Optimaler Navihalter für die Tracer - Dank an containeruli

  • #11

    Hallo Franz,


    die Frage ist berechtigt.


    Miss mal von den oberen Befestigungsschrauben der Scheibe bis zur Oberkante der Scheibe.
    Da sollten es wenigstens 220 mm sein, sonst steht möglicherweise dein Navi oben über.


    Gruß Ulrich

  • #12

    Guten Morgen,


    ich habe ebenfalls von Ulrich eine Halterung bekommen. Tip-top, die passt perfekt.
    Nach dem Lackieren geht's nun an die Herstellung der Adapterplatte.


    Hat jemand eventuell ein Foto seiner Adapterplatte für ein TomTom?


    Habt Ihr die Adapterplatte nochmal abgewinkelt (für verbessertes Ablesen) oder gerade gelassen?


    Wenn meine Platte fertig ist fotografiere ich die gern fürs Forum ab (inkl. der Abmaße).



    Viele Grüße aus dem Norden,
    Rico

    Keine Tracer mehr .....:-(
    Nur noch japanische und amerikanische V2...

  • #13

    Hallo zusammen!


    Ich bin hier im Forum auf den "optimalen Navihalter von containeruli" gestoßen.
    Als ich den Beitrag gelesen habe, musste ich diesen haben.
    Ich mit der Lösung am Lenker nicht zufrieden,
    weil das Navi etwas ausserhalb des Blickfeldes lag.
    Der Navihalter von Ulrich ist stabil, sieht auch gut aus, und ist einfach optimal.


    Letzte Woche habe ich den Navihalter von Ulrich bekommen.
    Danach habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich eine Adapterplatte herstelle oder bekomme.
    Habe leider in unseren Baumärkten nichts geeignetes gefunden.
    Auch die benötigten Schrauben sind Alternativen.


    Dann habe ich von der original RAM-Mount Halterung, für das Garmin Zumo 390, die Kugel abgesägt
    und entsprechende Löcher gebohrt.
    Probeweise angebaut und lackiert







    Tracer abgebaute Scheibe einschl. Scheibenhalterung



    Weitere Bilder mit der angebauten Halterung im nächsten Beitrag (Beschränkung auf 6 Bilder)


    Ich muss sagen, da hat sich Ulrich etwas Gutes einfallen lassen und entsprechend auch hergestellt,
    und kann diesen Halter für die Tracer nur weiter empfehlen.


    Grüße aus Krefeld
    Peter


    P.S. Danke für die Mühen an die Mitglieder, die sich hier etwas einfallen lassen und Teile herstellen,
    die es im Handel nicht gibt.
    Hier vermerkt sei auch die Spiegelverbreiterung von Schlumpf
    http://mt09.de/forum/viewforum.php?f=94

  • #14

    Hallo nochmal!


    Wie versprochen, die weiteren Bilder.







    Testfahrt steht noch aus


    DlHzG :greetings-wavegreen:
    Peter

  • #17

    moin,
    habe auch den Halter von Ulrich, zunächst testweise, montiert.
    Das Teil passt ohne jede Nacharbeit! Stabiler geht es nicht! Außer Eisenbahnschiene....
    Ist aus VA Stahl...ich werde es pulverbeschichten lassen.
    GARMIN Zumo 390 Halter passt direkt ohne Adapter!
    Racingscheibe von PUIG
    [album]4137[/album]


    [album]4138[/album]


    [album]4139[/album]
    Die Schrauben werden noch gegen längere getauscht...
    Beste Empfehlung für dieses tolle Bauteil und Danke an Ulrich!
    Jens

    __________________
    Gruß Jens

  • #18

    Auch von meiner Seite ein Bericht zur Navimontagebasis von containeruli. Ich habe die Montagebasis Ende August von containeruli gekauft. Bestellung und Lieferung waren problemlos und rasch erfolgt. Generell ein sehr netter Kontakt :clap:


    Zunächst habe ich die unlackiert gelieferte Montagebasis mit schwarzem Auspufflack lackiert und mir zusätzlich noch die 4 notwendigen längeren Schrauben besorgt sowie diese ebenfalls schwarz lackiert. Die Montagebasis selbst war rasch angebracht und macht einen wirklich wertigen Eindruck. Darauf sollte meine Montage für mein Smartphone platz finden. Ich nutze dieses mit der App Navigator als Navi, habe das Smartphone allerdings auch mittels Bluetooth mit meinem Scalarider Q3 verbunden. Höre damit unterwegs Musik bzw. telefoniere ich teilweise so auch während der Fahrt. In allen Fällen ist die gute Sichtbarkeit des Gerätes wichtig, oder zumindest hilfreich. Zuvor war die Smartphonemontage am Lenker angebracht. Speziell bei der Nutzung der Navifunktion wanderte mein Blick viel zu häufig deutlich zu weit aus dem Blickfeld. Für mich auf Dauer nicht tragbar. Wollte schon selbst eine Montage schweißen, als ich hier von containerulis Lösung hörte. Ich baute mir einen Adapter um meine Smartphonemontage auf containerulis Montagebasis montieren zu können und, mir wichtig, einen Winkel zum Display zu bekommen der das Ablesen verbessert. Der originale Winkel von containerulis Monatebasis ist dazu zu steil. Das ist nicht weiter tragisch, da auf alle Fälle ein Adapter notwendig ist um die diversen Halterungen montieren zu können. Ich habe mich bewusst gegen eine Kugellösung entschieden. Hatte ich schon mal im Einsatz, super in Hinsicht der Verstellbarkeit, verstellt sich aber auch gerne mal von selbst. Daher wurde es eine Fixmontage aus Metall.


    Insgesamt habe ich mit der Montage inkl. eingelegtem Smartphone in den letzten Wochen 3.000km (Anm. Tour durch Rumänien mit teilweise extrem schlechten Straßen) zurückgelegt. Davon etwa 10% Offroad. Die Montage hält bombenfest, es hat sich, wohl auch durch die Nutzung von Schraubensicherungskleber, absolut nichts gelockert. Das Zwischenstück zur Anbringung meiner Smartphonemontage kann jederzeit demontiert werden. Dadurch kann die Montagebasis von containeruli auch bei einem Gerätewechsel am Motorrad bleiben - ein Adapter für das neue Gerät und weiter geht es.


    Ich kann die Montagebasis nur jedem empfehlen. Sie ist gut gefertigt und bringt das Navi/Smartphone endlich ins Sichtfeld. Optimale Position aus meiner Sicht. Zumindest ich habe keine andere Lösung am Markt gefunden und bin froh, dass ich hier fündig geworden bin.


    Einen kleinen Nachteil in Verbindung mit meiner Smartphonemontage gibt es auch. Zuvor hatte ich das Windschild in unterster Stellung. Damit sind nunmehr die Blinker nicht mehr sichtbar. Daher musste die Scheibe auf die mittlere Position gestellt werden. Das ist natürlich abhängig vom jeweilig genutzten Gerät, aber der Raum hier ist beengt und bei kleineren Aftermarktscheiben kann ich mir vorstellen, dass die Nutzung nicht mehr möglich ist. Ich nutze weiterhin die Originalscheibe, da ich damit weitgehend zufrieden bin.


    Jetzt noch ein paar Bilder:

  • #19

    Hallo zusammen.


    Hat zufällig jemand von euch ein Bild von der "Montageanlage" inkl. dem Becker Mamba 4 ? Bin nämlich am überlegen, ob ich auch zuschlagen soll, denn die Lösung am Lenker ist ... sagen wir es mal ... suboptimal ;)

    *Martha* 2016er Yamaha MT-09 Tracer
    *Gisela* 2015er Yamaha XJ6 Diversion S
    *Susi* 1991er Suzuki GS500E


    Mein Blog

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!