Beiträge von mx5

    @ "craker62": Ich wollte die Scheibe klar, sieht meiner Meinung nach nicht so wuchtig aus.
    Die ABE war bei der Rechnung dabei. Man kann sie aber auch bei der Bestellung bei MOTEA herunterladen.
    In rauchgrau habe ich die Scheibe beim LOUIS gesehen!


    L.G.
    Herbert

    @ rondode: Ich wohne in Niederösterreich- da dürfte die Entfernung zu groß sein.


    @ Tracer: Genau, ich würde einfach beim Verkauf meiner alten die Sitzbank der neuen darauf geben.


    @ wdbiker: Die Neue sieht schon anders aus, aber der Unterbau könnte ja doch passen.


    Vielleicht kann doch noch jemand definitiv sagen, ob die Sitzbänke getauscht werden können, oder nicht,
    Danke vorerst für Eure Antworten.
    L.G.
    Herbert

    Hallo!
    Ich (180cm Sitz und Scheibe oben) habe jetzt auch die Puig Tourenscheibe montiert und bin begeistert.
    Kein Dröhnen, kaum Verwirbelungen!
    Ich ärgere mich nur, dass ich die Scheibe nicht schon früher gekauft habe. Ich bin bisher mir einer gekürzten Exma Tourenscheibe gefahren und dachte, dass die Geräuschentwicklung am Helm liegt!
    Ein weiterer Vorteil der Puig Tourenscheibe liegt darin, dass es bei den doch jetzt schon kühleren Temperaturen wesentlich angenehmer hinter der hohen Scheibe ist. Das kann allerdings im Sommer ein Nachteil werden.
    Übrigens, bei mir waren für die Handshields eigene Befestigungsplättchen dabei, so dass der volle Lenkereinschlag in jeder Scheibenposition möglich ist.
    L.G.
    Herbert

    Hallo!
    Weiß von Euch jemand, ob die Sitzbank von der Tracer 900 BJ. 2015 auf das Modell 2018 passt?
    Ich überlege mir, 2019 eine neue Tracer zu kaufen. Ich habe vor einem Jahr die Sitzbank meiner Tracer überarbeiten lassen, und würde diese gerne auf die Neue mitnehmen.


    L.G.
    Herbert

    Hallo!
    Ich montiere und wuchte meine Mopedreifen seit ein paar Jahren selber. Angefangen habe ich mit einem mechanischen Montiergerät (wie hier bereits erwähnt), aber damit Tourenreifen montieren ist Schwerstarbeit. Ich habe mir dann eine gebrauchte elektropneumatische Profimaschine gekauft, mit der geht der Reifenwechsel recht gut.
    Gewuchtet wird auf einem einfachen Wuchtbock und das geht recht einfach.
    Wuchtgewichte, Reifenpasta, Kompressor und Platz für diese Teile muss natürlich vorhanden sein.
    Ich habe mich für die Selbsmotage entschieden, da mein Händler nicht kurzfristig vor einer größeren Tour meinen Wunschreifen auftreiben konnte.
    Seither habe ich immer einen Reifensatz zuhause, den ich wenn möglich bei einer Aktion kaufe.


    L.G.
    Herbert

    Hallo!
    Ich bin zwar von der Triumpf 800 auf die Tracer umgestiegen, habe aber die Versys 1000 (wie auch die Tracer) 3 mal mit ca. 500km ausgiebig probegefahren.
    Die Unterschiede aus meiner Sicht:
    Die Tracer ist wesentlich agiler, der Motor weckt viel größere Emotionen, sie ist um einiges günstiger.
    Die Versys hat den etwas besseren Windschutz und die bessere Sitzbank.
    Das Hauptargument gegen die Versys waren die starken Vibrationen speziell auf den Soziusrasten wenn über 5000U/min das Gas weggenommen wird.
    Mittlerweile haben wir mit der Tracer in einem Jahr 11.000 km gefahren, und die Entscheidung keine Minute bereut.
    Geändert wurde die Scheibe (kurze Sportscheibe), die Sitzbank (Geeleinlagen eingearbeitet,) und die Soziusrasten wurden verlängert.


    L,G.
    Herbert

    Mein Fazit zum Roadtec01:
    Der Hinterreifen ist nach 5500km fertig. In der Mitte noch gut 2,5mm, seitlich ca.1mm. Von den 5500km bin ich ca.2000km in Kroatien (mit An und Abreise von Österreich) gefahren, 3500km in den Vogesen, ebenfalls mit An-und Abreise. In Kroatien war ich solo, in den Vogesen mit Sozia.
    Mit dem Gripp und dem Handling war ich immer unter allen Bedingungen (Regen, Hitze bis 35°C) zufrieden.
    Negativ aufgefallen ist mir neben der geringen Kilometerleistung für einen Tourenreifen, dass die Tracer bei Regen ordentlich "eingesaut" wurde, was vor allem für meine Sozia nicht so angenehm war.
    Mein nächster Reifen wird der Conti CRA3.

    Hallo!
    Ich habe von Givi abnehmbare Kofferhalter für die Seitenkoffer und eine fixe Halterung für das Topcase. In das Topcase (54 Liter mit Rückenlehne) passen locker 2 Integralhelme. Die Seitenkoffer haben jeweils 38 Liter und da geht allerhand rein. Wenn die Koffertrtäger demontiert sind (Aufwand 2 Minuten) dann sieht man außer 2 kleinen Hülsen im Bereich der Haltegriffe nichts von den Trägern.