Beulen am Reifen (CRA 3) und seltsame Kontur - Reifenschaden?

  • #51

    So, hab ja seit vorletzten Montag die Pirelli Scorpion Trail 2 drauf und hatte dann am WE und die letzten Tage auch endlich mal wieder etwas Zeit zum Moped fahren.

    Was soll ich sagen.....kurz und bündig: Das ist die bisher beste Bereifung, die ich auf meiner Tracer drauf hatte.


    Fährt sich sehr neutral finde ich, aber auch sehr handlich, trotzdem stabil und der Reifen vermittelt mir bisher die mit Abstand beste Sicherheit von allen bislang gefahrenen.

    Das ist schlicht und ergreifend eine andere Liga.

    Gullideckel in Schräglage sind null Problem, da rutscht nix, ebensowenig wie auf schwierigen und oft wechselnden Fahrbahnbedingungen (Flickenteppich, Bitumen ...), Grip schon auf den ersten Metern.

    Auch auf Längsfugen/Spurrinnen reagiert er im Gegensatz zum Road Attack 3 völlig souverän und cool, läuft denen bei weitem nicht so nach und man hat nie das Gefühl, als würde man fast stürzen (mit dem Road Attack 3 öfters gehabt).

    Immer Sicherheit, Grip und Stabilität vermittelnd und auch immer das Gefühl, noch mehr Reserve zu haben.

    Das ist der Eindruck, dem ich vom Scorpion Trail 2 bis jetzt nach ca. 500 Km habe.


    Wobei ich sagen muß, viele der schlechten Fahreigenschaften hatte der Roat Attack 3 wohl aufgrund der Auswaschungen bzw. der beuligen Kontur am Vorderreifen. Hätte mich mal interessiert, wie der sich gefahren hätte, wenn der Reifen "normal" gewesen wäre.

    Aber was schon komisch ist: Diese schlechten und auffälligen Eigenschaften (extreme Kippeligkeit, nachlaufen von Spurrillen/Längsfugen ...) hatte der Roat Attack 3 ja vom ersten Meter an, was ja im Umkehrschluss bedeuten würde, daß es wohl nicht an meinem Fahrverhalten gelegen hat (was ich gar nicht ausgeschlossen hätte), sondern am Reifen liegen muß bzw. am Zustand des Reifens.

    Andererseits: Wenn der Reifen SO ausgesehen hätte, als die den montiert hatten, müsste das denen doch aufgefallen sein. Die als Fachleute hätten doch so was auffälliges gar nicht übersehen können.

    Also so ganz schlau werd ich nicht aus der ganzen Sache ...


    Wie auch immer, der Pirelli Scorpion Trail 2 ist ein absoluter Hammerreifen und genau das, was ich gesucht habe.

    Jetzt merke ich erst mal, was an Schräglage so möglich ist bzw. traue mich auf einmal, Schräglagen zu fahren, die ich mich vorher nie getraut hätte.


    Eigentlich wollte ich mir als nächste Bereifung mal den Michelin Pilot Road 5 aufziehen, weil ich über diesen Reifen aus allen Richtungen nur Lobeshymnen höre und der bei Regen mit Abstand das Beste sein soll, was man kriegen kann.

    Aber ich kann mir ehrlich gesagt kaum vorstellen, daß der Road 5 nach der überragenden Vorstellung des Pirelli Scorpion Trail 2 eine deutliche Verbesserung in irgendeiner Weise für mich darstellen könnte, bis auf die offenbar überragende Regenperformance vielleicht.

  • #52

    Der Pilot Road 5 ist schon ein guter Reifen, aber ich hatte so das Gefühl, dass er beim herausbeschleunigen in Schräglage das nicht ganz so gut verkraftet. Heißt, der war bei mir an den Flanken runter und in der Mitte hätte ich noch bestimmt 3000km machen können

  • #53

    Ich hatte den R5 auf der Z900 und ich hatte auch das Gefühl dass er beim Herausbeschleunigen wie "wegknickt". Ich glaube das mag der nicht so.

  • #54


    Die Erfahrung habe ich bei meiner alten TDM900 und bei diesem Reifen auch gemacht. Er zeigt sich auf der Kante unter Zug etwas 'flexibel' aber nie bösartig und immer gut einschätzbar. Sowas kann aber auch Spaß machen.

    Gruß Horst

  • #57

    Wenn die PAGT2 meinst: für mich war der auch nix, laufgeräusche, keine so satte Rückmeldung wie ein CRA3. Aber man ist halt auch verwöhnt vom Conti.

  • #59

    Moin. Ich bin mit dem Pirelli Angel GT 2 . Zufrieden.Der Cra 3 hatte vorne diese komischen Auswaschungen.Er lief jede Rille und Fuge hinterher.Das war bei der Fazer 1000 so.Und auch bei der Sprint St 1050.Habe dann beim Kauf der Tracer GT gleich Pirelli aufziehen lassen.Eine guten Test vom CRA3 hat Kurvenradius TV gemacht.

  • #60

    Also obwohl ich den CR3 hervorragend finde und ihn auch gerade wieder aufgezogen habe, kann ich das mit dem Nachlaufen auf Längsrillen voll bestätigen. Das ist aber auch die einzige Schwäche auf der Landstraße. Ansonsten punktet er durchweg.

    Auswaschungen am Vorderreifen hatte meiner auch, aber nur ganz gering und das kann man nach 12000km unter normalen Verschleiß verbuchen.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!