Umfrage : Würdet Ihr wieder eine MT-09 kaufen

  • #1

    Würdet Ihr die Yamaha MT-09 wieder kaufen? 207

    1. Ja, uneingeschränkt (130) 63%
    2. Ja, unter der Voraussetzung technischer Nachbesserungen (46) 22%
    3. Nein, da meine Erwartungen nicht erfüllt wurden (6) 3%
    4. Nein, weil ich ein anderes Motorrad fahren möchte (10) 5%
    5. Kann ich nicht beantworten, weil ich noch keine MT-09 habe oder damit gefahren bin (11) 5%
    6. Keine Meinung dazu (4) 2%

    Nun ist es ja knapp ein gutes Jahr her, dass die ersten MT-09 an die Kunden ausgeliefert wurden. Das berechtigt die Frage, mal zu sehen, ob Ihr den Kauf bereut oder überzeugt von Eurem Kauf seid (nur eine Antwort ist zulässig und nicht mehr zu ändern)

  • #2

    Schwieriges Thema:


    Wenn ich noch keine hätte, dann uneingeschränktes JA, war eine super Entscheidung.


    Wenn meine aber z.B. nächste Saison verstirbt, dann wird gewechselt, weil ja auch andere Väter schöne Töchter haben.

  • #3

    Ja Unbedingt, gestern bei 5°C Garage auf Moped raus und ab geht die Lutzi :whistle:


    Bereue es nicht vom Joghurtbecher weg zu sein :dance:

    Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


    MfG Chris

  • #5

    Nein, weil ich ein anderes Motorrad fahren möchte


    Begründung: Die Mt09 hat mich auf der Probefahrt sofort überzeugt. Der Antritt des Dreizylinders schon bei niedrigen Drehzahlen ist wirklich top. Was mich aber dann zum Verkauf bewegt hat sind folgende Punkte:


    -Stabilität bei höherer Geschwindigkeit: Es ist wirklich verständlich warum die MT seitens Yamaha auf 210 Km/h beschränkt wurde. Sie neigt >200 doch sehr zum Pendeln und wird instabil.
    -Leistungsabgabe: Hier fehlt mir einfach der letzte Punch; die Leistung aus dem Keller heraus ist phantastisch, kann dann aber nicht mehr zulegen. Es geht linear nach oben ohne nochmal richtig anzuschieben.
    -Verarbeitung: Es gibt hier und da einfach diese kleinen Mängel, die ich davor bei meinen Kawas nicht hatte. Rost am Federbein und den Lenkerenden; Deformierter Kettenspannerblock nach dem ersten Mal Hinterrad festziehen...
    -Ruckeln bei niedriger Geschwindigkeit; hierzu ist im Forum genug gesagt worden.Mich hat das gestört.
    -Ausschlaggebend war dann aber wohl das ich einfach nicht so richtig warm mit dem Mopped geworden bin; sie ist einfach nicht grün.


    Fahre jetzt wieder Zx10r und bin richtig zufrieden mit der Entscheidung.

  • #7

    uneingeschränkt ja, weil ich ein Naked Bike wollte und mich die direkten Konkurrenten (GSR-750, Z800, Street Triple) bei der Probefahrt nicht so überzeugt haben. Falls sich jemand fragt, warum Ducati oder BMW nicht auftauchen...die find ich zum :angry-screaming:

  • #9

    Ja, ich würde mir wieder eine holen, unter der Voraussetzung, dass diverse technische Details verbessert werden. (Steuerkettenspanner, wenigstens ein bißchen besseres Fahrwerk, genauere Tankanzeige, vielleicht einen LIter mehr Tankvolumen, Speed Cutter weg uoder zumindest etwas höher setzen.)


    Außer auf wenigen BAB-Abschnitten in Deutschland, kann man einen Joghurtbecher ohnehin nicht legal ausfahren. (Dennoch: Speed Cutter bei der MT-09 nervt mich schon etwas.)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!