WILBERS : Fahrwerk

  • #1.683

    So, Nachtrag zum ersten ausführlicheren Test.


    Heute ne 300 km Tour mit Thomsraider gemacht.


    Was soll ich sagen, hab ein neues Motorrad. Hatte den Unterschied erst nicht für so gravierend gehalten, kann nun aber sagen das der Unterschied schon ziemlich groß ist.


    Die Maschine fährt sich einfach viel sicherer, kein nachjustieren in den Kurven, kein nachfedern des Federbeins. Bin heute auch sehr häufig nur im 4.ten Gang gefahren. Mit dem alten Fahrwerk war ich dort immer vor den Kurven am runterschalten um dann danach wieder hochzuschalten.


    Die ganze Fuhre fährt sich deutlich flüssiger.


    Anders kann ich es leider nicht beschreiben. Bin froh es gemacht zu haben.


    Gruß und schöne Ostern.


    Rondode

  • #1.685

    Das kann ich nur Unterschreiben.


    Ich hatte den Umbau ja Ende September gemacht. Bin zwar noch etwas gefahren, aber bei den Kalten Temperaturen, war ein Vergleich zum Originalen Fahrwerk, kaum möglich.


    Jetzt wo es warm ist, kann ich das gesagte nur Bestätigen. Bin Begeistert von dem Fahrwerk. :handgestures-thumbupleft:


    Gruß

    " Glück kann man nicht kaufen. Aber ein Motorrad und das ist verdammt nah dran."


  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!