Pendeln beseitigen r29 Tracer

  • #21

    War der CRA3 nicht gar für die Tracer von Conti gar nicht freigegeben, da deren Test's kein zufriedenstellendes Ergebnis gebracht hat. Oder verwechsel ich jetzt den Reifen?


    Nicht jede Tracer macht Probleme bezüglich Stabilität. Bei meiner 2017er (RN43) habe ich keine Probleme mit Pendeln bis zur Abregelgeschwindigkeit. Unterschiedliche Beladung (auch 46 Liter Koffer) machen da keinen Unterschied.

    Hatte hier im Forum aber schon mal beschrieben das alleine ein im Drehpunkt defekter Spiegel richtig starke Pendelneigung ausgelöst hatte. Da hat das alleinige komplette Herausdrehen des Spiegels aus dem Winddruck ab ca. 190 km/h für sich immer stärker aufbauende Pendelbewegungen gesorgt. Wirklich extrem was da abging. Nach Austausch des Spiegels, ohne irgendwelche anderen Veränderungen, wieder absolut Stabilität. Ist denkbar das beim breiten Lenker der Tracer auch bereits zwei leicht unterschiedlich ausgerichtete Spiegel einen gewissen negativen Einfluss bewirken. Wenn das dann noch durch einen zweiten Paramteter (z.B. leicht flatternde Bekleidung) verstärkt wird, könnte das in Summe schon zuviel sein.

  • #22

    Reifen

    Hier mal was ich so Quer durchs Forum gelesen habe:


    Gut:

    Roadtec 01

    Scorpion Trail

    Michelin Road 4 5



    Schlecht:

    Conti Road Atac 3

    Dunlup 222 ; 20



    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Da habe ich eben mal das Fahrwerk versucht einzustellen


    Vorn habe ich jetzt 13mm Überstand da taucht die Gabel bei mir knapp 5cm ein.

    1/3 Federweg 137mm = 46mm Sollte Passen

    Dämpfung Klick 9


    Hinten habe ich die Vorspannung wieder auf die Unterste Stufe gestellt. Taucht dann nur 3,5cm ein

    1/ Federweg 130mm = 43mm könnte wohl noch weiter eintauchen.

    Dämpfung 1,5 Umdrehungen


    weiter habe ich nichts geändert mal sehn wie es morgen Läuft.

    Aktuell: MT09 Tracer , BMW R1100 GS, Gilera Runner, Simson Schwalbe

    EX Honda Dominator, Kawasaki KLR, Simson S 51,

  • #23

    Damit ich es nicht zwei mal schreiben muss, hier mal meine Gedanken zu dem Thema...

    Klick mich

    -

    GZ 125 Marauder --> 04.2002 bis 04.2005

    SV 650S K3 (das erste große, bzw. richtige Bike) --> seit 31.12.2004 und die bleibt bei mir solange es geht <3

    GSX-R 1000 K4 --> 10.2009 bis 09.2010

    Daytona 675 --> 10.2010 bis 11.2011

    SV 650S K3 (erstes reines Rennstreckenbike) --> 07.2011 bis 08.2019

    Burgman 200 (für die 10km zur Arbeit) --> seit 02.12.2018

    Daytona 675 (aktuelles Kringelbike) --> seit 31.10.2019

    MT-09 Tracer --> seit 19.11.2020

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!