Beiträge von mx5

    Hallo hal 900!
    Ich habe auf meiner Tracer ein Givi Topcase 45 Liter mit Rückenlehne (für meine Sozia unbedingt notwendig, nur so fühlt sie sich sicher und ist entspannt) und 2 x 40 Liter Seitenkoffer ebenfalls von Givi.
    Das Problem bei viel Stauraum ist halt, dass dieser immer genutzt wird und man teilweise Sachen mit hat, die man nicht wirklich unbedingt benötigt.
    Wie sich die Tracer voll beladen fährt, kann ich noch nicht beurteilen, da ich sie erst seit September 2016 habe.
    L.G.
    Herbert

    Hallo!
    Ich wollte ursprünglich eine Excel-Tabelle erstellen und dann einfügen. Leider funktioniert das Einfügen mit Strg + v nicht, da ist die Formatierung weg. Kennt wer eine Möglichkeit, eine solche Tabelle hier einzufügen?
    Wenn nicht, müsste es auch so funktionieren. Ich würde für mich die Eure Daten in eine Excel-Tabelle einfügen, (ist nicht viel Arbeit) und hätte so jederzeit einen Überblick.
    Ich könnte die gewünschten Daten über einen Reifen jederzeit hier einfügen, allerdings ohne Formatierung.
    Das würde dann so aussehen:
    Firma Typ Vorderreifen Hinterreifen Motorrad
    Continental CTA2 12.100 8.300 Tiger 800
    Micheline MPR4 11.700 11.700 Tracer 900
    L.G.
    Herbert

    Hallo!
    In einem anderen Forum habe ich eine Tabelle mit der Laufleistung div. Reifen gesehen und finde die Idee ganz gut. Natürlich kann man diese Daten nicht zu 100% verwenden, da einige Parameter wie, Asphalt, mit wie viel Restprofil wurden die Reifen demontiert, wie wurde gefahren,... Aber wenn genug Daten zusammenkommen, kann man einen Durchschnitt hochrechnen und dieser hilft möglicherweise bei einer Reifenwahl.
    Ich fang mal an:


    REIFEN
    Firma Typ km vorne km hinten Motorrad
    Conti CTA2 12.500 8.300 Tiger 800


    L.G.
    Herbert

    Hallo!
    Ich habe auch ein paar mal mit so einer Montiermaschine gearbeitet, ist aber Knochenarbeit.
    Ich habe mir dann eine gebrauchte elektropneumatische Beissbart gekauft. Damit ist das Reifenwechsel schon wesentlich einfacher. Gewuchtet wird auf einem mech. Wuchtbock.
    L.G.
    Herbert

    Hallo!
    Also, die Kritik an meiner Fahrweise eines Vorführmotorrads verstehe ich nicht.
    Wenn ich das Motorrad nicht wirklich "hart" testen will, wie soll ich dann entscheiden, ob diese Motorrad für mich geeignet ist? Da kann ich es gleich aus dem Katalog kaufen.
    Für mich standen 2 Modelle in der engeren Auswahl. Die Tracer und die Versys 1000. Die Tracer war fast neu, eben 300 km, die Versys hatte 2500 km auf der Uhr. Beide habe ich auf den selben Strecken und unter annähernd gleichen Bedingungen gefahren.
    Hätte ich die Tracer im Einfahrmodus bewegt, wie hätte ich da vergleichen sollen?
    Vorführfahrzeuge werden in der Regel nicht Artgerecht bewegt, sonst würden sie ja nicht benötigt.


    Zurück zum Thema, die Frage war "Vorführmaschine kaufen?". Ich habe nur erklärt warum ich nie ein Vorführfahrzeug kaufen würde.


    Herbert

    Hallo Fredi84!
    Ich habe eine 2016 er Tracer und jetzt 3500km am Tacho. Ca. 1500km davon bin ich mit Sozia gefahren. Ich finde die Federung im Soziusbetrieb komfortabler als wenn ich solo unterwegs bin, da ist die Tracer schon sehr hart gefedert.
    Ich bin allerdings noch nicht mit Sozia und Koffer unterwegs gewesen, das kommt 2017, wenn es in den Schwarzwald und die Vogesen geht, das wird dann ein richtiger Belastungstest.
    L.G.
    Herbert

    Hallo!
    Also, ich würde auch keinen Vorführer kaufen.
    Ich habe von einem Händler eine neue Tracer mit 300 km für einen Tag zum Testen bekommen. Natürlich habe ich den Motor im 2. und 3. Gang bis zum Drehzahlbegrenzer gedreht, um zu sehen wie das Teil läuft. Für einen ausgiebigen Test (bin ca.500 km gefahren) ist es für mich schon wichtig, was das Motorrad so kann.
    Ich habe mir dann eine neue Tracer gekauft, die bin ich schon behutsamer eingefahren.


    L.G.
    Herbert

    Hallo Chris!
    Also auf die Angaben in den Fahrzeugpapieren kann man sich nicht verlassen. Ich hatte vor der Tracer eine Triumph Tiger 800. Bei dieser war in den Papieren ein Gewicht von 210kg angegeben. Das tatsächliche Gewicht vollgetankt lag bei 230 kg. Allerdings kam da ein Hauptständer und eine GIVI Kofferhalterung dazu.
    L.G.
    Herbert

    Hallo!
    Das Gewicht der Tracer wird laut Zulassungsschein mit 210 kg angegeben. Allerdings weiß man bei diesen Angaben nie genau, in wie dieses Gewicht zustande kommt.
    Hat von Euch schon mal wer die Tracer mit vollem Tank gewogen?
    L.G.
    Herbert