Welchen Klapphelm?

  • #41

    Ich hab nen HjC Helm 8-)
    mein letzter war ein Klapphelm
    Schubert
    Nie wieder :naughty:
    Ich will Mütze aufziehen und abziehen nicht x mal hin und her klick klack :arrow:
    Bin froh zurück gegangen zu sein. :D


    Ach ja .... noch was .....


    der Helm soll sehr leise sein , das Moped soll richtig Krach machen :lol:
    Unsere Enkel werden es nicht glauben ...... was damals in den Köpfen abging......

    Liebe Grüße


    Reiner


    Wenn man Dir Steine in den Weg legt , Bau Dir ne Garage draus .

  • #42

    Ich fahre einen Nolan 104 mit NCom b1.4 , ausserdem sind die zwei Comfortwindabweiser (Kinn und Kragen) verbaut.
    Ansich bin ich mit dem Helm recht zufrieden. Was mir nicht gefällt: die Lautstärke bei höheren Geschwindigkeiten (>130) . Den C3 bin ich noch nicht gefahren, könnte mir aber vorstellen dass der etwas leiser ist. Mein letzter Helm, ein Integralhelm (Schubert R1), war dagegen Flüsterleise. Dennoch möchte ich den Klapphelm nicht mehr missen. Bin gerade unterwegs in Südfrankreich (aktuell in Grenoble) und bei den Temperaturen ist es schon super wenn man das Teil mal aufklappen kann. Nächster Kritikpunkt: die erste Visierraste ist irgendwie unschon. Was dazu geführt hat, dass ich das Visier nicht mehr aufklappe. Da klapp ich lieber den Helm auf :D

  • #43

    Ich habe mich, so wie auch Toni (Kurvenkratzer), für den Scorpion ADX 1 entschieden. Mittlerweile habe ich den zweiten :shock: da meiner ja leider auf Koriska „abhanden“ gekommen ist.
    Für den Preis ein spitzen Helm den ich nicht lauter empfinde als meinen letzten (HJC RPHA Max). Zudem ein großes Sichtfeld. Ist mir umso mehr aufgefallen, als ich in Korsika einen „normalen“ Helm gekauft habe um nach Hause zu kommen.


    Ein Helm nach dem Motto 3 in 1


    Einziges Manko daran: die Befestigungsschrauben für Visier und Schild sollten mit Schraubensicherung befestigt werden ...... gibt Berichte im Netz, dass diese schon in Verlust geraten sind.


    DLzG

    Grüße aus Oberösterreich
    Georg


    MT09 Tracer in RaceBlue - Heizgriffe CoolRide, Kühlergitter Marki, Navi über KI, LED Blinker Plus, Sturzpads, Kettenöler, Wilbers Federbein, Andreani Cartridges, Spiegelverlängerung von Schlumpf, RoadsItalia etc.

  • #44

    Ich nutze einen Shoei Neotec II. Dieser Helm hat eine Zulassung auch für offenes Fahren. :D


    Über die Vorteile wurde schon viel geschrieben, mal eine rauchen, an der Tankstelle, mal eben Bankschalter etc.


    Rennhelme sind in der Regel leichter, optimiert für die Sitzposition, haben einen Doppel D Verschluss, Akustik quasi egal, eher Luftwiderstand minimiert, maximal auf den Rennfahrer angepasst.


    Der Vergleich zum Klapphelm hinkt daher ;), finde ich zumindest.
    Ich habe Jahre lang eine Integralhelm gefahren, aber alleine schon die Gleitsichtbrille freut sich über einen Klapphelm. Es ist einfach bequemer. Sicher sind alle in Deutschland zugelassen Helme. Der Rest ist Tragekomfort bzw. Kopfform und Marketing.


    LG
    Jörg


    Hoffe, dass ich in spätestens 5 Wochen gesundheitsbedingt wieder fahren kann...

    YAMAHA MT-09, YAMAHA MT-07, VESPA GTS 300, KTM 690 Enduro, HONDA Pantheon, HONDA Africa Twin, HONDA MTX 80

  • #46

    Hi,


    aktuell benutze ich einen Shoei Neotec II mit dem integrierten SRL (Sena 20S Helmfunk). Beim Vergleich zu meinem vorherigen Schubert C3 Pro ist mir insbesondere aufgefallen:
    - Shoei minimal lauter
    - Shoei Tragekomfort excellent
    - Schubert hatte bei meinen Ohren Probleme verursacht.
    - Shoei hat eine sehr gute Lüftung
    - Polsterung angenehmer als beim Schubert
    - Pinlock beim Shoei etwas gewöhnungsbedürftig bei Schulterblick


    Fazit:
    Es sind beide sehr gute Helme, aber mein Favorit ist der Shoei wegem dem integrierten Helmfunk (ich weiss, dass Schubert dies auch anbietet, jedoch ist die Software, welche Schubert für das Gerät entwickelte eine Katastrophe). Der Shoei macht auch bei längeren Touren absolut keine Probleme, beim Schubert musste ich immer wieder Zwangspausen wegen dem Druck auf meine Ohren einlegen.
    Die Soundqualität des integrierten Sena Systems ist um Welten besser als das Sena 20S von 2015 (nicht EVO)


    alteas

    Der Weg ist das Ziel.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!