muss Kompromisse eingehen wenn man Windschutz sucht -> große Scheibe und die Puig ist für mich die schönste am Markt. Will man mehr Winddruck auf der Brust braucht man natürlich eine kürzere Scheibe. Hängt halt alles viel mit dem persönlichen Ziel zusammen. Mir ging es um sportliches Touren ohne viel Winddruck/ Lärm und mit etwas Wetterschutz das habe ich bekommen.

  • #24

    Ich fahre die Puig Sportscheibe. In Niedriger Position. Die Verwirbelungen sind nahezu Verschwunden da der Wind Unterhalb des Helms auf den Körper trifft. Die großen Scheiben sind für mich keine Option da sie, sorry, Beschissen Aussehen und nicht zum Sportlichen Charakter der Tracer passen. Ich war mit dem Motorrad erst vor 2 Wochen in Kroatien die kleine Scheibe erfüllt ihren Zweck.


    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

  • #25

    Ich habe die Puig Tourenscheibe montiert. Bin mit dem Resultat sehr zufrieden. Jetzt machen Fahrten jenseits der 80 km/h sogar Spass!
    Ich bin 179 cm, Sitz unterste Position und Scheibe auf oberster Position. Die vorderen Handprotektoren sind abmontiert.
    Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Ich finde, soo schlimm schauts nicht aus. Komfort steht bei mir im Vordergrund.
    Und auf der CH-Autobahn mit gemütlichen 120 Sachen sind sogar Unterhaltungen mit dem Sozius möglich. Ohne brüllen zu müssen.

    Nette Grüsse
    Raoul

  • #26

    Ich habe im Juli die Puig Touren (leicht getönt) an meiner Race Blue verbaut, Sitz unten, Scheibe unten, bei 1,74 Größe und bin vom neuen Fahrgefühl voll überzeugt.
    Das Vorderrad läuft viel zielgenauer, ruhiger, ohne Pendelneigung. Durch ein paar kleine Veränderungen an den orginal Halterungen der Handprotektoren, kann ich diese weiter fahren (Schild muss aber in der einen Stellung bleiben). Bilder kommen noch.

  • #27

    Nachdem ich auf der Rückfahrt aus den Dolomiten bei 130-150kmh (550km reine Autobahn und 200km Landstraße) richtig böse Turbulenzen und am Ende extrem überbeanspruchte Ohren hatte, habe ich mich doch entschlossen ein anderes Windschild anzubringen.


    Ich bin am Ende bei der kurzen Ermax Sportscheibe (35cm Version) gelandet .


    Mein Fazit nach der Testfahrt gestern Abend:
    Der Unterschied ist wie Tag und Nacht. Obwohl die Scheibe deutlich kürzer ist, ist es jetzt viel angenehmer zu fahren. Es gibt keine Turbulenzen mehr und der Luftstrom wird wunderbar um mich herum geleitet. Auch an den Schultern gibt es so gut wie keine Turbulenzen mehr und der Luftdruck an den Schultern ist auch deutlich zurückgegangen. Der Helm liegt jetzt sehr schön in einem gleichmäßigen Luftstrom (Schubert S2) und ist somit um Welten leiser.
    Auf der Autobahn wäre nun eine Reisegeschwindigkeit von 150-160kmh absolut kein Problem. Interessant war auch, dass das Motorrad nun viel weniger auf die Turbulenzen hinter anderen Autos und LKWs reagiert. Mit der Originalscheibe und den Handguards war das grausam, da wurde man durchgeschüttelt wie in einer Waschmaschine...


    Zusätzlich kommt hinzu, dass die Tracer nun keine Pendelneidung bei > 200km/h mehr zeigt. Nur bei + 200kmh und stärkeren Bodenwellen kommt ein wenig Pendelneigung ins Spiel. Höchstgeschwindigkeit von 224kmh (abgeriegelt) war kein Problem mehr.


    Meine Daten:
    - 1,86m groß (eher längerer Oberkörper)
    - Sitzbank ganz oben
    - Ermax Scheibe ganz nach unten gestellt (ganz oben habe ich auch getestet.. war kein Unterschied für mich)


    P.S. Ich bin ein paar Tage auch ganz ohne Scheibe gefahren. Das war besser als mit der originalen Scheibe aber dennoch nicht so angenehm wie der geleitete Luftstrom durch die Ermax-Scheibe.

  • #28

    Hallo!
    Ich (180cm Sitz und Scheibe oben) habe jetzt auch die Puig Tourenscheibe montiert und bin begeistert.
    Kein Dröhnen, kaum Verwirbelungen!
    Ich ärgere mich nur, dass ich die Scheibe nicht schon früher gekauft habe. Ich bin bisher mir einer gekürzten Exma Tourenscheibe gefahren und dachte, dass die Geräuschentwicklung am Helm liegt!
    Ein weiterer Vorteil der Puig Tourenscheibe liegt darin, dass es bei den doch jetzt schon kühleren Temperaturen wesentlich angenehmer hinter der hohen Scheibe ist. Das kann allerdings im Sommer ein Nachteil werden.
    Übrigens, bei mir waren für die Handshields eigene Befestigungsplättchen dabei, so dass der volle Lenkereinschlag in jeder Scheibenposition möglich ist.
    L.G.
    Herbert

  • #30

    Moin zusammen,
    ich hab die ori Scheibe um gut 7 cm gekürzt und die Form der Puig Sport angenommen. Bei 188 cm und Heckhöherlegung um 30 mm, Scheibe in der untersten Position, jetzt für mich optimal. Kein Bollern mehr am Helm, dieser liegt nun ganz ruhig im Wind. Windschutz für meine Bedürfnisse voll ausreichend bin voll zufrieden. In oberster Position ist dann so wie original in unterster Position, sprich bollern am Helm und Verwirbelungen an den Schultern.
    Gruß

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!