Projekt MT-09 - Phase 2 „Fahrwerk“

  • #1

    So, liebe Freunde,

    nun ist auch Phase 2 abgeschlossen.

    Das neue Fahrwerk ist drin.


    Gerade wegen der Gabel-Cartridges von Andreani wurde das Fahrwerk beim Profi eingebaut (Danke Motorrad Helbig).


    Verbaut wurde:


    Gabel: Andreani Misano Evo Cartridge MT-09

    Federbein: Öhlins S46HR1C1S MT-09


    Aufgrund der geringen Außentemperaturen von 8 Grad habe ich auf ausgiebige Testfahrt verzichtet.

    Aber der erste Eindruck ist der Hammer!

    Die MT fühlt sich sehnig straff an, beim Umlegen von z.B. links nach rechts ein deutlicher Agilitätsgewinn,

    weil entsprechend weniger Energie im soft abgestimmtes Originalfahrwerk verpufft.


    Zudem habe ich den Eindruck, dass sich auch die gespürte Rückmeldung mördermässig verbessert hat.


    Jetzt heißt es auf besseres Wetter warten, für ausgiebige Referenzfahrten...


    Aber vielleicht nutze ich die kalte Frühlingszeit für Phase 3: Die Lackierung!


    Ich werde berichten.


    Zur Anschauung noch 2 Bilder vom Fahrwerksumbau:


  • Socken

    Hat den Titel des Themas von „Projekt MT-09 Phase 2 - Fahrwerk“ zu „Projekt MT-09 - Phase 2 Fahrwerk“ geändert.
  • #2

    Klingt doch schon mal super und viel versprechend :thumbup: Wäre aber auch schlimm wenn nicht ^^

    Kannst du noch ein Foto von den Gabel Verschlusskappen posten? Mich würde die Verstellung der Druckstufe interessieren. Danke dir :)

    Was ich jetzt aber nicht ganz so doll finde, ist der Ausgleichsbehälter vom Federbein. Der wirkt so rießig. Sieht das auf dem Bild nur so aus oder hast du da jetzt wirklich so einen Klotz am filigranen Heck? :/

    -

    GZ 125 Marauder --> 04.2002 bis 04.2005

    SV 650S K3 (das erste große, bzw. richtige Bike) --> seit 31.12.2004 und die bleibt bei mir solange es geht <3

    GSX-R 1000 K4 --> 10.2009 bis 09.2010

    Daytona 675 --> 10.2010 bis 11.2011

    SV 650S K3 (erstes reines Rennstreckenbike) --> 07.2011 bis 08.2019

    Burgman 200 (für die 10km zur Arbeit) --> seit 02.12.2018

    Daytona 675 (aktuelles Kringelbike) --> seit 31.10.2019

    MT-09 Tracer --> seit 19.11.2020

  • #3

    Klingt doch schon mal super und viel versprechend :thumbup: Wäre aber auch schlimm wenn nicht ^^

    Kannst du noch ein Foto von den Gabel Verschlusskappen posten? Mich würde die Verstellung der Druckstufe interessieren. Danke dir :)

    Was ich jetzt aber nicht ganz so doll finde, ist der Ausgleichsbehälter vom Federbein. Der wirkt so rießig. Sieht das auf dem Bild nur so aus oder hast du da jetzt wirklich so einen Klotz am filigranen Heck? :/

    https://www.tagomoto.it/s1a2g8…ella-ANDREANI-Cod-105-Y07
    Am zweiten Bild sieht man die Druckstufenverstellung gut.

    Den "Klotz" haben alle MT-09-SP drauf. :)


    Was dem "Socken" noch fehlt ist aber eindeutig ein Quickshifter, der macht schon richtig laune! 8)

    -Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

  • #5

    Kannst du noch ein Foto von den Gabel Verschlusskappen posten? Mich würde die Verstellung der Druckstufe interessieren. Danke dir :)

    Was ich jetzt aber nicht ganz so doll finde, ist der Ausgleichsbehälter vom Federbein. Der wirkt so rießig. Sieht das auf dem Bild nur so aus oder hast du da jetzt wirklich so einen Klotz am filigranen Heck?


    ———————————————-

    Hallo Duffy,

    anbei Bilder von den Gabelverstellern und noch eine andere Perspektive vom Federbein.

    Und ja, Du hast recht. Der Ausgleichsbehälter wirkt schon recht klobig, sieht aber dabei verdammt schick aus.

    Echte Sorge habe ich dabei, dass sich durch die exponierte Position so einige „motiviert“ fühlen könnten, etwas zu verstellen.

    Ist ja so herrlich einfach.


    Ach so, Kosten: Tutto kompletto habe ich 1.800 Euronen für das Fahrwerk versenkt.

    Aber immer noch deutlich günstiger, als der Aufpreis für eine Ténéré 700, was ich ursprünglich vor hatte.

    2 Mal editiert, zuletzt von Socken ()

  • Socken

    Hat den Titel des Themas von „Projekt MT-09 - Phase 2 Fahrwerk“ zu „Projekt MT-09 - Phase 2 „Fahrwerk““ geändert.
  • #10

    Guten Morgen,


    sehr schöne Arbeit👌....ich hätte mal ne Frage zu den Andreani-Cartridges, wie ist es hier mit der notwendigen Eintragung/TÜV-Abnahme gelaufen und wieviel hat dieser Teil gekostet? Danke Dir.


    VG

    Pat

    Aprilia Pegaso / Yamaha TDM 900 (RN08) / Yamaha TDM 900 (RN18) / Yamaha MT09 Tracer (RN29 - 2015)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!